Neue Kommentare

Stipe Gojun zu „La Vérité” Hirokazu Kore-eda und der Mythos Familie : Ach, wie gern würde ich heute ins Kino gehen. Ob...
Frank-Peter Hansen zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Im Spätherbst letzten Jahres anlässlich einer S...
bbk berlin zu Dortmund geht neue Wege bei der Kunst-Förderung: Die Berliner Künstler*innen freut es sehr, dass ...
Markus Semm zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Sehen Sie: Der Unterschied zw. Heidegger und Cass...
Karin Schneider zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Ein großartiger Artikel! Stefan Diebitz schafft ...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

Hamburg: Neues Architekturprojekt und Verlegung des Bahnhofs Altona

Drucken
Montag, den 12. April 2010 um 12:58 Uhr
Hamburg Altona ist ein beliebter Stadtteil im Zentrum Hamburgs. Große innerstädtische Wohnquartiere durchmischen sich mit Einzelhandel und einigen Gewerbeeinheiten zu einem urbanen und stark nachgefragten Quartier.
Der große Bedarf an innerstädtischem Wohnraum im Zentrum Altonas könnte schon in ein paar Jahren stärker befriedigt werden, denn die Deutsche Bahn AG plant, den Fernbahnhof Altona ab 2015 nach Norden an den heutigen S-Bahnhof Diebsteich zu verlagern. Dies wäre, nach dem Bau des Altonaer Hauptbahnhofs 1898, die zweite Nordverschiebung des Bahnhofs Altona. Der S-Bahnknoten bliebe auch weiterhin am heutigen Standort bestehen, jedoch würden große Bereiche des heutigen Bahngeländes durch den Umzug frei werden. Dies bietet Altona die einmalige Chance, im Zentrum ein urbanes, familienfreundliches Wohnquartier zu schaffen, von dem auch die bestehenden angrenzenden Stadtteile und Quartiere profitieren könnten: Der zusätzliche Wohnraum würde die große Nachfrage nach innerstädtischen Wohnungen befriedigen und das Wohnen in der Stadt vermehrt ermöglichen. Die Schaffung von neuem Grünraum und die Errichtung von sozialen Einrichtungen bietet, neben der Überwindung der heutigen trennenden Wirkung der Bahnanlagen, auch große Chancen für die angrenzenden Stadtteile, von den möglichen Veränderungen zu profitieren.

Die steg Hamburg ist von der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt beauftragt worden, hierzu die Vorbereitende Untersuchungsmaßnahme nach §165 BauGB durchzuführen. Das Ziel dieser Vorbereitenden Untersuchung ist eine umfassende Analyse der Möglichkeiten und Hindernisse der Entwicklung dieses innerstädtischen Gebiets aus städtebaulicher, freiraumplanerischer, verkehrlicher und erschließungstechnischer Sicht. Ebenso sind die Entwicklung einer Realisierungsstrategie des Projektes sowie eine Kostenschätzung der Gesamtmaßnahme wesentliche Bausteine der Beauftragung. Die Vorbereitende Untersuchung führt jedoch noch nicht zu Baumaßnahmen im Gebiet, sondern analysiert zunächst in ersten Schritten die Ausgangslage und mögliche Entwicklungsoptionen.

Die steg Hamburg erstellt die Analyse gemeinsam mit den Partnerbüros Evers & Küssner Stadtplaner, arbos Landschaftsarchitekten und ARGUS Stadt- und Verkehrsplanung sowie in enger Kooperation mit den zuständigen Stellen auf Bezirks- und Behördenebene.

Quelle: Steg

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Hamburg: Neues Architekturprojekt und Verlegu...

Mehr auf KulturPort.De

The Henry Girls: Shout, Sister Shout
 The Henry Girls: Shout, Sister Shout



Sie sind Irish, sie sind Geschwister, sie sind gut!
In dem Dreihundert-Seelen-Nest Malin (Irish: Málainn), in der Grafschaft Donegal, ganz im äußersten Norde [ ... ]



Meine kleine Schwester im Herzen, Regy Clasen. Ein persönlicher Nachruf von Purple Schulz
 Meine kleine Schwester im Herzen, Regy Clasen. Ein persönlicher Nachruf von Purple Schulz



Meine kleine Schwester im Herzen, Regy Clasen, hat am vergangenen Samstag ihre Flügel ausgebreitet und ist davongeflogen wie das Rotkehlchen vor ihrem Fenster,  [ ... ]



Anime: Psycho Pass – Sinners of the System
 Anime: Psycho Pass – Sinners of the System



Ein spannender Cyperpunk-Thriller, angesiedelt im 21ten Jahrhundert und gepaart mit actiongeladener Science-Fiction erzählt von drei verschiedenen Fällen rund  [ ... ]



Die letzten zehn Tage im Leben einer Ikone: „Ach, Virginia“. Ein Roman über Virginia Woolf
 Die letzten zehn Tage im Leben einer Ikone: „Ach, Virginia“. Ein Roman über Virginia Woolf



Virginia Woolf (1882-1941) ist eine Ikone der literarischen Moderne. Wie kaum eine andere Frau ihrer Zeit steht sie für das Ringen um Eigenständigkeit und Raum [ ... ]



BuchDruckKunst 2020 – Das Magazin
 BuchDruckKunst 2020 – Das Magazin



Menschen, Bücher, Sensationen: An diesem Wochenende, vom 27. bis 29. März 2020, sollte die renommierte BuchDruckKunst im Museum der Arbeit stattfinden. Ein Hig [ ... ]



Eoin Moore und Anika Wangard – eine Begegnung
 Eoin Moore und Anika Wangard – eine Begegnung



Eigentlich bin ich nicht besonders scharf auf Krimis. Wenn sie allerdings sehr gut sind, relativiert sich das. Wahrscheinlich befinde ich mich tief im Mainstream [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.