Anzeige

Wer ist online?

Wir haben 1385 Gäste online

Neue Kommentare

Hans-Joachim Schneider zu Meine 18. Lange Nacht der Museen in Hamburg: Herrrlisch, würde der Rheinländer in mir sagen....
Wajda Art zu „A Beautiful Day”. Joaquin Phoenix- Racheengel oder Erlöser?: Wir suchen nach Enthusiasten der Kinematographie ...
Manfred Köck zu Im Wunderland der Wünsche. Laila Biali: schade, dass sie nicht mit ihren stammmusikern un...
Helmuth Barth zu Thomas Gainsborough – die moderne Landschaft: Vorausschicken möchte ich, dass ich neben Bilder...
Anna Grillet zu „Call Me by Your Name”. Die Sinnlichkeit des Luca Guadagnino: Leider nein, kann die bitterböse ästhetisch bri...

News-Port

Rhätische Bahn feiert zehn Jahre UNESCO Welterbe

Drucken
Mittwoch, den 11. April 2018 um 11:04 Uhr
Ein Fest der Bahn-Kultur: Anlässlich des zehnjährigen UNESCO Welterbe-Jubiläums feiert die Rhätische Bahn am 9. und 10. Juni 2018 ihr erstes Bahnfestival. Im Rahmen der Jubiläumsfeier in den Orten Samedan und Pontresina vereinen sich sämtliche verfügbaren historischen Fahrzeuge zur größten RhB-Zugparade aller Zeiten. Das Bahnmuseum Albula zeigt eine Sonderausstellung, ein Welterbemarkt präsentiert UNESCO Welterbestätten für alle Sinne. Schienen zersägen, menschliche Viadukte bauen oder das Balancieren auf Gleisen lauten die Aufgaben der ersten TrainGames. Für junge Festival-Besucher heißt der Star Clà Ferrovia, seines Zeichens Kinder-Schaffner.

Geschick, Geschwindigkeit und Kreativität sind bei den acht Disziplinen der TrainGames gefragt. Die Vierer-Teams stellen ihr Können unter anderem in den Kategorien „RhB Memory“, „Bahnarbeiter Stafette“, „PowerPoint Karaoke“ und „Blinder Lageristen-Parcours“ unter Beweis. Am Samstag, 9. Juni 2018, finden die Qualifikationsspiele statt. Am Sonntag, 10. Juni 2018, kämpfen die Finalisten um den ehrenvollen Titel des Bahn-Champions 2018.

Ein weiterer Höhepunkt des Bahnfestivals ist die historische Wagenausstellung an den beiden Bahnhöfen Samedan und Pontresina. Besucher bewundern hier historische Fahrzeuge, Loks, Trieb-, Personen- und Güterwagen der Rhätischen Bahn. Am Samstagabend folgt zwischen den Bahnhöfen Samedan und Pontresina die größte je dagewesene Zugparade mit sämtlichen historischen Fahrzeugen. Rhätische Bahn-Direktor Renato Fasciati präsentiert das große Gruppenbild und kommentiert dieses Ereignis.

Auf dem Welterbemarkt am Bahnhof in Pontresina präsentieren sich zudem zahlreiche Welterbestätten mit ihren Besonderheiten und kulinarischen Spezialitäten. Ergänzend dazu finden Kinder ein abwechslungsreiches Programm mit Hüpfburg, Büchsenwerfen und einer Auswahl an Brio-Bahnen. Im Bahnwagen von Clà Ferrovia, dem Kinder-Kondukteur der Rhätischen Bahn, lesen die Kleinen Kinderbücher und lauschen dem Hörspiel von Clà Ferrovia. Außerdem erwarten die kleinen Gäste Abenteuergeschichten und ein Kinderkonzert.

Zum Festival-Wochenende reisen Interessierte mit dem exklusiven RhB-Bahnfestivalpass in den Regelzügen nach Samedan und Pontresina an. Das Spezialticket beinhaltet außerdem einen Gutschein für den Erlebniszug Albula und einen Gutschein für eine Hin- und Rückfahrt in den historischen Zügen zwischen Davos und Filisur. Auch die Dampffahrt der Rhätischen Bahn sowie der Eintritt ins Bahnmuseum Albula ist für Inhaber des Spezialtickets 50 Prozent ermäßigt.

Quelle: Rhätische Bahn

Eigenen Kommentar verfassen (Gasteintrag möglich - Bitte achten Sie auf unsere Email ggf. in Ihrem Spam-Order und klicken den Bestätigungslink)

Ihr Name (erscheint mit dem Kommentar) *
E-Mail (Nur für Bestätigungslink & Antworten)
Code   
Kommentar abschicken
 

Home > NewsPort > Rhätische Bahn feiert zehn Jahre UNESCO Welt...

Mehr auf KulturPort.De

Aspekte Festival 2018 – frozen gesture
 Aspekte Festival 2018 – frozen gesture



Welche kulturellen Spartenschubladen haben wir im Kopf? Wo ist der urbane, kulturelle Humus zu finden? Wieviel Bereitschaft zeigt Publikum für Entwicklungsphase [ ... ]



Meine 18. Lange Nacht der Museen in Hamburg
 Meine 18. Lange Nacht der Museen in Hamburg



...beginne ich, indem ich mit meinem Navi streite. Das tut so, als wüsste es nicht von der traurigen Tatsache, dass es in dieser Stadt mehr Baustellen als Kultu [ ... ]



Yvonne von Schweinitz: Syrien – Fragmente einer Reise. Fragmente einer Zeit
 Yvonne von Schweinitz: Syrien – Fragmente einer Reise. Fragmente einer Zeit



Wie nähert man sich in einer Fotoausstellung einem Land, deren Menschen tagtäglich durch Gewalt sterben, auf der Flucht, im Exil, traumatisiert sind, deren mat [ ... ]



„A Beautiful Day”. Joaquin Phoenix- Racheengel oder Erlöser?
 „A Beautiful Day”. Joaquin Phoenix- Racheengel oder Erlöser?



Lynne Ramsay inszeniert ihre virtuosen Thriller-Impressionen als Exkursion in die Abgründe der Seele.
Ein Auftragskiller ist Joe (Joaquin Phoenix) nicht, er t [ ... ]



Günter Grass-Haus Lübeck: George Bernard Shaw und die Fotografie
 Günter Grass-Haus Lübeck: George Bernard Shaw und die Fotografie



George Bernard Shaw (1856-1950) ist vor allem bekannt für sein dramatisches Werk, das über 50 Theaterstücke umfasst. Doch der Künstler hat sich zeitlebens in [ ... ]



Im Wunderland der Wünsche. Laila Biali
 Im Wunderland der Wünsche. Laila Biali



Wie konnte sich eine 16jährige Kanadierin, die Opernarien singt und klassische Pianistin werden will, zu einer über jeden „No street credibility“-Verdacht  [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.