Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port
Ein Blick hinter die Kulissen, wo die Kulissen entstehen: Am 22. Juni 2019 lädt die Hamburgische Staatsoper zwischen 14.00 und 18.00 Uhr in ihre neuen Opernwerkstätten und Fundi in Rothenburgsort zu einem Tag der Offenen Tür. Die Familien-Veranstaltung ist Auftakt der Kulturwoche Rothenburgsort 2019.

Hamburgische Staatsoper: Tag der Offenen Tür in den Opernwerkstätten und Fundi

Am Tag der offenen Tür können Besucherinnen und Besucher einen Blick in die neu gebauten Dekorationswerkstätten und Masken-, Kostüm- und Kulissenfundi der Hamburgischen Staatsoper werfen. Der insgesamt 19.700 Quadratmeter große, dreiteilige Gebäudekomplex beherbergt Dekorationen für rund 40 Opern- und 40 Ballettproduktionen in insgesamt 560 Kulissenwagen sowie circa 50.000 Kostüme. Gewerke wie Schlosser, Mechaniker, Tischler, Theatermaler, Dekorateure, Plastiker, Konstrukteure, Elektriker, Kraftfahrer, Theaterwerker, Magazinmeister, Schneider und Mitarbeiter des Kostümfundus und der Verwaltung arbeiten hier.
 
Die Hamburgische Staatsoper veranstaltet am Tag der offenen Tür Ralleys für Kinder und Erwachsene durch das Gebäude, die Werkstätten und Lager. Sind die Antworten zu den Fragen an den einzelnen Stationen gefunden, entsteht ein Lösungswort, mit dem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an einer Verlosung mitmachen können – die Ziehung der Gewinner beginnt um 16.30 Uhr. Auf der Bühne sorgen Gesangssolisten, der Staatsopernchor, die Philharmonic Clowns und der Musiktheater-Club für Unterhaltung. Kleine Gäste können Klangstationen des MobilenMusikMuseums erleben. Opernfreunde können ein Souvenir auf dem Flohmarkt ergattern. Und wie es sich für ein Familienfest gehört, ist für das leibliche Wohl gesorgt.
 
Die Kulturwoche Rothenburgsort bietet vom 22. bis zum 30. Juni 2019 an unterschiedlichen Orten in Rothenburgsort und Umgebung ein buntes Programm an; Stadtteilhistorische Barkassenfahrt, Konzerte, Operngala, Ausstellungen, Comic-Lesung, plattdeutsche Hafengeschichten, Stadtteilabendessen, und Führungen durch unentdeckte urbane Orte im Quartier sowie ein buntes Kinderprogramm und vieles mehr. Die offizielle Eröffnung findet am 23. Juni in der St. Thomas Kirche mit einem Gottesdienst um 10.00 Uhr und einem anschließenden Empfang um 11.00 Uhr statt. Beim Abschlussfest am 30. Juni im PEM Theater an den Elbbrücken kann mit allen Akteuren gefeiert werden. 
 
Als Flankierung der Kulturwoche Rothenburgsort bietet die Billebogen Entwicklungsgesellschaft mbH und Co. KG (BBEG) zusätzlichen im Rahmen des Hamburger Architektursommers 2019 bereits ab dem 13. Juni eine Ausstellung und Führungen zur Stadtentwicklung an.
 

Kulturwoche Rothenburgsort:

 
22. Juni 2019, 14.00 bis 18.00 Uhr
Tag der Offenen Tür in den Opernwerkstätten und Fundi der Hamburgischen Staatsoper als Auftakt der Kulturwoche Rothenburgsort 2019. Hamburgische Staatsoper, Opernwerkstätten und Fundi, Cornelia-Harte-Str. 11 (Zugang über Billstr. 30).

22. bis zum 30. Juni 2019
Kulturwoche Rothenburgsort, Das gesamte Programm mit einer Vielzahl an kostenfreien Veranstaltungen unter www.kultur-rothenburgsort.de
 
Ab dem 13. Juni 2019
Ausstellung und Führungen zur Stadtentwicklung durch die Billebogen Entwicklungsgesellschaft mbH und Co. KG (BBEG).
 
Quelle: Hamburgische Staatsoper GmbH

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Ein Musiker findet zu sich selbst. Auch so hätte eine mögliche poetische Überschrift zu diesem Artikel lauten können. Pascal Schumacher, luxemburgischer...

Nachdem aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie sämtlichen Kirchen geschlossen hatten, dürfen die Gotteshäuser nun wieder öffnen. Gläubige haben somit die...

Die Robbe & Berking Werft lädt zu einer ungewöhnlichen Ausstellung ein. Theater-Livestream, Konzert-Livestream, Poetry-Slam-Livestream. Oliver Berking,...

Mit dieser gerade erschienenen Veröffentlichung von träumendem Gras präsentiert der dänische Bassist und Komponist Jonathan Andersen erstmals ein vielfältiges...

Noch bis tief in den Herbst hinein zeigt das Schweriner Landesmuseum in zwei großen Sälen fünfundfünfzig Bilder dänischer Künstler, die dem Land von dem Mäzen...

„Folk und mehr aus Russland“ steht in der Unterzeile dieser Doppel-CD, die einen Einblick gibt in die Volksmusik und Liedgut des flächenmäßig größten Landes der...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.