Neue Kommentare

S.Scheunemann-Eichner ,Silke zu Mühlenpfordt – Neue Zeitkunst. Reformarchitektur und Hochschullehre: Eine wunderbare Einführung zu der Ausstellung im...
Roman Brock zu „Intrige”. Roman Polański und das Recht auf Genie: Ein interessanter Standpunkt zum Thema Polanski ...
Sebastian Lande zu Vittorio Hösle: Globale Fliehkräfte. Eine geschichtsphilosophische Kartierung der Gegenwart. : Es gehört zum Begriff der Demokratie, dass besti...
Dr. Antje-Britt Mählmann zu Frischer Wind aus dem Norden – Naturmotive in der Helsinki School: Guten Abend,
kuratiert wurde die Ausstellu...

Jose Oliva zu Weihnachtsoratorium. A Ballet by John Neumeier: Es wäre eine gute Idee gewesen, während des Bal...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

Neues Internationales Opernfestival BAYREUTH BAROQUE im Markgräflichen Opernhaus Bayreuth

Drucken
Mittwoch, den 22. Januar 2020 um 15:05 Uhr
2020 startet das Internationale Festival der Opera Seria BAYREUTH BAROQUE im Markgräflichen Opernhaus Bayreuth. Damit erhält Bayreuth ein weiteres Festival von Weltrang. Künstlerischer Leiter für die kommenden drei Jahre ist Countertenor, Regisseur und Produzent Max Emanuel Cencic, der mit seinem Konzept eines neuen Barockfestivals im Weltkulturerbe die Stadt Bayreuth überzeugen konnte. Die erste Ausgabe findet vom 3. bis 13. September statt, das Programm wird am 5. Februar 2020 bekanntgegeben.

Es war großer Wunsch der Stadt Bayreuth, nach der denkmalgerechten Renovierung des Markgräflichen Opernhauses ein Barockfestival dort zu initiieren. Das 1748 eröffnete, 2012 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommene, Theater Wilhelmines von Bayreuth ersteht als Spielort seltener Opern aus seiner Entstehungszeit zu neuem Leben. BAYREUTH BAROQUE findet jedes Jahr elf Tage lang im Monat September im Markgräflichen Opernhaus Bayreuth statt. Geplant sind jeweils zwei Opernproduktionen, darüber hinaus Konzerte mit Künstlern von Weltrang.

„Das BAYREUTH BAROQUE Opernfestival ist aus kulturpolitischer Sicht ein absoluter Glücksfall für Bayreuth. Es verbindet ein inhaltliches Programm von höchster Qualität mit einem weltweit einzigartigen Ort, der genau für diese Art der Kunst gebaut wurde. Weltkunst im Welterbe also! Ich freue mich auf dieses weitere Highlight, das sich perfekt in den Bayreuther Veranstaltungskalender und den architektonischen Kontext unserer Barockstadt einfügt“, sagt Benedikt Stegmayer, Kulturreferent der Stadt Bayreuth.

Bernd Sibler, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, ergänzt: „Mit dem Unesco-Welterbe ‚Markgräfliches Opernhaus' ist Bayreuth eine Stadt mit hoher kultureller Strahlkraft. Ich begrüße die Gründung der BAYREUTH BAROQUE Opernfestspiele unter der künstlerischen Leitung von Max Emanuel Cencic sehr und wünsche dem neuen Festival in seiner ersten Spielzeit viel Glück und Erfolg! Es wird das kulturelle Angebot in Bayreuth sicherlich in besonderer Weise ergänzen.“

Der Künstlerische Leiter Max Emanuel Cencic erklärt: „Es ist mir eine außerordentliche Ehre als Künstlerischer Leiter von BAYREUTH BAROQUE das Programm gestalten zu dürfen und ich möchte mich herzlich für das mir entgegengebrachte Vertrauen seitens des Stadtrates und der Stadt Bayreuth bedanken. Das Markgräfliche Opernhaus ist ein einzigartiger Ort der Musikgeschichte. Sein Bestehen danken wir vor allem auch Richard Wagner, der den Wert dieses Opernhauses richtig erkannte und sich dafür einsetzte, es für die zukünftigen Generationen zu erhalten. In diesem geschichtsträchtigen Haus Opern zu präsentieren, die seit 300 Jahren nie oder kaum gespielt wurden, ist für mich ein Traum, der wahr wurde. In diesem Sinne sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt und ich freue mich, mit diesen Festspielen neue Akzente in der Musikkultur der Stadt Bayreuth zu setzen.“

Quelle: OPHELIAS Culture PR

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Neues Internationales Opernfestival BAYREUTH ...

Mehr auf KulturPort.De

„Willkommen! Bienvenue! Welcome!“ – Cabaret
 „Willkommen! Bienvenue! Welcome!“ – Cabaret



Hansa Theater ade, am Steindamm steht jetzt der Berliner Kit Kat Club.
Vergangenes Wochenende feierte das Erfolgsmusical „Cabaret“ in Deutschlands älteste [ ... ]



Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition
 Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition



In einer ziemlich rabiaten Kritik demontiert Frank-Peter Hansen den berühmtesten deutschen Philosophen des 20. Jahrhunderts.

Die letzten Jahre müssen schwer [ ... ]



„Bombshell”- Leinwandheldinnen in Zeiten von #MeToo
 „Bombshell”- Leinwandheldinnen in Zeiten von #MeToo



In „Bombshell - Das Ende des Schweigens” rekonstruiert Regisseur Jay Roach den Missbrauchsskandal beim rechtskonservativen US-Sender Fox News. Ein brisantes  [ ... ]



Johannes und Hanna Jäger. Ein Künstlerpaar auf Reisen
 Johannes und Hanna Jäger. Ein Künstlerpaar auf Reisen



Seinen neunzigsten Geburtstag feiert noch im Februar Johannes Jäger, langjähriger Kunstlehrer am Lübecker Johanneum und dazu ein renommierter Maler. Anlässli [ ... ]



„Goya, Fragonard, Tiepolo – die Freiheit der Malerei“
 „Goya, Fragonard, Tiepolo – die Freiheit der Malerei“



„Herzlich willkommen in der Hamburger Kunsthalle in unserer Ausstellung „Goya, Fragonard, Tiepolo – die Freiheit der Malerei“. Mit diesen Worten beginnt  [ ... ]



Annika Treutler – „Viktor Ullmann: Klavierkonzert, Op. 25 und Klaviersonaten Nr. 3 & 7"
 Annika Treutler – „Viktor Ullmann: Klavierkonzert, Op. 25 und Klaviersonaten Nr. 3 & 7



Man wüsste gern, wie diese Musik geklungen hat. „Huttens letzte Tage“ zum Beispiel, eine lyrische Symphonie für Tenor, Bariton und Orchester, op. 12. Vikto [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.