Neue Kommentare

Dagmar Reichardt zu Ennio Morricone: Farewell-Tour 2019: Danke, lieber Herr Cvek! Ja, das war ein wirklich...
Klaus Schenkelberg zu Nachruf auf Kammersänger Theo Adam: Ich bin der uneheliche Sohn von Theo Adam, geb. 1...
Peter Schmidt zu Verleihung der Goldenen Kamera – mit Bruno Ganz und ohne Friede Springer: Und heute trifft mich die Nachricht vom Tod diese...
Stephan Thieken zu Symposium in Weimar: „Wie stabil ist unsere liberale Grundordnung? Internationale Perspektiven zur Zukunft demokratischer Verfassungen“: Dieses Symposium war das furchtbarste welches ic...
Hermann Funk zu Goethe-Institut begrüßt neues „Zentrum für digitale Lexikographie der deutschen Sprache“: Mehr Geld und Infrastruktur für die digitale Lex...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

Die Nominierungen für den Monica Bleibtreu Preis

Drucken
Freitag, den 13. April 2018 um 07:44 Uhr
Vom 19. Juni bis 1. Juli 2018 werden zum siebten Mal die bundesweiten PRIVATTHEATERTAGE in Hamburg ausgerichtet. Gezeigt werden zwölf herausragende Inszenierungen aus dem Privattheaterbereich des gesamten Bundesgebiets. Diese haben sich für den Wettbewerb mit ihren Produktionen beworben. Eine neunköpfige Jury hat diese Theater bereist und unter den vielen Bewerbungen die Produktionen für die Monica Bleibtreu Preise nominiert.
 
Mehr als 85 deutsche Privattheater aus dem gesamten Bundesgebiets haben sich mit ihren Inszenierungen beworben. Über137.248 km Kilometer legte eine neunköpfige Expertenjury daraufhin zurück, um die zwölf besten Produktionen auszuwählen. Diese werden im Rahmen der siebten PRIVATTHEATERTAGE sowohl einem kulturinteressierten Publikum als auch einer un­abhängigen, namhaften Hamburg-Jury präsentiert.
 
Eröffnet wird das Festival am 19. Juni 2018 im Altonaer Theater mit „Ghetto” von Joshua Sobol. Eine Produktion vom Wolfgang Borchert Theater Münster. Den Abschluss bildet die Gala mit der Verleihung der Monica Bleibtreu Preise in den Kategorien (Zeitgenössisches) Drama, (Moderner) Klassiker und Komödie am 1. Juli in den Hamburger Kammerspielen. Neben den drei Preisen in den einzelnen Kategorien wird ein weiterer Preis ausgelobt: der Publikums­preis. 
 
Die PRIVATTHEATERTAGE werden von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Prof. Monika Grütters, gefördert. Im siebten Jahr hat sich das Festival bei den Theaterleitern der Privattheaterszene etabliert, was auch die Anzahl der Bewerbungen deutlich macht.
 
„Die Privattheatertage sind inzwischen schon fast ein fester Bestandteil der deutschen Theaterwelt geworden. Mit gut eingesetzten Haushaltsmitteln schaffen wir eine bundesweite Belebung der Theaterszene. Ich danke allen meinen Kollegen aus dem Haushaltsausschuss für ihre Unterstützung!“ (Rüdiger Kruse, Mitglied des Deutschen Bundestages, war bis März 2018 im Haushaltsausschuss für Kultur, Medien und für das Bundeskanzleramt zuständig.)
 
„Privattheater sind eine wichtige Säule in unserer Theaterlandschaft, sie leisten auch durch viel­fältiges Programm, Modernität und Leidenschaft einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag. Die PRIVATTHEATERTAGE wollen den Blick auf die vielseitige deutsche Privattheater­landschaft schärfen und sind inzwischen zu einem wichtigen „Get-together” für die bundes­deutsche Privattheaterszene geworden.” (Axel Schneider, Initiator der Privattheatertage)
 
 
NOMINIERTE Monica Bleibtreu Preise
 
(MODERNER) KLASSIKER
 
„Hamlet” von William Shakespeare
Forum Theater Stuttgart
 
„Das Lächeln am Fuße der Leiter“ von Henry Miller 
Societaetstheater Dresden
 
„Buten vör de Döör / Draußen vor der Tür“ von Wolfgang Borchert
Ohnsorg Theater, Hamburg
 
„Die Liebe der kleinen Mouche“ nach der Erzählung von Paul Gallico
Theater Waidspeicher, Erfurt
 
KOMÖDIE
 
„Paarungen“ von Eric Assous   
Teamtheater Tankstelle, München
 
„Hungaricum“ von den Brüdern Presnjakow
Studio Theater Stuttgart
 
„The importance of being Earnest“ von Oscar Wilde 
Euro Theater Central Bonn 
 
„Die Tanzstunde“ von Mark St. Germain           
Komödie am Kurfürstendamm, Berlin
 
 
(ZEITGENÖSSISCHES) DRAMA
 
„Walking Large“ von Toks Körner
Ballhaus Naunynstrasse, Berlin
 
„Enigma“ von Eric-Emmanuel Schmitt
Theater an der Angel Magdeburg
 
„Ghetto“ von Joshua Sobol      
Wolfgang Borchert Theater Münster
 
„7 Minuten“ von Stefano Massini         
Theaterhaus Stuttgart 


Quelle: Stäitsch Theaterbetriebs GmbH

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Die Nominierungen für den Monica Bleibtreu P...

Mehr auf KulturPort.De

Irr-Real: Der Zeichner Carl Julius Milde im Lübecker Behnhaus
 Irr-Real: Der Zeichner Carl Julius Milde im Lübecker Behnhaus



Der Name von Carl Julius Milde (1803–1875), einem gebürtigen Hamburger, ist vor allem mit Lübeck verknüpft, wohin er als Mittdreißiger zog, um am Katharine [ ... ]



„Vorhang auf für Cyrano”. Alexis Michaliks Huldigung an chevalereskes Dichtertum
 „Vorhang auf für Cyrano”. Alexis Michaliks Huldigung an chevalereskes Dichtertum



Die Filme von Steven Spielberg und Robert Zemeckis waren unverzichtbarer Teil seiner Kindheit. Jene Blockbuster setzte sich Alexis Michalik später als Maxime f [ ... ]



Welt im Umbruch – Kunst der 20er Jahre
 Welt im Umbruch – Kunst der 20er Jahre



Ist es wieder soweit? Ja, zweifellos. Schon vor hundert Jahren war „Die Welt im Umbruch“, wie die großangelegte Ausstellung im Bucerius Kunst Forum heißt.  [ ... ]



„Geist über Materie. Die erstaunliche Wissenschaft, wie das Gehirn die materielle Realität erschafft“ – Dawson Church
 „Geist über Materie. Die erstaunliche Wissenschaft, wie das Gehirn die materielle Realität erschafft“ – Dawson Church



Ausbruch aus der Trance. Eine satirische Buchbetrachtung von Harry Popow.

„Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht“. Hei [ ... ]



Pingxi Sky Lantern Festival
 Pingxi Sky Lantern Festival



Chinesisches Neujahr und Frühjahrsfest – eine Reise durch die Feuerwerks- und Laternenfestkultur Taiwans – Teil 3/3

Es ist, selbst wenn viele Besucher ko [ ... ]



Antike Bilderwelten - Was griechische Vasen erzählen
 Antike Bilderwelten - Was griechische Vasen erzählen



Die aktuelle Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg plaudert viele Geheimnisse aber auch Altbekanntes aus: Dass der griechische Göttervater Zeu [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.