Neue Kommentare

Markus Semm zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Sehen Sie: Der Unterschied zw. Heidegger und Cass...
Karin Schneider zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Ein groĂźartiger Artikel! Stefan Diebitz schafft ...
S.Scheunemann-Eichner ,Silke zu Mühlenpfordt – Neue Zeitkunst. Reformarchitektur und Hochschullehre: Eine wunderbare Einführung zu der Ausstellung im...
Roman Brock zu „Intrige”. Roman PolaĹ„ski und das Recht auf Genie: Ein interessanter Standpunkt zum Thema Polanski Ă...
Sebastian Lande zu Vittorio Hösle: Globale Fliehkräfte. Eine geschichtsphilosophische Kartierung der Gegenwart. : Es gehört zum Begriff der Demokratie, dass besti...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

Hamburger Gitarrentage starten

Drucken
Mittwoch, den 24. April 2019 um 10:54 Uhr
Am 26.04.2019 starten die Hamburger Gitarrentage in ihre siebzehnte Spielzeit. In Kooperation mit dem Amalie Sieveking Krankenhaus bieten die Hamburger Gitarrentage auch in diesem Jahr wieder zwei spannende Konzerte mit aufstrebenden NachwuchskĂĽnstler*innen zum Nulltarif. Schon am kommenden Freitag sind Interessierte dazu eingeladen, das Konzerte mit der erst zwanzigjährigen Gitarristin Julia Lange (DE) zu besuchen.

Die 20-jährige Gitarrenvirtuosin stammt aus Babenhausen/Langstadt und kann trotz ihres jungen Alters auf zahlreiche Preise nationaler, sowie internationaler Wettbewerbe zurĂĽckblicken. Sehr frĂĽh klassisch ausgebildet findet sie heute besonders Gefallen am Fingerstyle auf Steelstring-Gitarre. Ihre einzigartigen Arrangements fĂĽr akustische Gitarre, bei denen sie moderne, perkussive Elemente des Fingerstyle mit klassischen Techniken vereint, haben schon Millionen Menschen auf YouTube begeistert. Konzertanfragen fĂĽhren sie bereits nach Polen, Frankreich, Spanien und sogar Hongkong. Erwähnenswert ist ebenfalls die Einladung der “Deutschen Grammophon” die Sopranistin Nadine Sierra bei live Auftritten in Berlin zu begleiten. Auch das Fernsehen wird zunehmend auf die junge Crossover KĂĽnstlerin aufmerksam. Bereits 2015 erschien ein Porträt der jungen KĂĽnstlerin auf dem regionalen Fernsehsender MainTV. Vom MDR wurde sie eingeladen eine besondere, mit Thermo-Holz gefertigte Gitarre vorzustellen. AuĂźerdem durfte sie ihre Viels(a)itigkeit bei der ARTE Show „Stars von morgen“ präsentieren, bei der sie auch gleich noch den  berĂĽhmten Tenor Rolando VillazĂłn begleitete. AuĂźerdem trat sie in Hongkong bei “The Works” auf dem Kanal RTHK auf und Ende 2018 berichteten noch Sat.1 und die Hessenschau ĂĽber das Schaffen der jungen KĂĽnstlerin. Julia Lange studiert seit Ende September 2017 in Dresden an der „Musikhochschule Carl Maria von Weber“ Akustische Gitarre.

Julia Lange
ORT: AmalieForum, Haselkamp 33, 22359 Hamburg
UHRZEIT: 20:00 Uhr
EINTRITT: Frei, Spende willkommen!

Hamburger Gitarrentage 2019

In 2019 bietet GitarreHamburg eine ausgewogene Mischung aus international arrivierten Interpret*innen und aufstrebenden jungen Gitarrist*innen. Mit dem groĂźen Kubaner Manuel Barrueco und dem aus Neapel stammenden Aniello „Il fenomeno“ Desiderio, werden gleich zwei der weltweit wohl bekanntesten Konzertgitarristen in die Hansestadt kommen. Geprägt wird das Programm aber insbesondere von vielen höchst spannenden Neuentdeckungen der internationalen Gitarrenszene, wie der italienischen Gitarristin Giulia BallarĂ©,  der WeiĂźrussin Tatyana Ryzhkova, der aus Argentinien stammenden Daniela Rossi und dem international besetzten, aber in Deutschland ansässigen „Weimar Guitar Quartet“. Am letzten Oktober-Wochenende geben sich mit Preston Reed, Vicki Genfan, Adam Rafferty und Alexandr Misko einmal mehr gleich vier der weltbesten Fingerstyle-Gitarrist*innen in der fast schon traditionellen „Fingerstyle-Night“ ein Stelldichein.  Spielorte werden in 2019 die Elbphilharmonie (Kleiner Saal), die Laeiszhalle (Kleiner Saal), der Kulturhof Dulsberg, das AmalieForum und das Instituto Cervantes sein.

