Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port
Auf dem FILMFEST MÜNCHEN wird in diesem Jahr der mit 100.000 Euro dotierte CineCoPro Award verliehen. Bis zu zehn internationale Koproduktionen mit deutscher Beteiligung konkurrieren um diesen einzigartigen Preis, der zugleich eine neue eigenständige Programmsektion bildet. Alle nominierten Filme werden als Welt- oder Deutschlandpremieren in München gezeigt.


CineCoPro Award

„Dieser großartige neue Preis, der höchstdotierte Preis für deutsche Koproduzenten überhaupt, gibt den Gewinnern einen ganz neuen Spielraum für künftige Filmprojekte. Wir sehen damit die Chance, deutsche Koproduktionen international zu stärken“, so Diana Iljine, Leiterin des FILMFEST MÜNCHEN. „Dadurch werden wir zum zentralen Treffpunkt der deutschen Koproduktionsszene und ihrer internationalen Partner.“

Kuratiert wird der CineCoPro Award vom Programmteam des FILMFEST MÜNCHEN. Eine international besetzte dreiköpfige Jury entscheidet über den Gewinnerfilm.

Das Preisgeld von 100.000 Euro ist von den Gewinner*innen für ein folgendes Koproduktionsprojekt frei abrufbar. Finanziert wird der Preis durch die für das FILMFEST MÜNCHEN zusätzlich bereitgestellten Fördermittel des Bayerischen Staatsministeriums für Digitales. Digitalministerin Judith Gerlach: „Das FILMFEST MÜNCHEN ist ein ganz besonderes Ereignis mit einer Strahlkraft weit über die Stadtgrenze hinaus.  Mit dem CineCoPro Award und der gleichnamigen Reihe ist dieses Festival jetzt um eine Attraktion reicher. Für rund eine Woche haben wir Filmenthusiasten aus aller Welt bei uns zu Gast. Da wollen wir natürlich auch zeigen, was Bayern für ein herausragender Filmstandort ist. “

Quelle: Internationale Münchner Filmwochen GmbH

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Ein Musiker findet zu sich selbst. Auch so hätte eine mögliche poetische Überschrift zu diesem Artikel lauten können. Pascal Schumacher, luxemburgischer...

Nachdem aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie sämtlichen Kirchen geschlossen hatten, dürfen die Gotteshäuser nun wieder öffnen. Gläubige haben somit die...

Die Robbe & Berking Werft lädt zu einer ungewöhnlichen Ausstellung ein. Theater-Livestream, Konzert-Livestream, Poetry-Slam-Livestream. Oliver Berking,...

Mit dieser gerade erschienenen Veröffentlichung von träumendem Gras präsentiert der dänische Bassist und Komponist Jonathan Andersen erstmals ein vielfältiges...

Noch bis tief in den Herbst hinein zeigt das Schweriner Landesmuseum in zwei großen Sälen fünfundfünfzig Bilder dänischer Künstler, die dem Land von dem Mäzen...

„Folk und mehr aus Russland“ steht in der Unterzeile dieser Doppel-CD, die einen Einblick gibt in die Volksmusik und Liedgut des flächenmäßig größten Landes der...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.