Neue Kommentare

NN zu Das Chimei – ein Museum für eine einmalige Privatsammlung in Taiwan: Lasst Euch nicht blenden! Es gibt nichts Gutes, a...
Peter Schmidt zu Verleihung der Goldenen Kamera – mit Bruno Ganz und ohne Friede Springer: Und noch einmal zur Goldenen Kamera
Im Fol...

Hans Joachim Schneider zu Tina – das Tina Turner Festival: Was soll aus einem Stück werden, wenn die Dame, ...
Marion Sörensen zu Leipziger Buchmesse – Impressionen: Das ist wieder einmal ein wunderbar geschriebener...
Dagmar Reichardt zu Ennio Morricone: Farewell-Tour 2019: Danke, lieber Herr Cvek! Ja, das war ein wirklich...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

Künstlerhaus Dortmund sagt Danke und würdigte seinen Geschäftsführer Dr. Peter Schmieder

Drucken
Freitag, den 07. Dezember 2018 um 15:43 Uhr
Seit 1998 ist Dr. Peter Schmieder Geschäftsführer des Künstlerhaus Dortmund e.V. Er erfuhr in einer feierlichen Würdigung die Anerkennung der Vereinsmitglieder sowie vieler VertreterInnen aus Dortmunder Kultur und Politik. Kulturdezernent Jörg Stüdemann, jetzige und ehemalige/-r Kulturbüroleiter Claudia Kokoschka und Kurt Eichler waren der Einladung des Vereinsvorstands gefolgt, um ihm für seine 20-jährige konstante, verbindliche und verbindende Arbeit zu danken.

"Erst die Arbeit, dann die Kür", so wurde es auch an diesem Abend gehalten, denn den Glückwünschen zum Dienstjubiläum ging zunächst die Eröffnung der Ausstellung "Zur Größe bestimmt“ mit der Begrüßung der BesucherInnen als auch der Künstler-Gäste durch Peter Schmieder voraus. Die Malereiausstellung "Zur Größe bestimmt“ ist die sechste und für dieses Jahr letzte Gruppenausstellung, für die das Künstlerhaus seit nunmehr 35 Jahren überregional bekannt ist.

Nach der Vorstellung der ausgestellten Werke würdigte die Vorstandsvorsitzende Elly Valk-Verheijen die langjährige Arbeit von Peter Schmieder im Künstlerhaus selbst aber auch für seinen Einsatz für die freie Kunst- und Kulturszene. So nimmt Peter Schmieder nicht nur innerhalb Dortmunds verschiedene Jurytätigkeiten wahr, (z.B. Grafik aus Dortmund, DEW21-Kunstpreis) sondern auch darüber hinaus. (z.B. Kunstpreis Unna, Gotland-Stipendium des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe, LWL). 
Als Gründungsakteur der KunstVereineRuhr nach dem Kulturhauptstadtjahr 2010 setzt sich seine Vernetzungsarbeit innerhalb der Kunstvereine in der Metropole Ruhr fort. Die KunstVereineRuhr haben z.B. die RuhrResidence "go-return" mit begleitenden Ausstellungen und Präsentationen hervorgebracht.

Jörg Stüdemann, dem der Vorstand gerne das Wort überließ, würdigte die vertrauensvolle Zusammenarbeit und gute Kommunikation mit der Stadt Dortmund, ohne die das städtische Kunst- und Kulturleben um ein Erhebliches weniger bunt, weniger kreativ und auch weniger innovativ wäre.

Bevor an diesem Abend das Buffet eröffnet wurde, nutzen die Gäste noch die Möglichkeit mit Sekt auf Peter Schmieder anzustoßen, ihre persönlichen Glückwünsche zu überbringen und den Abend mit einer gelungene Feier ausklingen zu lassen.

Quelle: Künstlerhaus Dortmund

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Künstlerhaus Dortmund sagt Danke und würdig...

Mehr auf KulturPort.De

Joachim Caffonnette Trio: Vers L‘Azur Noir
 Joachim Caffonnette Trio: Vers L‘Azur Noir



Die Richtung ist vorgegeben, auch wenn wir nicht wissen, woher und aus welcher Farbe sie kommen. Es geht ins tief dunkle Azurblau-schwarz: das belgische Trio um  [ ... ]



„Hyper! A Journey Into Art and Music“
 „Hyper! A Journey Into Art and Music“



Die Deichtorhallen in Hamburg suchen mit der Ausstellung „Hyper! A Journey Into Art and Music“ von Kurator Max Dax, ein neues, junges Publikum – und die Re [ ... ]



Mantegna und Bellini. Meister der Renaissance
 Mantegna und Bellini. Meister der Renaissance



Wer sakrale Kunst schätzt, sollte eine bemerkenswerte Ausstellung in Berlin nicht versäumen. In Kooperation mit der National Gallery, London, präsentieren die [ ... ]



„Ein letzter Job”. Oder der diskrete Charme des Michael Caine.
 „Ein letzter Job”. Oder der diskrete Charme des Michael Caine.



Das Alter ist ein besonders tückischer gefräßiger Moloch, die Zeit drängt, doch Schauspieler wie der 86jährige Michael Caine in „Ein letzter Job” trotze [ ... ]



Joseph Haydn: Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze
 Joseph Haydn: Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze



„Die Aufgabe, sieben Adagios, wovon jedes gegen zehn Minuten dauern sollte, aufeinander folgen zu lassen, ohne den Zuhörer zu ermüden, war keine von den leic [ ... ]



Wolfgang Marx: Am grauen Meer
 Wolfgang Marx: Am grauen Meer



„Warum“, möchte „Der Freitag“ von einer erfolgreichen Drehbuchautorin wissen, warum „kommt bei Angst so viel Rosamunde Pilcher heraus?“ Mit Angst sp [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.