Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port
Noch bis zum 19. Dezember 2019 können Schüler*innen und junge Erwachsene bis 27 Jahre sowie Filmstudierende ihre Kurzfilme für das 31. Hamburger Nachwuchsfilmfestival abgedreht! am 25. und 26. März 2020 im Uebel & Gefährlich einreichen.

Das Hamburger Nachwuchsfilmfestival abgedreht! möchte die gesamte Bandbreite der in Hamburg und in der Metropolregion produzierten Filmprojekte zeigen. Erwünscht sind aktuelle, in 2018/2019 entstandene Filme aller Genres. Das können Filme sein, die in der Schule, in Jugendeinrichtungen oder in Hochschulen entstanden sind oder von freien Gruppen und Einzelpersonen produziert wurden.

Unter der neuen Leitung von Carina Steffen-Schwering findet das Festival am 25. und 26. März 2020 erstmals im Uebel & Gefährlich statt:

»Wir möchten mit dem Festival zukünftig die Vernetzung und den Austausch der Filmemacher*innen untereinander intensivieren. Der bei jungen Menschen beliebte Musikclub Uebel & Gefährlich eignet sich mit seiner lockeren und kommunikativen Atmosphäre hervorragend dafür, sagt Festivalleiterin Carina Steffen-Schwering.

Neben den Filmvorführungen mit anschließendem Q & A auf der Bühne wird es jeweils an den Vormittagen interaktive Impulse von professionellen Filmemacher*innen geben. Mit der aktuell im Rahmen des Projektfonds »Kultur & Schule« geförderten Abgedreht FilmSchool sollen Hamburger Schulen stärker in die Abläufe des Festivals eingebunden werden. So wird es im Vorfeld von abgedreht! Filmprojekte an den neuen Partnerschulen (Stadtteilschule Mitte, Gymnasium Lerchenfeld, Margaretha-Rothe-Gymnasium und Stadtteilschule Meiendorf) des Festivals geben, bei denen Filme entstehen. Ebenfalls werden sich die Schüler*innen und Lehrkräfte der Partnerschulen schon vor dem Festival im Unterricht mit den eingereichten Filmen befassen und Fragen an die Filmemacher*innen, die sie bei abgedreht! kennenlernen können, vorbereiten. Auf dem Festival wird es zus&au ml;tzlich einen Intensivworkshop für abgesandte Schüler*innen der Partnerschulen geben.

Regisseur*innen wie Angelina Maccarone, Fatih Akin, Sven Taddicken, Özgür Yildirim, Benjamin Teske und Janek Rieke haben ihre Filme beim Hamburger Nachwuchsfilmfestival abgedreht, das im vergangenen Jahr 30. Jubiläum feierte, gezeigt.

abgedreht! wird veranstaltet vom jaf – Verein für medienpädagogische Praxis Hamburg e.V., vom Jugendinformationszentrum (JIZ) Hamburg und dem Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung. Weitere Unterstützer sind das Uebel & Gefährlich, das Mediennetz Hamburg e.V. und das up-and-coming Internationales Film Festival Hannover.

Quelle: Peetzen Kommunikation

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Das Leben eines der eigenwilligsten Maler des 20. Jahrhunderts schildert Eberhard Schmidt in einer guten Biographie. Franz Radziwill (1895-1983) war als junger...

„Für mich fühlt sich Home wie die Fortsetzung desselben Buchs an... Es war gewissermaßen der Anfang, das klangliche Vorwort für die eigentliche Geschichte. Und...

„Mi casa tu casa“ lautet der Titel vom soeben erschienenen Buch von Franz Maciejewski über das Leben, Wirken und die Liebe zur Kunst des Berliner Galeristen Folker...

Ein Musiker findet zu sich selbst. Auch so hätte eine mögliche poetische Überschrift zu diesem Artikel lauten können. Pascal Schumacher, luxemburgischer...

Nachdem aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie sämtlichen Kirchen geschlossen hatten, dürfen die Gotteshäuser nun wieder öffnen. Gläubige haben somit die...

Die Robbe & Berking Werft lädt zu einer ungewöhnlichen Ausstellung ein. Theater-Livestream, Konzert-Livestream, Poetry-Slam-Livestream. Oliver Berking,...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.