Neue Kommentare

Rafael Gunnarsson zu „Climax”. Die unwiderstehlichen Abgründe des Gaspar Noé: Zeit, Bild und KulturPort sind sich alle einig? D...
Cornelie Müller-Gödecke zu 100 Jahre Lettland: Handschuh-Daumen hoch: Danke für diesen Artikel!
Und Danke für...

Herby Neubacher zu Peter de Vries – Hut- und Urnenhüllen-Macher: Mal auf die Website des Hutmachers geguckt? 500 E...
Hedi Schulitz zu Thomas Mann Preis 2018 für Mircea Cărtărescu: Was für ein wirklich gut geschriebener Artikel! ...
Martinš zu 100 Jahre Lettland: Handschuh-Daumen hoch: Vielen Dank furr den tollen Artikels. das ist fue...

News-Port

Künstlerhaus Dortmund sagt Danke und würdigte seinen Geschäftsführer Dr. Peter Schmieder

Drucken
Freitag, den 07. Dezember 2018 um 14:43 Uhr
Seit 1998 ist Dr. Peter Schmieder Geschäftsführer des Künstlerhaus Dortmund e.V. Er erfuhr in einer feierlichen Würdigung die Anerkennung der Vereinsmitglieder sowie vieler VertreterInnen aus Dortmunder Kultur und Politik. Kulturdezernent Jörg Stüdemann, jetzige und ehemalige/-r Kulturbüroleiter Claudia Kokoschka und Kurt Eichler waren der Einladung des Vereinsvorstands gefolgt, um ihm für seine 20-jährige konstante, verbindliche und verbindende Arbeit zu danken.

"Erst die Arbeit, dann die Kür", so wurde es auch an diesem Abend gehalten, denn den Glückwünschen zum Dienstjubiläum ging zunächst die Eröffnung der Ausstellung "Zur Größe bestimmt“ mit der Begrüßung der BesucherInnen als auch der Künstler-Gäste durch Peter Schmieder voraus. Die Malereiausstellung "Zur Größe bestimmt“ ist die sechste und für dieses Jahr letzte Gruppenausstellung, für die das Künstlerhaus seit nunmehr 35 Jahren überregional bekannt ist.

Nach der Vorstellung der ausgestellten Werke würdigte die Vorstandsvorsitzende Elly Valk-Verheijen die langjährige Arbeit von Peter Schmieder im Künstlerhaus selbst aber auch für seinen Einsatz für die freie Kunst- und Kulturszene. So nimmt Peter Schmieder nicht nur innerhalb Dortmunds verschiedene Jurytätigkeiten wahr, (z.B. Grafik aus Dortmund, DEW21-Kunstpreis) sondern auch darüber hinaus. (z.B. Kunstpreis Unna, Gotland-Stipendium des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe, LWL). 
Als Gründungsakteur der KunstVereineRuhr nach dem Kulturhauptstadtjahr 2010 setzt sich seine Vernetzungsarbeit innerhalb der Kunstvereine in der Metropole Ruhr fort. Die KunstVereineRuhr haben z.B. die RuhrResidence "go-return" mit begleitenden Ausstellungen und Präsentationen hervorgebracht.

Jörg Stüdemann, dem der Vorstand gerne das Wort überließ, würdigte die vertrauensvolle Zusammenarbeit und gute Kommunikation mit der Stadt Dortmund, ohne die das städtische Kunst- und Kulturleben um ein Erhebliches weniger bunt, weniger kreativ und auch weniger innovativ wäre.

Bevor an diesem Abend das Buffet eröffnet wurde, nutzen die Gäste noch die Möglichkeit mit Sekt auf Peter Schmieder anzustoßen, ihre persönlichen Glückwünsche zu überbringen und den Abend mit einer gelungene Feier ausklingen zu lassen.

Quelle: Künstlerhaus Dortmund

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Künstlerhaus Dortmund sagt Danke und würdig...

Mehr auf KulturPort.De

Der Chor der Hamburgischen Staatsoper: Gute Stücke, gute Arbeit
 Der Chor der Hamburgischen Staatsoper: Gute Stücke, gute Arbeit



Ob Bach, Mozart, Verdi, Wagner, Schumann oder Ruzicka, das Spektrum der Aufgaben erscheint unermesslich und verlangt höchste Flexibilität: Der Chor der Hamburg [ ... ]



Das Bauhaus und seine Frauen. Die Avantgarde war auch weiblich
 Das Bauhaus und seine Frauen. Die Avantgarde war auch weiblich



Walter Gropius, Josef Albers, Lászlo Moholy-Nagy oder Wassily Kandinsky und Ludwig Mies van der Rohe gelten heute als Ikonen des modernen Designs und der Kunst  [ ... ]



Jasper Frederik: Beautiful
 Jasper Frederik: Beautiful



Er ist ein Mysterium – keinerlei Angaben wer sich hinter dem Pseudonym Jasper Frederik verbirgt. Nur so viel lässt sich, trotz intensiver Recherche herausfind [ ... ]



Weihnachtszeit – Messezeit
 Weihnachtszeit – Messezeit



Was, schon wieder Weihnachten? Jedes Jahr das gleiche Erstaunen, der innere Kalender will mit dem äußeren einfach nicht zusammenpassen. Doch wenn mit einem Sch [ ... ]



„Climax”. Die unwiderstehlichen Abgründe des Gaspar Noé
 „Climax”. Die unwiderstehlichen Abgründe des Gaspar Noé



Höchste tänzerische Disziplin explodiert unvermittelt in einem mitreißenden anarchistischen Rausch aus Begierde, Schmerz, Geltungssucht, Gewalt, Trance, schwi [ ... ]



„Erste Dinge – Rückblick für Ausblick“
 „Erste Dinge – Rückblick für Ausblick“



Alles auf Anfang: Eineinhalb Jahre nach ihrem Amtsantritt als Direktorin des Hamburger Völkerkundemuseums hat Barbara Plankensteiner wichtige Bausteine der ange [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.