Neue Kommentare

Markus Semm zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Sehen Sie: Der Unterschied zw. Heidegger und Cass...
Karin Schneider zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Ein großartiger Artikel! Stefan Diebitz schafft ...
S.Scheunemann-Eichner ,Silke zu Mühlenpfordt – Neue Zeitkunst. Reformarchitektur und Hochschullehre: Eine wunderbare Einführung zu der Ausstellung im...
Roman Brock zu „Intrige”. Roman Polański und das Recht auf Genie: Ein interessanter Standpunkt zum Thema Polanski ...
Sebastian Lande zu Vittorio Hösle: Globale Fliehkräfte. Eine geschichtsphilosophische Kartierung der Gegenwart. : Es gehört zum Begriff der Demokratie, dass besti...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

Alba Preis für Kunstkritik und Theorie 2010

Drucken
Mittwoch, den 21. April 2010 um 18:58 Uhr
Alba Preis für Kunstkritik und Theorie 2010: Call for Submissions
The ALBA Cultural Fund and the Wifredo Lam Contemporary Art Center of Havana convoke for the first time to the ALBA Prize of Critique and Art Theory, with the purpose of stimulating ideas concerning different aspects of the visual arts in Latin America and the Caribbean.

Regulations:
- The participants will compete with an unpublished research on the processes of current art in Latin America and the Caribbean. The participants must be natives of this geographical zone, even though they do not live in the native country.

- The researches will be evaluated on the basis of their critical or essayistic nature and their relation to the different groups of problems of the visual arts in Latin America and the Caribbean, as well as on the way they handle the new geopolitical configurations and intercultural processes in the region. In like manner, there is an interest in emphasizing on the scenes proposed by globalization as opposed to the construction of new identities.

- Texts previously awarded in national or international contests may not be submitted.

- An international jury will be set up, composed by academics, critics and experts in art, who will evaluate and award the submitted projects.

- The works will be presented in five copies.

- The researches must have a length of 200 to 250 pages (Courier New font, 12 pts, 1.5 spaces between lines; approximately 30 lines of 60 strokes per page, in Microsoft Word format).

- The projects will be accompanied by a biographical outline of the author that will not exceed one page.

- The deadline for the presentation of the works will be May 30, 2010.

- The Great Prize will consist of US$ 10,000 and the publication of the text. The jury may also consider granting mentions that will not exceed three, of which the first one would receive US$3,000 and the other two, US$1,500 each.

- The decision of the jury will be final.

The papers may be sent by ordinary mail to:

Alba Prize of Critique and Art Theory 2010
Wifredo Lam Contemporary Art Center
San Ignacio 22, esq. a Empedrado
Plaza de la Catedral, La Habana Vieja
Ciudad de La Habana
CP 10 100
Cuba

And to the e-mail address: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Alba Preis für Kunstkritik und Theorie 2010

Mehr auf KulturPort.De

„The Gentlemen”. Guy Ritchie und die Akribie des Skurrilen
 „The Gentlemen”. Guy Ritchie und die Akribie des Skurrilen



Mit „The Gentlemen”, einem raffiniert schrägen Film-im-Film kehrt Guy Ritchie zurück zu seinen Wurzeln: Absurde, herrlich bösartige Gangsterkomödien wie  [ ... ]



Nils Landgren & Jan Lundgren: Kristallen
 Nils Landgren & Jan Lundgren: Kristallen



Gerade wurde Nils Landgren für „4WheelDrive“ (zusammen mit Michael Wollny, Lars Daniellson, Wolfgang Haffner) als erfolgreichstes Jazzalbum des Jahres 2019  [ ... ]



„Willkommen! Bienvenue! Welcome!“ – Cabaret
 „Willkommen! Bienvenue! Welcome!“ – Cabaret



Hansa Theater ade, am Steindamm steht jetzt der Berliner Kit Kat Club.
Vergangenes Wochenende feierte das Erfolgsmusical „Cabaret“ in Deutschlands älteste [ ... ]



Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition
 Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition



In einer ziemlich rabiaten Kritik demontiert Frank-Peter Hansen den berühmtesten deutschen Philosophen des 20. Jahrhunderts.

Die letzten Jahre müssen schwer [ ... ]



„Bombshell”- Leinwandheldinnen in Zeiten von #MeToo
 „Bombshell”- Leinwandheldinnen in Zeiten von #MeToo



In „Bombshell - Das Ende des Schweigens” rekonstruiert Regisseur Jay Roach den Missbrauchsskandal beim rechtskonservativen US-Sender Fox News. Ein brisantes  [ ... ]



Johannes und Hanna Jäger. Ein Künstlerpaar auf Reisen
 Johannes und Hanna Jäger. Ein Künstlerpaar auf Reisen



Seinen neunzigsten Geburtstag feiert noch im Februar Johannes Jäger, langjähriger Kunstlehrer am Lübecker Johanneum und dazu ein renommierter Maler. Anlässli [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.