Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port
Iris Berben und Lang Lang sind die Preisträger des Internationalen Mendelssohn-Preises 2010 der Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Stiftung. Leipzigs Oberbürgermeister und Vorsitzender der Stiftung, Burkhard Jung, überreicht die Preise, Veronica Ferres führt durch den Abend.

Die Preise werden während eines festlichen Gala-Konzertes im Gewandhaus am 12. Juni 2010, 19 Uhr, im Gewandhaus überreicht. An diesem Abend spielt das Gewandhausorchester unter der Leitung von Riccardo Chailly. Solistin ist Margarita Höhenrieder. Veronica Ferres führt moderierend durch den Abend.

Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung überreicht den Preis an Iris Berben in der Kategorie „Gesellschaftliches Engagement" und an Lang Lang in der Kategorie „Musik".

Im Anschluss an das Konzert findet ein Gala-Diner für jene Gäste statt, die entsprechende Tickets erworben haben.
Die Laudatoren, die während des Diners die Preisträger ehren, werden noch bekannt gegeben. Die Verleihung der Preise wird abgeleitet aus Leben und Schaffen des Namensgebers: Felix Mendelssohn Bartholdy wirkte vorwiegend in Leipzig, wo er auch die erste Musikhochschule Deutschlands gründete. Er war Gewandhauskapellmeister, Komponist und Maler, gilt als musikalischer Mittler zwischen den Religionen und seine Leipziger Tätigkeit sowie sein soziales Engagement haben das Konzert- und Orchesterwesen weltweit bis heute geprägt. Er war darüber hinaus im besten Sinne Europäer und bereiste regelmäßig England, die Schweiz und Italien. Der nach ihm benannte Preis wird daher an bis zu drei Preisträger in den Kategorien „Musik", „Bildende Kunst" sowie „Gesellschaftliches Engagement" vergeben.

Der 3-Sterne-Koch Joachim Wissler vom Restaurant Vendôme im Grandhotel Schloss Bensberg, der als bester Koch Deutschlands gilt, wird das Gala-Diner kreieren.
Die Leipziger fairgourmet GmbH stellt hierfür die Infrastruktur im Gewandhaus bereit, übernimmt die festliche Gestaltung des Mendelssohn-Saales und den Service.

Erster Preisträger des Int. Mendelssohn-Preises war Kurt Masur, der die Ehrung im Jahr 2007 anlässlich seines achtzigsten Geburtstages erhielt. Laudator war Kofi Annan, durch das Gala-Konzert führte Harald Schmidt.
Im darauffolgenden Jahr erhielten die Geigerin Anne-Sophie Mutter und der Philosoph Peter Sloterdijk die Ehrung, im dritten Jahr waren Helmut Schmidt, Riccardo Chailly und Armin-Mueller Stahl die Preisträger.

Die Erlöse aus dem Konzert kommen der Mendelssohn-Stiftung zugute.

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Was macht das Lachen so bedeutend, dass jemand mehr als zweitausend Seiten darüber schreiben kann? Für Lenz Prütting ist das Lachen ein Verhalten, das allein dem...

In diesem Jahr ist alles anders. Corona-bedingt erschien deshalb die neue CD, namens „Spring“ von Menzel Mutzke verspätet. Mutzke…? Mutzke…? War da nicht was? –...

Luca ist zehn Jahre alt, der Vater 34. Die Mutter ist vor einem Jahr gestorben. Lucas versucht, seinem Vater ein guter Sohn zu sein. Jeden Tag sagt er ihm, er habe...

„Wege des Lebens – The Roads Not Taken” ist ein Blick tief in das Innerste des Menschen, eine ästhetisch virtuose Exkursion durch Zeit und Raum auf den Spuren noch...

Bill Asprey, der Schöpfer des legendären Comics „Love is…“ stellte zum Internationalen Tag der Freundschaft am 29.07. neue Arbeiten aus der Comic-Serie „Friendship...

Vierundzwanzig Jahre nach seinem Tod ist ein weiteres posthumes Werk des Philosophen Hans Blumenberg erschienen, zusammen mit seiner seinerzeit ungedruckten...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.