Neue Kommentare

Ada Rompf zu „The Rider”. Die zärtlich-raue Poesie der Chloé Zhao : Besser kann man meinen Lieblingsfilm dieses Früh...
yolo 456 zu Die Juden vom Altrhein: man sollte einen artikel erst einmal lesen bevor ...
yolo123 zu Die Juden vom Altrhein: Das jüdische Leben in Deutschland ist vorbei und...
Achenar Myst zu Nils Landgren with Janis Siegel: some other time: Die CD ist ein absoluter Genuss, tolle Auswahl de...
Achim zu Golnar & Mahan – Derakht: Musik, die glücklich macht - Danke !!!...

News-Port

Kulturministerin Karin Prien zur Projektliste bildende Kunst: „Ein starker Beitrag zur Künstlerförderung“

Drucken
Freitag, den 16. Februar 2018 um 11:42 Uhr
„Die Freiheit der Kunst ist ein Grundpfeiler unserer liberalen, demokratischen Gesellschaft. Deshalb unterstützen wir die Breite und Vielfalt  kreativen Ausdrucks“, erklärte Kulturministerin Karin Prien. „Die Projektzuschüsse sind ein starker Beitrag des Landes zur individuellen Künstlerförderung. Wir stärken damit das Profil von Ausstellungsorten und schaffen Angebote für kunstinteressierte Bürgerinnen und Bürger, sich mit zeitgenössischen Entwicklungen der bildenden Kunst auseinander zu setzen.“
 
Bis zum Bewerbungsschluss  am 15.01.2018 sind insgesamt 37 Anträge eingegangen. Die mit Dr. Anette Hüsch (Leiterin der Kunsthalle zu Kiel), Maren Kruse (Kulturredaktion Kieler Nachrichten), Prof. Dr. Klaus Gereon Beuckers (Kunsthistorisches Institut der CAU), Dipl.-Ing. Uwe Schüler (Präsident der Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein) und Dr. Arne Zerbst (Präsident der Muthesius Kunsthochschule) besetzte Jury, wählte nach ausgiebiger Beratung 21 Projekte mit einer Fördersumme von insgesamt 81.726 Euro aus. Neben der Qualität der Arbeiten spielte bei der Entscheidung auch die Zugänglichkeit für ein kulturinteressiertes Publikum und insbesondere die Förderung von Einzelkünstlerinnen und Einzelkünstlern eine entscheidende Rolle. Bei den ausgewählten Projekten handelt es sich vorwiegend um Ausstellungen und Installationen.
 
Die Liste der für 2018 ausgewählten Projekte:
  • Kunstraum B in Kiel : Jahresprogramm 2018. Kunstspartenübergreifende Ausstel-lungsprojekte mit Mitgliedern, lokalen Künstlern sowie Studierenden der Muthesius Kunsthochschule.
  • Overbeck-Gesellschaft: Ausstellungsprojekt „DO LIKE ME! Weibliche Interventionen im Netz“ vom 11.02. bis zum 25.03.2018 in Lübeck. Künstlerinnen zeigen mit verschiedenen Aktionen den Feminismus in der Gegenwartskunst im Bereich des Internets.
  • Netzwerk für Revolutionäre Ungeduld: Projekt „Futur 3 Kunstfestival“ vom 01.10. bis zum 31.10.2018: Mit Ausstellungen und verschiedenen Aktionen beleben lokale und auswärtige Künstler drei Leerstände der Kieler Innenstadt.
  • Stadtgalerie im Elbeforum Brunsbüttel: RFLXN 06- Jurierte Landesausstellung für Fotografie in Schleswig-Holstein vom 19.8. bis zum 09.12.2018 in der Stadtgalerie in Brunsbüttel.
  • Prima Kunst e.V., Kiel: Ausstellungsprojekte 2018 mit nationalen und internationa-len Künstlerinnen und Künstlern. Junge, noch wenig etablierte Positionen der zeitgenössischen bildenden Kunst werden im Prima Kunst Container am Foyer der Stadtgalerie Kiel präsentiert.
  • Herbert-Gerisch-Stiftung in Neumünster: „Abracadabra Simsalabim (Von Menschen, Märchen, Utopien)“: Ausstellung von Kollagen, Malereien und Keramikskulpturen des international erfolgreichen Künstlers Tjorg Douglas Beer vom 06.05. bis zum 19.8.2018.
  • Palais für aktuelle Kunst in Glückstadt: Ausstellungsprojekt mit dem Künstler An-dreas Pfeiffer „Der Bau“ vom 22.07. bis zum 26.08.2018: Präsentation aktueller Werke des Künstlers mit Anlehnung an die gleichnamige Textvorlage von Franz Kafka.
  • Kai Ehlers: Kunstbuchprojekt “bei Tante Herta - Requiem für einen Hafenkneipe“: Porträt der ehemaligen Traditionskneipe „Glaube - Liebe - Hoffnung“ in Wyk auf Föhr.
  • Annabelle Fürstenau: Ausstellungsprojekt von März bis Juni 2018 im Stadtmuseum Schleswig: Landschaftsfotografien der Hallig Gröde und Ausstellung der Gröder Schulchronik von 1924 - 1969.
  • Künstlerbund Rendsburg-Eckernförde e.V.: Herausgabe eines Gesamtkatalogs der Mitglieder.
  • Bunker D, Fachhochschule Kiel: Realisation eines Wandgemäldes des verstorbe-nen Künstlers Ludger Gerdes an einer Gebäudefassade auf dem Campus.
  • Künstlerhaus Lauenburg: Ausstellung der ehemaligen Stipendiatin Janine Eggert und Katalogförderung der Stipendiatinnen und Stipendiaten 2017.
  • Yeongbin Lee und Clemens Böckmann : Projekt „In der Dunkelheit erscheint mir alles klarer“; Nachtwanderung von insgesamt ca. 140 Kilometer durch Schleswig-Holstein mit zeichnerischer Dokumentation und anschließender Buchpublikation und Ausstellung.
  • Künstlerhaus in Eckernförde: Ausstellungen ehemaliger Stipendiatinnen und Stipendiaten.
  • Kunstverein Schwimmhalle Plön: 48. Sommerausstellung vom 01.07. bis zum 12.08.2018 in Plön mit Grafikwerken von Sigmar Polke aus der Sammlung von Dr. Burk-hard Richter.
  • Stiftung Schloss Eutin: Ausstellungsprojekt „Ein Gast und viele Musen“ vom 22.3. bis zum 20.05.2018: Zeitgenössische Werke des Künstlers Thomas Judisch mit direktem Bezug zu Schlossinventar und Raumfunktionen.
  • Galerie K 34 e.V. in Kiel -Gaarden: .Projekt „Quarantäne“: Zwei offen konzipierte Ausstellungen eines Künstlerkollektivs gemeinsam mit Kunststudierenden vom 25.10.2018 bis zum 23.11.2018 in Saarbrücken und Kiel.
  • Polychrom e.V.: Künstlerische Fassadengestaltung eines Gebäudes auf dem Kleinflecken Neumünster mit dem Künstler Philipp Röhe Hansen Schlichting.
  • Ateliergemeinschaft neunzig: Ausstellungsprogramm 2018: Zwei Ausstellungen mit Mitgliedern sowie regional und überregional tätigen Gastkünstlern.
  • Eiderstedter Kultursaison e.V.: Ausstellungsprojekt: „Kunst im Packhaus“ vom 01.09. bis zum 02.09.2018 mit an der Westküste ansässigen Künstlern im Historischen Packhaus in Tönning.
 
