Anzeige

Wer ist online?

Wir haben 533 Gäste online

Neue Kommentare

Manfred Köck zu Im Wunderland der Wünsche. Laila Biali: falsch, das erste Konzert der Tour hatte lange vo...
Ulrich Blumenbach zu Dorothy Parker: „Denn mein Herz ist frisch gebrochen“ – Zwischen Sehnsucht und Satire: Vielen Dank für die schöne, fundierte und zitat...
Herby Neubacher zu Kang Mu-xiang: „Unlimited Life“ – Monumentale Plastik auf Hamburgs Rathausmarkt: Schoen das der Bauschutt aus Taipeh ein neues Zuh...
Herby Neubacher zu Zu Ehren von John Neumeier: Nijinsky-Gala: ... und ausserdem steht Neumeier fuer den geschma...
Peter Watzen zu Im Wunderland der Wünsche. Laila Biali: Kommentar vom 18.4. und das erste Konzert ist am ...

News-Port

Hamburg: Senatsfrühstück für Hans-Werner Funke anlässlich seines 80. Geburtstages

Drucken
Dienstag, den 15. Mai 2018 um 08:19 Uhr
Aus Anlass des 80. Geburtstages von Professor Hans-Werner Funke hat Hamburgs Senator für Kultur und Medien Dr. Carsten Brosda heute zu einem Senatsfrühstück in die Sky Lounge der Elbphilharmonie geladen. Rund 20 Gäste haben dem langjährigen Konzertveranstalter und Unternehmer nachträglich zu seinem Geburtstag zu gratuliert, den dieser am 14. Februar 2018 gefeiert hatte.
 
Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien: „Durch seine jahrzehntelange Tätigkeit als Konzertveranstalter hat Professor Hans-Werner Funke das Musikleben Hamburgs entscheidend mitgeprägt. Dank seines großen Engagements und seiner herausragenden Kontakte konnten zahlreiche nationale und internationale Musikgrößen für unvergessliche Konzerte nach Hamburg verpflichtet werden. Dafür bedanke ich mich herzlich und wünsche Hans-Werner Funke nachträglich alles Gute zu seinem 80. Geburtstag!“
 
Prof. Hans-Werner Funke gründete 1959 in Hamburg die Konzert-und Gastspieldirektion Hans-Werner Funke. Im Laufe seiner mehr als einem halben Jahrhundert währenden Karriere als Konzertveranstalter verpflichtete er Stars wie Louis Armstrong, Ella Fitzgerald, die Rolling Stones, die Bee Gees, Sammy Davis Jr., Liza Minelli, Udo Jürgens, Hildegard Knef, Mireille Mathieu und Peter Alexander für Gastspiele und Tourneen. 1988 gründete Hans-Werner Funke die Funke Media GmbH, die seitdem in Hamburg und auf Tourneen Veranstaltungen mit Unterhaltungskünstlern und Entertainern, wie Udo Lindenberg, Otto Waalkes, Peter Maffay, André Rieu, Helmut Lotti und Ina Müller ausrichtet. Ebenfalls im Jahr 1988 übernahm Hans-Werner Funke die traditionsreiche Konzertdirektion Dr. Rudolf Goette, mit der er namhafte Künstlerinnen und Künstler wie Anne-Sophie Mutter, Cecilia Bartoli, Alfred Brendel, Lang Lang, Maurizio Pollini, Martha Argerich oder Thomas Quasthoff verpflichten konnte. Mittlerweile hat er die Firmenleitung an seinen Sohn Pascal übergeben.
 
Quelle: Behörde für Kultur und Medien

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 

Home > NewsPort > Hamburg: Senatsfrühstück für Hans-Werner F...

Mehr auf KulturPort.De

„The Cleaners” – Oder die Schattenindustrie digitaler Zensur
 „The Cleaners” – Oder die Schattenindustrie digitaler Zensur



Unsere Bilderflut ist apokalyptisch: Jede Minute 500 Stunden Video auf YouTube, 450.000 Tweets auf Twitter. Nicht alles was hochgeladen wird, bleibt. Die Silicon [ ... ]



Der wahre Reichtum – „Wir Sonnenkinder – Authentische Lebensbilder“
 Der wahre Reichtum – „Wir Sonnenkinder – Authentische Lebensbilder“



Vor mir liegt der Lebensbericht – der Autor Harry Popow nennt ihn „authentische Lebensbilder“ eines Zeitgenossen, der vom wahren Leben in der DDR berichtet [ ... ]



Still in the Woods: Rootless Tree
 Still in the Woods: Rootless Tree



Indie-Jazz – Musik, die Weite kennt, auch innerhalb der bekannten Spielräume. Mit dem Debüt-Album „Rootless Tree“ kappen die vier Musiker aus Berlin, Dre [ ... ]



Karl Marx zum 200. Geburtstag: „Karl Marx 1818-1883. Leben. Werk. Zeit.“
 Karl Marx zum 200. Geburtstag: „Karl Marx 1818-1883. Leben. Werk. Zeit.“



Ein Gespenst geht um in Trier: Karl Marx, vor 200 Jahren am 5. Mai 1818 in Trier geboren, braust wie ein Orkan über das Städtchen an der Mosel hinweg. Allerdin [ ... ]



Franco Ambrosetti und Vladyslav Sendecki plus Gast in Hamburg
 Franco Ambrosetti und Vladyslav Sendecki plus Gast in Hamburg



Der eine ist über 75, macht seit 50 Jahren mit Flügelhorn und Trompete Musik und bekommt dieser Tage gerade den Swiss Jazz Award für sein Lebenswerk. Der ande [ ... ]



Dorothy Parker: „Denn mein Herz ist frisch gebrochen“ – Zwischen Sehnsucht und Satire
 Dorothy Parker: „Denn mein Herz ist frisch gebrochen“ – Zwischen Sehnsucht und Satire



Wir kennen Dorothy Parkers (1893-1967) großartige Kurzgeschichten in deutscher Übersetzung seit Ende der 1980er-Jahre. Jetzt können wir die berühmt-berüchti [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.