Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port
Am 26. und 27. Juni 2010 wird ein Land Art-Workshop auf Schloss Wotersen stattfinden. Er wird durch das Galerieatelier de Weryha in Zusammenarbeit mit der Gutsverwaltung Wotersen und der Bildhauerwerkstatt Wotersen veranstaltet.

In diesem Workshop, umgeben von der Natur, sollen die Teilnehmer ganz vom täglichen Stress entspannen. Die Natur mit ihrer Ruhe, Schönheit, Vielfalt und ihrem Geruch wird frische ästhetisch-kreative Handlungen bei uns erwecken, uns ermöglichen, bislang bekannte Erlebnisse und Gefühle anders wahrzunehmen, neu zu erleben. Äste, Zweige, Blätter, Beeren, Rinde, Gräser, Disteln, Steine, Lehm, alles womit uns die Natur umgibt und womit Kinder eigentlich spielen, soll diesmal für uns eine Art neuer Naturerfahrung werden, unser Baustoff. Zeichen in der Landschaft zu ersetzen wird zu einer Möglichkeit des künstlerischen Ausdrucks. In der Umgebung sollen erst die Teilnehmer versuchen, selbst den Ort und die Situation zu finden, mit denen sie den Begriff Land Art in Verbindung bringen. Der längere kreative Aufenthalt in der Natur, an einem ausgesuchten Platz, erlaubt ihn viel intensiver zu erleben als nur beim Durchschreiten einer Landschaft. Alle Teilnehmer des Workshops Land Art arbeiten diesmal unter Anleitung des Kursleiters Jan de Weryha an eigenen Werken, die danach eine Weile an dem Entstehungsort präsentiert werden. Die Arbeitsprozesse von allen Werken werden fotografisch festgehalten, so, dass jeder Teilnehmer später eine vollständige Workshop-Dokumentation als CD erhält. Der Workshop eignet sich sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Die Teilnehmer werden gebeten, an angemessene und bequeme Arbeitskleidung zu denken. Arbeitshandschuhe, Blumendraht und eine Rosenschere sind ebenfalls mitzubringen.

Leitung: Jan de Weryha
Dauer: 2 Tage, jeweils von 10:00 bis 17:00 Uhr
Treffpunkt: Hof des Schlosses Wotersen / Bildhauerwerkstatt Wotersen
Anmeldung bitte bis zum 23. Juni an: oder Mobil: 0172 405 32 38
Mehr Informationen unter: www.workshop-kunst-hamburg.de/landart und www.wotersen.de

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Ihr Blick trifft uns mitten ins Herz, – ein Blick voller Zorn, Entschlossenheit, Schmerz und Trauer. Cynthia Erivo spielt die Rolle der legendären...

Es ist erst gut ein Jahr her, da berichtete KulturPort.De noch von Ennio Morricones „Farewell Tour“ quer durch Europa, die ihn auch am 21.1.2019 mit rund 200...

Die Musiker der Gruppe Svjata Vatra (Свята Ватра) um den Sänger und Trombone-Spieler Ruslan Trochynskyi legen sehr großen Wert darauf, dass bei diesem...

Die beeindruckende Sammlung spätmittelalterlicher und frühneuzeitlicher Kunstwerke des Lübecker St. Annen-Museums konnte durch einen schönen „Hieronymus im...

In sechszehn Porträts beschreibt der Journalist und Chefredakteur der „Welt-Gruppe“, Ulf Poschardt, was er sich unter Mündigkeit vorstellt. Nicht wenige Begriffe...

Detektiv Conan startet in ein neues Kino-Abenteuer. Nach dem Corona-Lockdown wechseln die KAZÉ Anime Nights von der Streaming Plattform Anime-on-demand.de zurück...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.