Neue Kommentare

Dagmar Reichardt zu Ennio Morricone: Farewell-Tour 2019: Danke, lieber Herr Cvek! Ja, das war ein wirklich...
Klaus Schenkelberg zu Nachruf auf Kammersänger Theo Adam: Ich bin der uneheliche Sohn von Theo Adam, geb. 1...
Peter Schmidt zu Verleihung der Goldenen Kamera – mit Bruno Ganz und ohne Friede Springer: Und heute trifft mich die Nachricht vom Tod diese...
Stephan Thieken zu Symposium in Weimar: „Wie stabil ist unsere liberale Grundordnung? Internationale Perspektiven zur Zukunft demokratischer Verfassungen“: Dieses Symposium war das furchtbarste welches ic...
Hermann Funk zu Goethe-Institut begrüßt neues „Zentrum für digitale Lexikographie der deutschen Sprache“: Mehr Geld und Infrastruktur für die digitale Lex...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

Hamburg unterstützt die regionale Musikwirtschaft bei ihrer Internationalisierung

Drucken
Montag, den 10. Dezember 2018 um 12:35 Uhr

Die rot-grüne Bürgerschaftsfraktion will die internationale Sichtbarkeit, globale Vernetzung und Kooperationen der Hamburger Musikwirtschaft vergrößern. Übergeordnetes Ziel ist es, den nachhaltigen Aufbau einer Infrastruktur für eine zukunftsfähige, innovationsfördernde Musikwirtschaft voranzutreiben. Zu diesem Zweck soll die Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft e.V. (IHM) in den Jahren 2019 und 2020 Fördergelder der Stadt Hamburg erhalten. Über einen entsprechenden Antrag wird die Hamburgische Bürgerschaft am Mittwoch abstimmen.

 
Ziele der Zuwendung sind unter anderem die Steigerung von Musikexporten, die Erhöhung der internationalen Sichtbarkeit von Hamburger Musikunternehmen, die Stärkung nationaler und internationaler Kooperationen innerhalb der Musikwirtschaft und die Ansiedlung von Künstler*innen und Unternehmen in der Hansestadt. Außerdem sieht der Antrag die Unterstützung beim Aufbau eines deutschlandweiten Netzwerks von Musikmetropolen durch die IHM vor, um beispielsweise gemeinsame internationale Präsentationen zu ermöglichen oder Innovationsförderung zu unterstützen.
 
Die 2004 gegründete IHM ist Deutschlands erster und Europas größter regionaler Musikwirtschafts-Zusammenschluss. Sie ist nicht nur mit der Stärkung des Standortes Hamburg als Musikmetropole betraut, sondern hat sich auch als Expertin für musikwirtschaftliche Exportmaßnahmen und Auslandsauftritte etabliert. Die IHM ist Initiatorin des Music Cities Network, Organisatorin der Hamburger Repräsentanz bei der weltweit größten Showcase- und Technologiekonferenz SXSW in Austin, Texas, sowie – ebenfalls bei SXSW – die Gründerin und Projektmanagerin des gesamtdeutschen Auftritts „German Haus“. Außerdem ist die IHM gemeinsam mit Viva Con Agua Gründerin und Organisatorin des „Waterweek“-Kunst- und Musikfestivals in Los Angeles sowie Organisatorin diverser Festivalpräsenzen, beispielsweise beim Great Escape (Brighton, UK), Spot (Aarhus, Dänemark) sowie beim Eurosonic Noorderslag (Groningen, Niederlande).
 
Timotheus Wiesmann, Geschäftsführer der IHM: „Die Vernetzung der Hamburger Musikwirtschaft in internationalen Schlüsselmärkten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher freuen wir uns sehr über die Förderung, mit der die Bürgerschaft der wachsenden Bedeutung Hamburgs als internationale Musik- und Musikwirtschaftsmetropole Rechnung trägt. Unser Dank gilt – stellvertretend für alle Antragsteller*innen – den Abgeordneten Hansjörg Schmidt (SPD) und Farid Müller (GRÜNE). Wir begrüßen auch die gleichzeitige Förderung von RockCity e.V., denn so werden neben der Musikwirtschaft auch die Musikerinnen und Musiker strukturell und unmittelbar unterstützt.“

Anja Obersteller, IHM-Beiratsmitglied und Director Marketing & Rights Exploitation bei earMUSIC, dem Rock/Pop Label der Edel Germany GmbH: „Die Musikwirtschaft ist ein Sektor, in dem in hohem Maße international agiert wird. Bei der Edel AG gehört globales Handeln seit Jahrzehnten zum Geschäftsalltag und ist gerade für earMUSIC ein wichtiger Teil des Geschäftsmodells. Gerade für kleinere und mittlere Unternehmen ist es jedoch eine echte Herausforderung, langfristige Strukturen für internationale Kooperationen aufzubauen. Die Unterstützung der Stadt Hamburg wird hierfür für viele Unternehmen sehr hilfreich sein.“

Quelle: Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft e. V.


Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Hamburg unterstützt die regionale Musikwirts...

Mehr auf KulturPort.De

Irr-Real: Der Zeichner Carl Julius Milde im Lübecker Behnhaus
 Irr-Real: Der Zeichner Carl Julius Milde im Lübecker Behnhaus



Der Name von Carl Julius Milde (1803–1875), einem gebürtigen Hamburger, ist vor allem mit Lübeck verknüpft, wohin er als Mittdreißiger zog, um am Katharine [ ... ]



„Vorhang auf für Cyrano”. Alexis Michaliks Huldigung an chevalereskes Dichtertum
 „Vorhang auf für Cyrano”. Alexis Michaliks Huldigung an chevalereskes Dichtertum



Die Filme von Steven Spielberg und Robert Zemeckis waren unverzichtbarer Teil seiner Kindheit. Jene Blockbuster setzte sich Alexis Michalik später als Maxime f [ ... ]



Welt im Umbruch – Kunst der 20er Jahre
 Welt im Umbruch – Kunst der 20er Jahre



Ist es wieder soweit? Ja, zweifellos. Schon vor hundert Jahren war „Die Welt im Umbruch“, wie die großangelegte Ausstellung im Bucerius Kunst Forum heißt.  [ ... ]



„Geist über Materie. Die erstaunliche Wissenschaft, wie das Gehirn die materielle Realität erschafft“ – Dawson Church
 „Geist über Materie. Die erstaunliche Wissenschaft, wie das Gehirn die materielle Realität erschafft“ – Dawson Church



Ausbruch aus der Trance. Eine satirische Buchbetrachtung von Harry Popow.

„Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht“. Hei [ ... ]



Pingxi Sky Lantern Festival
 Pingxi Sky Lantern Festival



Chinesisches Neujahr und Frühjahrsfest – eine Reise durch die Feuerwerks- und Laternenfestkultur Taiwans – Teil 3/3

Es ist, selbst wenn viele Besucher ko [ ... ]



Antike Bilderwelten - Was griechische Vasen erzählen
 Antike Bilderwelten - Was griechische Vasen erzählen



Die aktuelle Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg plaudert viele Geheimnisse aber auch Altbekanntes aus: Dass der griechische Göttervater Zeu [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.