News-Port
Drucken
Schülerwettbewerb für alle lesebegeisterten „buch-checker“ ein voller Erfolg.
Seit dem 23. April sind „die buch-checker“ beim Onlineversandhandel buecher.de los. Bei dem bundesweiten Schülerwettbewerb entscheiden Schülerinnen und Schüler, ob ein Buch lesbar ist oder nicht. Dabei kommt man mit jeder Rezension dem Gewinn näher. Die Klasse mit den meisten gut geschriebenen Bewertungen gewinnt. Schirmherr und Jurymitglied ist der Bestsellerautor Wolfgang Hohlbein.

Täglich steigt die Anzahl der „buch-checker“: bislang haben 278 Schulen und 306 Klassen über 6.000 Rezensionen abgegeben. Allein in den letzten zwei Wochen sind die Bewertungen aufs Doppelte angestiegen. Das Interesse an diesem Wettbewerb ist enorm. Auf der aktuellen Top 10 Liste sieht man die besten Schulen die bisher die Rangliste anführen. Der Gewinner ist noch nicht gefunden, denn auch jetzt können sich die Schulen noch anmelden und Punkte sammeln. Es bleibt also weiterhin spannend. Mitmachen lohnt sich definitiv: ein buecher.de-Gutschein im Wert von 2.500€ wartet auf die erfolgreichste Klasse und die Platzierungen 2-10 werden ebenfalls mit Gutscheinen im Wert von jeweils 500€ belohnt. Informationen und Teilnahmebedingungen unter https://www.die-buch-checker.de.

Noch bis zum 31. Oktober 2010 können alle Lehrer mit ihren Schulklassen der Stufe 1 bis 13 teilnehmen. Die Aktion eignet sich als spannendes Schulprojekt, in dem Lehrer ihren Schülern den Umgang mit einer Buchkritik vermitteln können.

Quelle: Medienarbeiten.de