Werbung

Neue Kommentare

Claus Friede zu „Der Leuchtturm” – Robert Eggers und die Metaphorik des Wahnsinns: Nein, nur eine kurze Pause......
Kalle mit der Kelle zu „Der Leuchtturm” – Robert Eggers und die Metaphorik des Wahnsinns: Seit November nichts Neues. Ist der Film-Blog ges...
Geli zu Impressionismus – Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard: Mal eine nette Eigenwerbung zur Abwechslung... gl...
Rudi Arendt zu Impressionismus – Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard: Reflexion der Landschaft - aktuelle impressionist...
Ulrike Tempel zu Adventsmessen und Handwerkermärkte in Hamburg – Alle Jahre wieder...: Leider sind die Termine veraltet 2017 / 2018...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

Rekordbeteiligung beim NDR Kultur Sachbuchpreis 2010 - Einreichungen verdoppelt

Drucken
Dienstag, den 06. Juli 2010 um 16:38 Uhr
Die Zahl der Bewerbungen für den zum zweiten Mal ausgelobten "NDR Kultur Sachbuchpreis" übertrifft alle Erwartungen. Insgesamt 334 Verlage aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Belgien und Italien haben 804 Wettbewerbsbeiträge eingereicht. Damit wurden die Vorjahreszahlen mehr als verdoppelt - ein klares Indiz für die Etablierung des Preises im deutschsprachigen Verlagswesen.

Die Einreichungsfrist ist am 30. Juni abgelaufen. Jetzt beginnt die Arbeit des zehnköpfigen Beirates, der die Longlist zusammenstellen wird. Für die Auswahl der Sieger ist dann die hochkarätig besetzte Jury verantwortlich. Ihr gehören an: Dr. Franziska Augstein, Süddeutsche Zeitung; Dr. Wilhelm Krull, Generalsekretär Volkswagenstiftung; Dr. Elisabeth Niggemann, Generaldirektorin Deutsche Nationalbibliothek; Denis Scheck, Kulturjournalist und Literaturkritiker; Prof. Dr. Ulrich Raulff, Direktor Deutsches Literaturarchiv Marbach; die Leitung hat Joachim Knuth, NDR Programmdirektor Hörfunk.

Die Preisverleihung wird am Sonntag, 17. Oktober, um 11.00 Uhr in der historischen Aula der Georg-August-Universität in Göttingen stattfinden. Drei Finalisten werden dort ihre Bücher vorstellen. Der Sieger wird im Laufe der Matinee bekanntgegeben, für deren musikalischen Höhepunkt der Bratschist Nils Mönkemeyer sorgen wird, der 2009 den Echo Klassik als "Nachwuchskünstler des Jahres" erhielt. NDR Kultur überträgt die Veranstaltung live.

Stifter des mit insgesamt 14.000 Euro dotierten Preises ist NDR Kultur. Karten für den Festakt gibt es ab August an den Vorverkaufsstellen des Göttinger Literaturherbstes, der Kooperationspartner des Sachbuchpreises ist. Informationen zum Verfahren und über aktuelle Entscheidungen von Beirat und Jury stehen im Internet unter www.ndrkultur.de/sachbuchpreis.

Quelle: NDR

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Rekordbeteiligung beim NDR Kultur Sachbuchpre...

Mehr auf KulturPort.De

„1917” – Sam Mendes zwischen Realitätsanspruch und Illusion
 „1917” – Sam Mendes zwischen Realitätsanspruch und Illusion



Mit zehn Nominierungen avanciert Sam Mendes’ Kriegsepos „1917” zum Favoriten der Oscar-Verleihung. Selten priesen die Feuilletonisten ein Werk so einhellig [ ... ]



Vittorio Hösle: Globale Fliehkräfte. Eine geschichtsphilosophische Kartierung der Gegenwart.
 Vittorio Hösle: Globale Fliehkräfte. Eine geschichtsphilosophische Kartierung der Gegenwart.



Ein Buch über die tiefe Spaltung der westlichen Gesellschaft und das mögliche Scheitern der liberalen Demokratie hat der in den USA lebende Philosoph Vittorio  [ ... ]



Vom Wasser und von der Sicht aufs Leben: Ulrike Draesners Roman „Kanalschwimmer“
 Vom Wasser und von der Sicht aufs Leben: Ulrike Draesners Roman „Kanalschwimmer“



Biochemiker Charles hat „zu sicher gelebt“. Das begreift er leider erst im Alter von zweiundsechzig Jahren, also kurz vor dem Ruhestand.
Als seine Frau ihm [ ... ]



„Tattoo-Legenden. Christian Warlich auf St. Pauli“
 „Tattoo-Legenden. Christian Warlich auf St. Pauli“



Überall – nur nicht im Gesicht. Für einen „anständigen Tätowierer“ ein ungeschriebenes Gesetz. Christian Warlich (1891-1964) war mehr als nur anständi [ ... ]



Welten: Akureyri
 Welten: Akureyri



Akureyri ist eine Stadt im äußersten Norden Islands. In dem idyllisch, an einem Fjord gelegenen Zwanzigtausend-Seelen-Ort sind mehrere Kulturzentren, dort lebe [ ... ]



Buddenbrook-Debütpreis 2019: „Otto“, ein tragisch-komischer Roman von Dana von Suffrin
 Buddenbrook-Debütpreis 2019: „Otto“, ein tragisch-komischer Roman von Dana von Suffrin



Die Gewinnerin des Debütpreises des Buddenbrookhauses und des Lions Clubs Lübeck-Hanse für 2019 steht fest: Dana von Suffrin erhielt den mit 2.000 Euro dotier [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.