Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port
Rechtzeitig zum Spielzeitbeginn am 7. September können theaterbegeisterte Nachtschwärmer und solche, die es werden wollen, alles auf eine Karte setzen. Und dabei ist wirklich an alle gedacht – denn die Theaternacht hat für jeden etwas im Gepäck:

Alle Neugierigenbekommen schon vor den ersten Premieren exklusive Einblicke in das, was sie auf Hamburgs Bühnen in der Spielzeit erwartet.
Alle echten Theaterfanssind froh, dass die Sommerpause vorbei ist und nun die geballte Kraft der Hamburger Theaterszene in nur einer Nacht erlebbar wird.
Alle Theaterneulingekönnen sich einen vorsichtigen, ersten Überblick verschaffen. Die Theaterdosis bestimmen sie dabei selbst. Und nicht selten ist so eine Nacht der Auftakt einer lebenslangen Leidenschaft.

Alle Mutigenbegeben sich auf eine Entdeckungstour jenseits der großen Häuser und erkunden die wunderbaren Off-Bühnen der Stadt.
Alle Bewegungsfreudigenkönnen sich nicht nur mit den Shuttlebussen kreuz und quer durch die Stadt bewegen, sondern auch Hamburg als Tanz-Stadt erkunden und vielleicht sogar selber tanzend aktiv werden.

Alle Freunde der großen Emotionenkommen herzhaft lachend und angerührt weinend auf ihre Kosten.
Alle Neu-Hamburgernutzen die Chance, von Altona bis Barmbek, von der Innenstadt bis nach Winterhude, Hamburg kulturell zu erobern.  
Alle Theaterkennerbekommen ungewohnte Einblicke hinter die Kulissen und treffen auf der Aftershow-Party so manchen Hamburger Theatermacher hautnah.
 

Über die Theaternacht

Seit 15 Jahren ist die Theaternacht Hamburg nicht mehr wegzudenken aus den Kulturkalendern zum Spielzeitbeginn. Auftakt, sympathisches Happening, Appetizer für Theaterkenner, und Schnupperstunde für Theaterneulinge. Mehr als 300 Programmpunkte auf 40 Bühnen, verbunden durch 50 Shuttlebusse gekrönt von einer Aftershow-Party: eine Nacht in der sich Hamburgs Theater in ihrer ganzen Vielfalt, Dynamik und Einzigartigkeit präsentieren.

Direkt an Hamburgs schönster Flaniermeile – am Jungfernstieg – liegt die zentrale Open-Air-Veranstaltungsfläche der Theaternacht Hamburg mit buntem Programm und allen Informationen; hier fahren auch alle Shuttlebusse zu den Theatern ab.

Tickets:
EARLY BIRD: 15.05. – 30.06.2019
12 EURO
VORVERKAUF: 01.07. – 06.09.2019
15 EURO
ABENDKASSE: 07.09.2019
17 EURO

Tickets gibt es online, an allen Vorverkaufsstellen sowie gebührenfrei in den teilnehmenden Theatern. Das Ticket beinhaltet die Nutzung aller  Shuttlebuslinien, den Eintritt in alle Theater und zur Aftershow-Party.

Quelle: Ulrike Steffel / Kommunikation Theaternacht Hamburg

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Nachdem aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie sämtlichen Kirchen geschlossen hatten, dürfen die Gotteshäuser nun wieder öffnen. Gläubige haben somit die...

Die Robbe & Berking Werft lädt zu einer ungewöhnlichen Ausstellung ein. Theater-Livestream, Konzert-Livestream, Poetry-Slam-Livestream. Oliver Berking,...

Mit dieser gerade erschienenen Veröffentlichung von träumendem Gras präsentiert der dänische Bassist und Komponist Jonathan Andersen erstmals ein vielfältiges...

Noch bis tief in den Herbst hinein zeigt das Schweriner Landesmuseum in zwei großen Sälen fünfundfünfzig Bilder dänischer Künstler, die dem Land von dem Mäzen...

„Folk und mehr aus Russland“ steht in der Unterzeile dieser Doppel-CD, die einen Einblick gibt in die Volksmusik und Liedgut des flächenmäßig größten Landes der...

Da, meines Wissens, aus Anlass des Todes Klaus Christian Köhnkes am 24. Mai 2013 in der Kulturredaktion des Flensburger Tageblatts sich niemand dazu verstanden...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.