Neue Kommentare

Stipe Gojun zu „La Vérité” Hirokazu Kore-eda und der Mythos Familie : Ach, wie gern würde ich heute ins Kino gehen. Ob...
Frank-Peter Hansen zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Im Spätherbst letzten Jahres anlässlich einer S...
bbk berlin zu Dortmund geht neue Wege bei der Kunst-Förderung: Die Berliner Künstler*innen freut es sehr, dass ...
Markus Semm zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Sehen Sie: Der Unterschied zw. Heidegger und Cass...
Karin Schneider zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Ein großartiger Artikel! Stefan Diebitz schafft ...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

ARD Radiofestival 2010 in den Kulturradios der ARD

Drucken
Donnerstag, den 15. Juli 2010 um 16:33 Uhr
Strauss, Dörrie, Libeskind und Maupassant zum Auftakt: Am 17. Juli startet das ARD Radiofestival 2010 in den Kulturradios der ARD.
Das Beste genießen - unter diesem Motto geht das ARD Radiofestival der Kulturradios der ARD in seine zweite Runde. Acht
Wochen lang - vom 17. Juli bis 11. September - sind von 20.05 bis 24.00 Uhr herausragende Produktionen zu hören: Konzerte von deutschen und internationalen Musikfestivals, Lesungen, Gespräche mit prominenten Zeitgenossen, Jazz sowie Radio-Inszenierungen klassischer Bühnenwerke mit den großen Stimmen der Schauspielkunst. Beteiligt sind Bayern 2plus, hr2-kultur, Kulturradio vom rbb, MDR FIGARO, NDR Kultur, Nordwestradio, SR 2 KulturRadio, SWR 2 und WDR 3. Premiere für das ARD Radiofestival war 2009. Die Federführung liegt in diesem Jahr beim Westdeutschen Rundfunk.

Höhepunkte der ersten Programmwoche vom 17. bis 23. Juli Den Auftakt zum ARD Radiofestival 2010 macht am 17. 7. von 20.05 bis 22 Uhr ein Konzert des WDR Sinfonieorchester Köln von den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, bei dem u. a. die Alpensinfonie von Richard Strauss auf dem Programm steht. Zu den weiteren Höhepunkten zählen u.a. die ersten Folgen der 25-teiligen Lesung des "Bel Ami" von Guy de Maupassant mit Schauspieler Christoph Bantzer (mo bis fr, 22.30 Uhr); Gespräche mit Alexander Kluge (19.7., 23.05 Uhr), Nike Wagner (20.7., 23.05 Uhr) und Doris Dörrie (23.7., 23.05 Uhr) sowie eine Jazz-Vorschau auf das ARD Radiofestival mit WDR 3-Jazzredakteur Bernd Hoffmann (17.7., 22 Uhr).

Das ARD Radiofestival im Internet
Auch technisch bewegt sich das ARD Radiofestival 2010 auf hohem Niveau: Eigens für die Festspielsaison wird der Live-Stream im Internet auf eine Datenrate von 320 kBit/s Stereo angehoben, die vollendeten Hörgenuss verspricht. Unter www.ardradiofestival.de finden Nutzerinnen und Nutzer darüber hinaus detaillierte Programminformationen, können vorab in Sendungen reinhören oder ausgewählte Sendungen als Podcast abonnieren.

Weitere Programm-Höhepunkte sind u. a. die Bayreuther Festspiele mit Wagners Lohengrin (25.7.) und dem Ring des Nibelungen (ab 7.8.). "Der Jazz" stellt werktags von 23.30 bis 24 Uhr die Big Bands der ARD vor und gibt Einblicke in
verschiedene Jazzszenen Deutschlands. Literarisches Highlight ist - montags bis freitags von 22.30 bis 23 Uhr - zum einen die 25-teilige Lesung des "Bel Ami" von Guy de Maupassant mit Schauspieler Christoph Bantzer. Zum anderen lesen 15 zeitgenössische Autoren - von Maxim Biller über Terézia Mora bis Feridun Zaimoglu - ihre exklusiv für das ARD Radiofestival geschriebenen, bisher unveröffentlichten Texte.
Hinzu kommen 40 aktuelle Gespräche über Literatur, Film, Musik, Architektur, Philosophie, Bildende Kunst, Zeitgeschichte, Theater - und das Leben. Gesprächspartner sind u. a. Bianca Jagger, Jutta Limbach, Joachim Gauck, Albert Speer, Konstantin Wecker und Herta Müller (montags bis freitags von 23.05 bis 23.30 Uhr). Sonntags stehen von 22.05 bis 24 Uhr in "Große Stimmen - Große Namen" herausragende Radioinszenierungen großer Bühnenklassiker der ersten zehn ARD-Jahre im Fokus. Zu hören ist u. a. der junge Klaus Kinski in "Romeo und Julia" (5.9., 22.05 bis 24.00 Uhr).

Das ARD Radiofestival 2010 im Internet: www.ardradiofestival.de

Quelle: WDR

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > ARD Radiofestival 2010 in den Kulturradios de...

Mehr auf KulturPort.De

The Henry Girls: Shout, Sister Shout
 The Henry Girls: Shout, Sister Shout



Sie sind Irish, sie sind Geschwister, sie sind gut!
In dem Dreihundert-Seelen-Nest Malin (Irish: Málainn), in der Grafschaft Donegal, ganz im äußersten Norde [ ... ]



Meine kleine Schwester im Herzen, Regy Clasen. Ein persönlicher Nachruf von Purple Schulz
 Meine kleine Schwester im Herzen, Regy Clasen. Ein persönlicher Nachruf von Purple Schulz



Meine kleine Schwester im Herzen, Regy Clasen, hat am vergangenen Samstag ihre Flügel ausgebreitet und ist davongeflogen wie das Rotkehlchen vor ihrem Fenster,  [ ... ]



Anime: Psycho Pass – Sinners of the System
 Anime: Psycho Pass – Sinners of the System



Ein spannender Cyperpunk-Thriller, angesiedelt im 21ten Jahrhundert und gepaart mit actiongeladener Science-Fiction erzählt von drei verschiedenen Fällen rund  [ ... ]



Die letzten zehn Tage im Leben einer Ikone: „Ach, Virginia“. Ein Roman über Virginia Woolf
 Die letzten zehn Tage im Leben einer Ikone: „Ach, Virginia“. Ein Roman über Virginia Woolf



Virginia Woolf (1882-1941) ist eine Ikone der literarischen Moderne. Wie kaum eine andere Frau ihrer Zeit steht sie für das Ringen um Eigenständigkeit und Raum [ ... ]



BuchDruckKunst 2020 – Das Magazin
 BuchDruckKunst 2020 – Das Magazin



Menschen, Bücher, Sensationen: An diesem Wochenende, vom 27. bis 29. März 2020, sollte die renommierte BuchDruckKunst im Museum der Arbeit stattfinden. Ein Hig [ ... ]



Eoin Moore und Anika Wangard – eine Begegnung
 Eoin Moore und Anika Wangard – eine Begegnung



Eigentlich bin ich nicht besonders scharf auf Krimis. Wenn sie allerdings sehr gut sind, relativiert sich das. Wahrscheinlich befinde ich mich tief im Mainstream [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.