Neue Kommentare

Achenar Myst zu Nils Landgren with Janis Siegel: some other time: Die CD ist ein absoluter Genuss, tolle Auswahl de...
Achim zu Golnar & Mahan – Derakht: Musik, die glücklich macht - Danke !!!...
Frederik Meester zu Weltmusikalisches Crossover – fließende Gefühle. Etta Scollo zum 60. Geburtstag: tanti auguri, etta scollo!!!...
ede und andrea zu Weltmusikalisches Crossover – fließende Gefühle. Etta Scollo zum 60. Geburtstag: Auguri di buon compleanno, liebste Etta! lass es ...
Marion Hinz zu Dorothy Parker: „Denn mein Herz ist frisch gebrochen“ – Zwischen Sehnsucht und Satire: Lieber Herr Blumenbach, Ihr Kommentar freut mich ...

News-Port

470.000 Euro MEDIA Projektentwicklung für deutsche Produzenten

Drucken
Dienstag, den 05. Juni 2018 um 09:45 Uhr
Gute Nachrichten aus Brüssel: Das Beantragen von MEDIA Development lohnt sich für hiesige Produzenten wieder. Nach dem Wegfall der automatischen Punkte für Länder mit geringer und mittlerer Produktionskapazität wurden jetzt von 27 deutschen Anträgen zehn unterstützt, das entspricht einer Förderquote von 38% und stellt damit einen deutlichen Anstieg dar.

Auf der Förderliste finden sich aus Deutschland zwei Animationsprojekte, zwei Dokumentarfilme und sechs Spielfilmprojekte:
Die Hamburger Animationsfirma Ulysses erhält für die Serie zum jüngst in Deutschland gestarteten Kino -Abenteuer "Luis und die Aliens" 60.000 Euro, und die Kölner Gringo Films bekommt 60.000 Euro für "Stichkopf", ein Comedy-Abenteuer auf Basis des Erfolgs-Romans von Guy Bass, in dem ein verrückter Professor seinen Kreaturen im Labor Leben einhaucht.

Mit je 25.000 Euro werden zwei Dokumentarfilme entwickelt: Weltfilm aus Berlin hat die "Wahlen in der Ukraine - Die stille Revolution" im Fokus, und "People, Gods and other Creatures" der Hamburger doppelplusultra Film und TV Produktion beschäftigt sich mit einem Mikrokosmos am Rande von Europa. "Wir, die Regisseurin Svetlana Strelnikowa und unsere griechischen und russischen Koproduzenten freuen uns riesig über die MEDIA Entwicklungsförderung", so Produzent Frank Müller, " vor allem, weil hier ein kreativer Dokumentarfilm unterstützt wird. Die Förderung bestätigt uns, dass unser Projekt ein großes internationales Auswertungspotential hat."

Die sechs Spielfilmprojekte werden alle mit je 50.000 Euro unterstützt, unter anderem  "Nemesis", produziert von Zero One Film sowie "The Ringmen" von Egoli Tossel. Im November 2017 gingen über 350 Anträge aus 33 Ländern in Brüssel ein, 59 davon werden gefördert.
Die gesamte Förderliste finden Sie auf unserer Website.

Quelle: Creative Europe Desk Hamburg

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > 470.000 Euro MEDIA Projektentwicklung für de...

Mehr auf KulturPort.De

Die Juden vom Altrhein
 Die Juden vom Altrhein



Biografische Dokumentation von den Anfängen bis zum Holocaust und dem Weiterleben in der Emigration, von Gabriele Hannah, Martina Graf und Hans-Dieter Graf.

 [ ... ]



„Wenn man Mozart kann, dann kann man alles andere auch.“
 „Wenn man Mozart kann, dann kann man alles andere auch.“



Die sich zum Ende neigende Spielzeit in der Staatsoper Hamburg könnte man leicht unter folgendes Motto stellen: Ehemalige Mitglieder des Hamburger Opernstudios, [ ... ]



Triennale der Photographie: „WILL – The Livesaving Machines“ von Reiner Riedler in der Galerie Hengevoss-Dürkop
 Triennale der Photographie: „WILL – The Livesaving Machines“ von Reiner Riedler in der Galerie Hengevoss-Dürkop



Hochästhetisch, artifiziell, und immer etwas irritierend. Die Serie „Will – The Livesaving Machines“ des Wiener Fotografen Reiner Riedler in der Galerie H [ ... ]



Eurasians Unity. Das Debüt-Album
 Eurasians Unity. Das Debüt-Album



5 Sprachen, 7 Länder, 8 Musiker und Musikerinnen

Sie kommen aus Deutschland, der Ukraine, Bulgarien, Aserbaidschan, Usbekistan, Polen und aus dem Iran und be [ ... ]



„Hereditary – Das Vermächtnis”. Horror als Gesamtkunstwerk
 „Hereditary – Das Vermächtnis”. Horror als Gesamtkunstwerk



Während Krisenzeiten lechzt das Kino-Publikum nach Schauder und Schrecken besonderer Art, der US-amerikanische Regisseur Ari Aster ist ein Meister darin.
Sein [ ... ]



Manfred Otto: Stein auf Stein dem Himmel entgegen.
 Manfred Otto: Stein auf Stein dem Himmel entgegen.



Ein DDR-Arbeiter gibt zu Protokoll: Mit Presslufthammer und Maurerkelle
Manfred Otto: Stein auf Stein dem Himmel entgegen. Aus dem Arbeitsleben eines Schornstei [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.