Werbung

Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port
Die "Kleinstadthelden" sind die Gewinner des Bandwettbewerbs „LIVE IN BREMEN“ und haben das große Los gezogen: Sie werden mit dem internationalen Musikaustausch-Projekt "streetwaves" auf Reisen gehen, nach Marseille, Danzig und Liverpool.

"Streetwaves" ist ein internationales Musik-Austausch-Projekt, dass jeweils den Gewinnern der Band-Nachwuchswettbewerbe aus Liverpool/England, Danzig/Polen, Marseille/Frankreich und Bremen die Möglichkeit bietet, an gemeinsamen Workshops teilzunehmen und in den jeweils anderen Städten Bühnenerfahrung zu sammeln. Im Jahr 2008 hatte die Bremer Band Black Night Crash gewonnen und trat, nur wenige Monate nach ihrem Sieg bei "Live in Bremen" in der Heimatstadt der britischen Popmusik gleich auf zwei Festivals auf und durfte mit den anderen internationalen Bands in den renommierten Elevator Studios eine Compilation CD aufnehmen.

In diesem Jahr haben die "Kleinstadthelden" aus Osterholz Scharmbeck das große Los gezogen! Als Gewinner von "Live in Bremen" bekommen sie neben dem Geldpreis und der Aufnahmesession des Wettbewerbs, die Möglichkeit geboten ab dem 29. Mai beim Nachwuchsmusiker-Projekt Aix’Qui aus Marseille/Aix en Provence mit den französischen Gewinnerbands und verschiedenen Produzenten an einem Workshop teilzunehmen und am 30.Mai auf dem großen Finalkonzert des ClassEURock-Festivals aufzutreten.

Am 2. Juli 2009 lädt Veranstalter "artserv.net" gemeinsam mit der "Breminale" die jeweils beste Nachwuchsband aus Marseille, Danzig und Liverpool ein, gemeinsam mit den drei besten Bands von Live in Bremen auf der Bühne zu rocken.
Weitere Auftritte der Kleinstadthelden sind für August und September in Liverpool und Danzig in Planung.

Infos zu den Kleinstadthelden finden Sie hier: Kleinstadthelden

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Der Saisonauftakt am Thalia Theater war mehr als mutig, geradezu heldenhaft. Der Hunger danach, wieder analog vor Publikum zu stehen und, ja, die gefühlte...

Die Kunst in den Zeiten der Pandemie Was macht ein Regisseur, was macht Jan Dvořák, den ein Auftrag der Oper in Mannheim erreicht, Mozarts „Die Zauberflöte“ nicht...

Schon Robert Seethalers preisgekrönte Romane „Der Trafikant" (2012) und „Ein ganzes Leben“ (2014) sind Romane über Leben und Tod. Mit dem letzten Buch dieser...

„Denn das Meer umgibt uns überall“Hokkaidō ist die japanische Bezeichnung für die nördlichst gelegene Insel Japans und bedeutet banal „Nordmeer Präfektur“. Seit...

So ist das, wenn plötzlich die Wirklichkeit der Regie auf der Opernbühne diktieren darf, was noch geht und was grundlegend anders gemacht werden muss. Corona...

In diesem Jahr wenden sich die Lübecker Museen ihren „Nachbarn im Norden“ zu. Mit einer Schau, in der die „Begegnungen zwischen dem Polarkreis und Lübeck“...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.