Quelle: Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur (MBWK) Schleswig-Holstein

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Kulturministerin Karin Prien zur Projektliste...

Mehr auf KulturPort.De

„Thietmars Welt. Ein Merseburger Bischof schreibt Geschichte“ – Eine Zeitreise in das Mittelalter
 „Thietmars Welt. Ein Merseburger Bischof schreibt Geschichte“ – Eine Zeitreise in das Mittelalter



Einer der berühmtesten Chronisten des Mittelalters war Thietmar von Merseburg (975-1018). Unter den römisch-deutschen Kaisern Otto III. bis zu Heinrich II. war [ ... ]



Elisabeth Weinek: „Was Sie sah“ – Andalusien, Marokko, Iran
 Elisabeth Weinek: „Was Sie sah“ – Andalusien, Marokko, Iran



Passend zur Festspielzeit werden in der Margarethenkapelle von St. Peter, eine der ältesten Kirchen Salzburgs, Fotografien gezeigt, die sich als „interkulture [ ... ]



Ilse Helbich: Kluge Chronistin des Alters – „Im Gehen“ gefundene Gedichte
 Ilse Helbich: Kluge Chronistin des Alters – „Im Gehen“ gefundene Gedichte



Auch heute noch geschehen beglückende Wunder: Mit 80 Jahren veröffentlichte die 1923 in Wien geborene Ilse Helbich ihren ersten Roman unter dem Titel „Schwal [ ... ]



Thierry van Werveke: Schauspieler, Rockstar, Troublemaker, Thierry National
 Thierry van Werveke: Schauspieler, Rockstar, Troublemaker, Thierry National



Thierry! – allein sein Vorname löst in Luxemburg schon entzücken aus und wird mit der Addition von „National“ zum Kult. In Deutschland und Österreich fr [ ... ]



„Foxtrot”. Samuel Moaz und das Konzept des Zufalls
 „Foxtrot”. Samuel Moaz und das Konzept des Zufalls



Samuel Moaz kreiert mit dem Antikriegsdrama „Foxtrot” einen atemberaubenden ästhetischen Kosmos: zornig, visuell kühn, emotional hochexplosiv, oft grausam, [ ... ]



Alexandre de La Patellière und Matthieu Delaporte: „Der Vorname“
 Alexandre de La Patellière und Matthieu Delaporte: „Der Vorname“



Das Stück brillant, die Schauspieler große Klasse, die Inszenierung rundum gelungen und der kleine Saal der Komödie Winterhuder Fährhaus restlos ausverkauft. [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.