News-Port

NDR verhandelt über neue Kooperationen

Drucken
Freitag, den 28. Mai 2010 um 13:32 Uhr
Der Norddeutsche Rundfunk führt mit den Verlegern in Schleswig-Holstein Gespräche über Kooperationen im Internet. Das berichtet der Bremer "Weser-Kurier" (Sonnabend-Ausgabe). Auch darüber hinaus ständen die Türen für eine Zusammenarbeit mit Verlagen offen, sagte NDR-Intendant Lutz Marmor der Zeitung.

Jede Qualitätszeitung könne etwa die sogenannte Tagesschau in 100 Sekunden für ihren Online-Auftritt verwenden. "Wir haben kein Interesse daran, die Presse existenziell zu gefährden. Eine Medienlandschaft ohne Qualitätszeitungen wäre ein herber Verlust", so Marmor weiter. Allerdings könne dies nicht soweit führen, dass sich die öffentlich-rechtlichen Anstalten im Internet wesentlich einschränken: "Die Verlage müssen wissen, dass wir uns unsere Zukunft im Netz nicht selbst abschneiden können."

Quelle: Weser-Kurier
 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.