Neue Kommentare

Karin Schneider zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Ein groĂźartiger Artikel! Stefan Diebitz schafft ...
S.Scheunemann-Eichner ,Silke zu Mühlenpfordt – Neue Zeitkunst. Reformarchitektur und Hochschullehre: Eine wunderbare Einführung zu der Ausstellung im...
Roman Brock zu „Intrige”. Roman PolaĹ„ski und das Recht auf Genie: Ein interessanter Standpunkt zum Thema Polanski Ă...
Sebastian Lande zu Vittorio Hösle: Globale Fliehkräfte. Eine geschichtsphilosophische Kartierung der Gegenwart. : Es gehört zum Begriff der Demokratie, dass besti...
Dr. Antje-Britt Mählmann zu Frischer Wind aus dem Norden – Naturmotive in der Helsinki School: Guten Abend,
kuratiert wurde die Ausstellu...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

Noorderlicht International Photo Festival 2020 Generation Z

Drucken
Dienstag, den 04. Februar 2020 um 10:32 Uhr
From 21 June till 20 September 2020, the 27th edition of the Noorderlicht International Photo Festival takes place. Noorderlicht invites photographers and other visual artists to submit work around the central theme: Generation Z. The festival is about the mind-set and energy of this youngest generation of world citizens. How do they deal with their dystopian future perspective? Their emotions are a source of desire and a sinkhole at the same time, leading to grand and compelling activism, but also to changing attitudes to life that remain under the radar. By tapping into the hopes and fears of Generation Z, Noorderlicht aims to provide insight into their world.

Generation Z is the first group of digital world citizens to have an infinite amount of information at their fingertips from an early age on. But they are also naturally aware of its problematic relationship with the truth and live in the knowledge that their real life does not correspond to the screen reality they can create.
 
Generation Z is witnessing the start of the fourth industrial revolution, in which technology is turning labour relations and the very essence of humanity upside down. Z is confronted with climate threats and an exhausted earth. It has no conscious memories of 9/11 or of a time without war on terror. It grows up in a world where it sees itself surrounded by work pressure problems, economic stagnation and nationalistic sentiment. They are young adults with less expectations of a stable future than their parents, something they hold previous generations responsible for.
 
If one thing is clear to this generation, it’s this: the current system no longer suffices. They collectively take to the streets to bring about change and fight hand in hand for a new balance between the forces that must guarantee the future of this planet. Z is clearing up radically, speeding up things like equality and inclusiveness. Subjects such as de-colonialization, gender equality and body positivity are high on the agenda, and that is just the beginning.

Noorderlicht International Photo Festival 2020

Generation Z
21 June - 20 September 2020
main location: Museum BelvĂ©dère, Heerenveen NL
complemented by locations in Heerenveen and Leeuwarden

Quelle: Noorderlicht International Photo Festival

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Noorderlicht International Photo Festival 202...

Mehr auf KulturPort.De

„Willkommen! Bienvenue! Welcome!“ – Cabaret
 „Willkommen! Bienvenue! Welcome!“ – Cabaret



Hansa Theater ade, am Steindamm steht jetzt der Berliner Kit Kat Club.
Vergangenes Wochenende feierte das Erfolgsmusical „Cabaret“ in Deutschlands älteste [ ... ]



Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition
 Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition



In einer ziemlich rabiaten Kritik demontiert Frank-Peter Hansen den berĂĽhmtesten deutschen Philosophen des 20. Jahrhunderts.

Die letzten Jahre mĂĽssen schwer [ ... ]



„Bombshell”- Leinwandheldinnen in Zeiten von #MeToo
 „Bombshell”- Leinwandheldinnen in Zeiten von #MeToo



In „Bombshell - Das Ende des Schweigens” rekonstruiert Regisseur Jay Roach den Missbrauchsskandal beim rechtskonservativen US-Sender Fox News. Ein brisantes  [ ... ]



Johannes und Hanna Jäger. Ein Künstlerpaar auf Reisen
 Johannes und Hanna Jäger. Ein Künstlerpaar auf Reisen



Seinen neunzigsten Geburtstag feiert noch im Februar Johannes Jäger, langjähriger Kunstlehrer am LĂĽbecker Johanneum und dazu ein renommierter Maler. Anlässli [ ... ]



„Goya, Fragonard, Tiepolo – die Freiheit der Malerei“
 „Goya, Fragonard, Tiepolo – die Freiheit der Malerei“



„Herzlich willkommen in der Hamburger Kunsthalle in unserer Ausstellung „Goya, Fragonard, Tiepolo – die Freiheit der Malerei“. Mit diesen Worten beginnt  [ ... ]



Annika Treutler – „Viktor Ullmann: Klavierkonzert, Op. 25 und Klaviersonaten Nr. 3 & 7"
 Annika Treutler – „Viktor Ullmann: Klavierkonzert, Op. 25 und Klaviersonaten Nr. 3 & 7



Man wĂĽsste gern, wie diese Musik geklungen hat. „Huttens letzte Tage“ zum Beispiel, eine lyrische Symphonie fĂĽr Tenor, Bariton und Orchester, op. 12. Vikto [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.