Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port
Das 10. EUROPEAN FACEBOOK POETRY FESTIVAL wurde vom Banat Cultural Center (BKC) und der Novi Sad Fair organisiert. Es fand am 9. und 10. März 2019 in Novi Sad, Serbien, während der Internationalen Buchmesse statt.EUROPEAN FACEBOOK POETRY FESTIVAL möchte demonstrieren, dass Poesie eine universelle Schöpfung des menschlichen Geistes ist, die Grenzen und Barrieren zwischen Dichtern, Nationen, Ländern und Sprachen aufhebt.

Ziel des Festivals ist es, die auf Facebook kooperierenden Poeten zusammenzubringen, sich beim Festival persönlich zu treffen und  kennenzulernen. Wer persönlich an der Teilnahme des Festivals verhindert ist, kann sein Gedicht auf der Facebook-Seitedes Festivals veröffentlichen.

Die Vorjury unter der Leitung von Simon Grabovac und seinen Mitgliedern, Dr. Zoran Đerić, Franjo Petrinović, Goran Ibajteer und Radovan Vlahović, wählte im Sommer 2019 aus ungefähr 500 Gedichten von Poeten aus 30 Ländern eine Shortlist von Gedichten aus, die bis zum nächsten Festival in einer Anthologie „Višeglasje” veröffentlicht werden.

Die Hauptjury hat am 24. November einstimmig entschieden, dass der Gewinner des 10. Europäischen Festivals für Facebook-Poesie Gino Leineweber aus Hamburg ist. Sein Gedicht Colette gewann den 1. Preis, der verbunden ist mit der Veröffentlichung eines neuen Gedichtbands des Preisträgers.

Gino Leineweber, Jahrgang 1944, ist Poet, Schriftsteller, Übersetzer und lebt in seiner Heimatstadt Hamburg, Deutschland, und zeitweise in Cedar, Leelanau County, Michigan, USA. Er veröffentlicht sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch. Von 2003 bis 2015 war er Vorsitzender und ist ab 2015 Ehrenvorsitzender der Hamburger Autorenvereinigung. Von 1991 bis 2015 war er Mitglied der Deputation der Kulturbehörde Hamburg.

Nachdem er anfangs Romane und Kurzgeschichten geschrieben und veröffentlicht hat, liegt der Schwerpunkt seiner Veröffentlichungen nun auf  Sachbüchern und Lyrik. Von 2003 bis 2008 war er Redakteur der Buddhistischen Monatsblätter (BM).

Leineweber ist seit 2013 Präsident des Three Seas Writers’ and Translators’ Council (TSWTC) mit Sitz in Rhodos, Griechenland und Mitglied im PEN-Zentrum deutschsprachiger Autoren im Ausland (früherer Deutscher Exil-P.E.N).

Quelle: Peter Schmidt / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit HAMBURGER AUTORENVEREINIGUNG -Mitglied des Vorstandes und Mediensprecher-

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Die Musiker der Gruppe Svjata Vatra (Свята Ватра) um den Sänger und Trombone-Spieler Ruslan Trochynskyi legen sehr großen Wert darauf, dass bei diesem...

Die beeindruckende Sammlung spätmittelalterlicher und frühneuzeitlicher Kunstwerke des Lübecker St. Annen-Museums konnte durch einen schönen „Hieronymus im...

In sechszehn Porträts beschreibt der Journalist und Chefredakteur der „Welt-Gruppe“, Ulf Poschardt, was er sich unter Mündigkeit vorstellt. Nicht wenige Begriffe...

Detektiv Conan startet in ein neues Kino-Abenteuer. Nach dem Corona-Lockdown wechseln die KAZÉ Anime Nights von der Streaming Plattform Anime-on-demand.de zurück...

Hegel, Marx, der Stagirite, Hartmann, Nicolai. Warst gewiss kein Adornite, Nein, ganz zweifelsfrei! Nahmst sie mit auf deine Reisen, Studierende, ein ganzer...

Mit „Die schönsten Jahre eines Lebens” kreiert Claude Lelouch eine hinreißende nostalgische Collage aus Gegenwart und Vergangenheit, Realität und Fiktion. Ein Film...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.