Eine weitere Kooperation fĂĽr zwei Konzerte wird es erneut mit dem Instituto Cervantes geben. In diesen Konzerten werden das Duo Joncol (ES/DE) und der aus Kolumbien stammende Gitarrist Andres Villamil auftreten. GitarreHamburg tritt bei diesen Kooperationsveranstaltungen nicht selbst als Veranstalter auf, sondern ist lediglich fĂĽr Programmplanung und Vermittlung der Konzerte zuständig. Auch in der kommenden Spielzeit wird so das Konzept weiterverfolgt, die hohe Qualität der Hamburger Gitarrenszene im Kontext internationaler Spitzengitarrist*innen zu präsentieren und die akustische Gitarre in ihrer ganzen stilistischen Vielfalt darzustellen. 

Kurse und Workshops| An den Tagen nach den Konzerten werden jeweils Meisterkurse und Workshops mit den Musikern stattfinden.

Kostenlose Open Masterclasses und Technik-Workouts für Kinder und Jugendliche | Am 11.05.2019 startet auch das Kursprogramm der Hamburger Gitarrentage mit einem Meisterkurs mit der italienischen und vielfach preisgekrönten Gitarrenvirtuosin Giulia Ballaré. Hamburgs Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) sind in 2019 bei allen klassischen Meisterkursen herzlich zu einer kostenlosen Teilnahme eingeladen. Hierzu reicht es aus, sich über das entsprechende Formular auf der Website anzumelden.

Der Vorverkauf fĂĽr die Spielzeit 2019 hat begonnen. Karten fĂĽr die Konzerte der Hamburger Gitarrentage erhalten Interessierte ĂĽber www.eventim.de oder alle bekannten Vorverkaufsstellen. Anmeldungen fĂĽr Kurse und Workshops können ĂĽber die  Website www.hamburger-gitarrentage.de oder telefonisch unter 040/5387166 vorgenommen werden.

Gefördert werden die Hamburger Gitarrentage von der Kulturbehörde Hamburg, dem Bezirk Hamburg-Nord, der HASPA Musik Stiftung, der Oscar und Vera Ritter-Stiftung, Tirando Guitars und dem Haus der Musik Trekel.

Kooperationspartner der Hamburger Gitarrentage sind die Staatliche Jugendmusikschule Hamburg, das StadtteilbĂĽro Dulsberg, die Stadtteilschule Alter Teichweg, das Amalie Sieveking Krankenhaus und das Instituto Cervantes.

Quelle: GitarreHamburg.de gemeinnĂĽtzige GmbH

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Hamburger Gitarrentage starten

Mehr auf KulturPort.De

„The Gentlemen”. Guy Ritchie und die Akribie des Skurrilen
 „The Gentlemen”. Guy Ritchie und die Akribie des Skurrilen



Mit „The Gentlemen”, einem raffiniert schrägen Film-im-Film kehrt Guy Ritchie zurĂĽck zu seinen Wurzeln: Absurde, herrlich bösartige Gangsterkomödien wie  [ ... ]



Nils Landgren & Jan Lundgren: Kristallen
 Nils Landgren & Jan Lundgren: Kristallen



Gerade wurde Nils Landgren fĂĽr „4WheelDrive“ (zusammen mit Michael Wollny, Lars Daniellson, Wolfgang Haffner) als erfolgreichstes Jazzalbum des Jahres 2019  [ ... ]



„Willkommen! Bienvenue! Welcome!“ – Cabaret
 „Willkommen! Bienvenue! Welcome!“ – Cabaret



Hansa Theater ade, am Steindamm steht jetzt der Berliner Kit Kat Club.
Vergangenes Wochenende feierte das Erfolgsmusical „Cabaret“ in Deutschlands älteste [ ... ]



Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition
 Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition



In einer ziemlich rabiaten Kritik demontiert Frank-Peter Hansen den berĂĽhmtesten deutschen Philosophen des 20. Jahrhunderts.

Die letzten Jahre mĂĽssen schwer [ ... ]



„Bombshell”- Leinwandheldinnen in Zeiten von #MeToo
 „Bombshell”- Leinwandheldinnen in Zeiten von #MeToo



In „Bombshell - Das Ende des Schweigens” rekonstruiert Regisseur Jay Roach den Missbrauchsskandal beim rechtskonservativen US-Sender Fox News. Ein brisantes  [ ... ]



Johannes und Hanna Jäger. Ein Künstlerpaar auf Reisen
 Johannes und Hanna Jäger. Ein Künstlerpaar auf Reisen



Seinen neunzigsten Geburtstag feiert noch im Februar Johannes Jäger, langjähriger Kunstlehrer am LĂĽbecker Johanneum und dazu ein renommierter Maler. Anlässli [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.