Werbung

Neue Kommentare

Claus Friede zu „The Irishman”. Martin Scorsese und die Demaskierung des Gangsterfilms : Danke für Ihren Kommentar, Herr Zurch.
We...

Bernd Zurch zu „The Irishman”. Martin Scorsese und die Demaskierung des Gangsterfilms : Vielen Dank. Warum gibt es keine Sternchen mehr? ...
Martin Zopick zu „Nocturnal Animals” – Rachethriller als bittere Selbsterkenntnis : Der zweite Film von Tom Ford und der ist gar nich...
Michaela zu „Midsommar”. Die sonnendurchfluteten Abgründe des Ari Aster: Einer der magnetisierendsten Filme, die ich seit ...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

Hamburg: KLANG!-Container auf Tour

Drucken
Montag, den 12. April 2010 um 15:04 Uhr
Vor den Deichtorhallen startet der KLANG!-Container seine Tour 2010 zu vier Hamburger Standorten und einem Gastspiel in Damnatz an der Elbe. Mit neuen Konzertformaten, Klanginstallationen und Ausstellungsprojekten wird er vom 24. April bis Mitte Oktober an den Alsterwiesen, auf der Fleetinsel und am Johannes-Brahms-Platz den Hamburger Bürgern spannende Hörerlebnisse und neue Klänge bringen.

Der KLANG!-Container ist ein mobiles Klangobjekt und Symbol des Hamburger Netzwerkes KLANG! Zugleich Informationsportal und Ort für besondere Veranstaltungen bringt der KLANG!-Container die zeitgenössische Musik direkt zu den Menschen: kam das Publikum bisher zum Konzert, bringt der KLANG!-Container Konzerte in die Stadt an die Orte, an denen die Menschen
sich im Alltag befinden. Gebaut wurde der KLANG!-Container mit Unterstützung der Benthack-Stiftung. Partner und Förderer der künstlerischen Inhalte ist die NORDMETALL-Stiftung, die essich zur Aufgabe gemacht hat, innovative und außergewöhnliche Projekte umzusetzen, um Kultureiner breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

In vier neuen Konzert-Reihen werden verschiedene Stile und Strömungen der neuen Musik dargeboten: Die Reihe „featuring“ stellt Protagonisten der Hamburger Szene vor, es werden Ensembles wie Resonanz und Intégrales spielen, aber auch Gäste anderer Reihen, wie gegen den Strom auftreten; „klassisch-modern“ lässt das Publikum neue Klänge im klassischen
Kammerkonzertformat genießen; in „solo-match-box“ werden herausragende Musiker/innen und Performer/innen überraschende Programme vorstellen, die nicht unbedingt unter klassisch komponierter neuer Musik einzuordnen sind; und bei „werkstatt musikhochschule“ (auf den Alsterwiesen ab 16. Juli) spielen jeweils zwei Studierende zeitgenössische Werke, alleine und
miteinander und geben Einblick in die Arbeit der HfMT.
Jede Station des KLANG!-Container-Tours wird mit einer eigenen Klang-Installation aufwarten. Vor den Deichtorhallen präsentiert Heinz Weber Geräuschmusik um und gegen den KLANG!-Container in seiner Installation "DEICHTOR HALLT!"
Weitere Highlights an den Deichtorhallen werden die Ausstellung „Klangkunst - A German Sound“ vom 29. April – 2. Mai, die Kooperation mit dem ELBJAZZ Festival vom 22. bis 30. Mai, sowie das Projekt „Blödes Orchester“ von Michael Petermann sein, das vom 3. bis 13. Juni Hausgeräte zu Sinfonikern mutieren lässt.

Quelle: Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Hamburg: KLANG!-Container auf Tour

Mehr auf KulturPort.De

Katrin Bethge: Lichtdurchflutet
 Katrin Bethge: Lichtdurchflutet



Seit Ende der 1990er Jahre inszeniert die in Hamburg lebende Künstlerin Katrin Bethge mit Licht – Innen- und Außenräume.
Seit dem Wochenende und noch bis z [ ... ]



„The Irishman”. Martin Scorsese und die Demaskierung des Gangsterfilms
 „The Irishman”. Martin Scorsese und die Demaskierung des Gangsterfilms



Vorbei der fiebrige Glamour und die trügerische Romantisierung von „Goodfellas”, Verbrechen ist in „The Irishman” ein eher eintönig sorgenvolles Metier [ ... ]



Still in the Woods: Flying Waves
 Still in the Woods: Flying Waves



Schon in einer vorangegangenen KulturPort.De-Besprechung zum ersten Album (Rootless Tree) von „Still in the Woods“ kam das bemerkenswerte Potential der Band  [ ... ]



„Halloween“-Opern-Slam im Opernloft Altona
 „Halloween“-Opern-Slam im Opernloft Altona



Ein ungewöhnlich schönes Ambiente, ganz erstaunliche Stimmen und ein Spaßfaktor, wie er in der klassischen Musik wohl einmalig ist: Der „Halloween“-Sänge [ ... ]



Gottes Wort oder Menschenwerk? Zwei Bücher über die Geschichte der Bibel
 Gottes Wort oder Menschenwerk? Zwei Bücher über die Geschichte der Bibel



Die Bibel, sagt Arno Schmidt, sei „ein unordentliches Buch mit 50.000 Textvarianten“. Auch wenn diese Zahl groß klingt – damit hat er gewiss noch heftig u [ ... ]



Die jungen Jahre der Alten Meister – Baselitz, Richter, Polke, Kiefer
 Die jungen Jahre der Alten Meister – Baselitz, Richter, Polke, Kiefer



Es war die Zeit, in der die Malerei totgesagt war. Jeder, der sich zur Avantgarde zählte, suchte den Ausstieg aus dem Bild. Jeder? Nein. Vier junge Maler dachte [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.