Neue Kommentare

Kentin Abalo zu „Assassination Nation” – Leinwandheldinnen in Zeiten von #MeToo : WAS FÜR EIN FOTO!!!
Großartig. Hoffe der...

Sybille zu Das Chinesenviertel auf Hamburg St. Pauli: Danke für den Beitrag. Ich sehe gerade den Film ...
Nikias Geschke zu „The Guilty”. Der beklemmende Minimalismus des Gustav Möller: Das klingt superspannend. Danke für den Tipp. ...
Harry zu „Otto. Die Ausstellung“: OTTO ist großartig. Ich wusste nicht, dass er ei...
Alex zu Film Festival Cologne - Von starken Spielfilmdebüts und schwächelnden Stars: Wer bist du? Halten Sie Ihre Meinung besser, wenn...

News-Port

Mach mit beim MICHEL Kinder und Jugend Filmfest 2018

Drucken
Montag, den 25. Juni 2018 um 09:22 Uhr
Vom 28. September bis 6. Oktober 2018 findet das 16. MICHEL Kinder und Jugend Filmfest im Hamburger Abaton Kino statt. Auch für dieses Jahr sucht das MICHEL-Team unter der Leitung von Samuel Feuerstein und Johanna von Fehrn-Stender wieder Kinder und Jugendliche, die beim Festival als Jurymitglieder oder als Moderator*innen aktiv mitarbeiten möchten.

Die  MICHEL-Jury entscheidet über den mit 5.000 Euro dotierten MICHEL Filmpreis, vergeben von der Hamburgischen Kulturstiftung und der Ian und Barbara Karan Stiftung. Alle Wettbewerbsfilme aus dem aktuellen Programm werden gemeinsam gesichtet und im Anschluss in den Jurysitzungen unter professioneller Anleitung diskutiert. Der Gewinnerfilm wird auf der feierlichen Abschlussveranstaltung am 6. Oktober 2018 bekannt gegeben Für die MICHEL-Jury sucht das Festival ab sofort Mädchen und Jungen zwischen 12 und 16 Jahren.
 
Als Moderator*in beim MICHEL Filmfest stellen Kinder und Jugendliche dem Publikum die Filme vor, interviewen auf der Bühne Regisseur*innen und Schauspieler*innen und leiten die Publikumsgespräche. Gemeinsam mit dem Moderationsteam werden vorher die Moderationstexte erarbeitet und Fragen selber formuliert. Für das MICHEL-Moderationsteam können sich ab sofort Mädchen und Jungen zwischen 11 und 16 Jahren bewerben.

Bewerbung & Einreichschluss
Bis zum 24. August 2018 richten Interessierte ihre Bewerbung mit Foto, Vor- und Nachname, Alter, Telefon sowie Post- und E-Mailadresse und der Angabe des Wunschbereichs an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder per Post an: MICHEL Kinder und Jugend Filmfest, c/o Filmfest Hamburg, Postfach 102211 in 20015 Hamburg.

MICHEL Kinder und Jugend Filmfest

Die Filme beim MICHEL Kinder und Jugend Filmfest werden nicht synchronisiert, sondern im Originalton gezeigt, die Dialoge direkt im Kinosaal von professionellen Sprecher*innen live auf Deutsch eingesprochen. Das komplette Filmprogramm wird Anfang August bekannt gegeben. Neben Filmen aus aller Welt und einem umfangreichen Workshop-Programm können die jüngsten Zuschauer*innen in der Reihe für Minis ihre ersten Kinoerfahrungen sammeln. Das MICHEL Kinder und Jugend Filmfest wurde 2003 von Festivalleiter Albert Wiederspiel gegründet und ist seitdem eine feste Programmsektion bei FILMFEST HAMBURG.
 
FILMFEST HAMBURG findet vom 27.September bis 6.Oktober 2018 statt. Gezeigt werden über 130 Produktionen aus aller Welt als Europa-, Deutschland- oder Hamburg-Premieren. Festivalkinos sind das Abaton, CinemaxX Dammtor, Metropolis, Passage und das Studio-Kino.

Quelle: Filmfest Hamburg gGmbH

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Mach mit beim MICHEL Kinder und Jugend Filmfe...

Mehr auf KulturPort.De

100 Jahre Lettland: Handschuh-Daumen hoch
 100 Jahre Lettland: Handschuh-Daumen hoch



Eine Handschuh-Aktion passt wie die Faust aufs Auge, wenn die lettische Hauptstadt Riga, der baltische Staat Lettland und der Rest der Welt heute, am 18. Novembe [ ... ]



Peter de Vries – Hut- und Urnenhüllen-Macher
 Peter de Vries – Hut- und Urnenhüllen-Macher



Wie muss man sich eine Person vorstellen, die Freunde und Kollegen als „Naturereignis“ bezeichnen?
In jedem Fall als einen charismatischen Menschen mit üb [ ... ]



Maria Austria. Eine jüdische Fotografin aus Amsterdam in Berlin
 Maria Austria. Eine jüdische Fotografin aus Amsterdam in Berlin



Das Verborgene Museum in Berlin-Charlottenburg präsentiert bis zum 10. März 2019 Fotoarbeiten und Dokumente der niederländischen Fotografin Maria Austria (191 [ ... ]



„Cold War – Der Breitengrad der Liebe” - Oder die Magie einer schwarzen Leinwand
 „Cold War – Der Breitengrad der Liebe” - Oder die Magie einer schwarzen Leinwand



Paweł Pawlikowski hat das schwermütige, visuell atemberaubende Noir-Drama „Cold War” seinen Eltern gewidmet, deren stürmische On- und Off-Beziehung ihn zu [ ... ]



Madeleine Peyroux: Anthem
 Madeleine Peyroux: Anthem



Jazz oder nicht Jazz? – Was Madeleine Peyroux auf ihrem neuen Album präsentiert, ist relaxt und poetisch, warm und subtil, aber auch modern, überraschend luf [ ... ]



68. Pop und Protest
 68. Pop und Protest



APO, Mini, Flower-Power: Mit der glänzend inszenierten Ausstellung „68. Pop und Protest“ verabschiedet sich Sabine Schulze nach zehn Jahren als Direktorin d [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.