Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port
Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels lädt gemeinsam mit Amnesty International, der European and International Booksellers Federation (EIBF), der International Publishers Association (IPA), dem PEN-Zentrum Deutschland und PEN International am 17. Oktober 2019 um 13.30 Uhr zu einer Mahnwache für Meinungsfreiheit auf der Agora der Frankfurter Buchmesse ein. Mit der Veranstaltung rufen die Partner dazu auf, Solidarität mit dem seit 2015 inhaftierten schwedisch-hongkonger Autor, Verleger und Buchhändler Gui Minhai zu zeigen und ein Zeichen zu setzen für Meinungsfreiheit in Hongkong und weltweit – mit aufgespannten Regenschirmen, dem Symbol der Hongkonger Freiheitsbewegung.

Bei der Veranstaltung sprechen:
  • Lam Wing Kee (Hongkonger Buchhändler im Exil)
  • Liao Yiwu (Chinesischer Autor im Exil und Friedenspreisträger)
  • Jennifer Clement (Präsidentin PEN International)
  • Alexander Skipis (Hauptgeschäftsführer Börsenverein des Deutschen Buchhandels)
Lam Wing Kee, ehemaliger Geschäftsführer der Hongkonger Buchhandlung Causeway Bay Books wurde 2015, fast zeitgleich mit seinem Freund und Geschäftspartner Gui Minhai, entführt und aufs chinesische Festland gebracht. 2016 wurde ihm gestattet, zurück nach Hongkong zu reisen – unter der Bedingung sensible Kundendaten zu sammeln und an den chinesischen Staat zu übermitteln. In Hongkong angekommen, entschied sich Lam Wing Kee dafür, an die Öffentlichkeit zu gehen. Danach hielt er sich drei Jahre lang inkognito in Hongkong auf, ehe er im April 2019 ins taiwanesische Exil gegangen ist.


Mahnwache auf der Frankfurter Buchmesse: Mit Regenschirmen für die Meinungsfreiheit

Termin: 17. Oktober 2019, 13.30 Uhr
Ort: Frankfurter Buchmesse, Agora, in der Nähe des Lesezelts
Zugangsvoraussetzung ist ein Fachbesucherticket für die Frankfurter Buchmesse.

Regenschirme sollen nach Möglichkeit selbst mitgebracht werden. Aufgrund möglicher Sicherheitskontrollen an den Messeeingängen werden Knirpse empfohlen. Der Börsenverein stellt vor Ort ebenfalls Regenschirme zur Verfügung.

Quelle: Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Was macht das Lachen so bedeutend, dass jemand mehr als zweitausend Seiten darüber schreiben kann? Für Lenz Prütting ist das Lachen ein Verhalten, das allein dem...

In diesem Jahr ist alles anders. Corona-bedingt erschien deshalb die neue CD, namens „Spring“ von Menzel Mutzke verspätet. Mutzke…? Mutzke…? War da nicht was? –...

Luca ist zehn Jahre alt, der Vater 34. Die Mutter ist vor einem Jahr gestorben. Lucas versucht, seinem Vater ein guter Sohn zu sein. Jeden Tag sagt er ihm, er habe...

„Wege des Lebens – The Roads Not Taken” ist ein Blick tief in das Innerste des Menschen, eine ästhetisch virtuose Exkursion durch Zeit und Raum auf den Spuren noch...

Bill Asprey, der Schöpfer des legendären Comics „Love is…“ stellte zum Internationalen Tag der Freundschaft am 29.07. neue Arbeiten aus der Comic-Serie „Friendship...

Vierundzwanzig Jahre nach seinem Tod ist ein weiteres posthumes Werk des Philosophen Hans Blumenberg erschienen, zusammen mit seiner seinerzeit ungedruckten...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.