Werbung

Neue Kommentare

Martin Zopick zu „Nocturnal Animals” – Rachethriller als bittere Selbsterkenntnis : Der zweite Film von Tom Ford und der ist gar nich...
Michaela zu „Midsommar”. Die sonnendurchfluteten Abgründe des Ari Aster: Einer der magnetisierendsten Filme, die ich seit ...
Hampus Jeppsson zu „Der Distelfink“. Kühle Eleganz als Metapher für Schmerz: Interessant. Ein sehr guter Roman, dessen Verfilm...
Elvana Indergand zu Snøhetta: Architektur – Landschaft – Interieur: Ich bin begeistert von der Biblioteca Alexandrina...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

Genial anders - 10 Jahre Folkwang Musikschule integrativ

Drucken
Sonntag, den 07. März 2010 um 17:33 Uhr
Seit zehn Jahren engagiert sich die Folkwang Musikschule der Stadt Essen auch im Bereich der Behindertenarbeit. Ein Jubiläum, das am 21. März gefeiert wird: „Genial anders!“ heißt das Fest in der Zeche Carl, Essen-Altenessen, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100.

Seit dem Jahr 2000 baut die Folkwang Musikschule ihre integrativen Angebote kontinuierlich aus. Die individuellen Möglichkeiten der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen stehen dabei im Mittelpunkt, Ziel ist das gemeinsame Musikmachen, Tanzen oder Schauspielern. Dieses Engagement erfährt viel Zuspruch und öffentliche Anerkennung. So wurden z. B. im September 2009 die drei integrativen Bands der Folkwang Musikschule als Gewinner des Wettbewerbs „Bestes integratives Musikprojekt NRW“ in Köln ausgezeichnet, und Oberbürgermeister Reinhard Paß konnte kürzlich als Schirmherr über die integrative Arbeit der Folkwang Musikschule gewonnen werden.

Als Termin für die Jubiläumsfeier wurde der Welt Down Syndrom Tag gewählt. Am Sonntag, den 21. März 2010, wird dieser Tag weltweit zum 5. Mal begangen, um auf die besondere Lebenssituation von Menschen mit Down-Syndrom aufmerksam zu machen. Der 21.3. – das passende Datum für die genetische Besonderheit, dass diese Menschen 47 statt 46 Chromosome besitzen: Das Chromosom 21 kommt 3-fach vor; daher stammt die Bezeichnung Trisomie 21.

Genial anders! Die integrativen Bands „Gleinomal“, „Take More“ und „Die Neue Band“ der Folkwang Musikschule werden die Bühne rocken, ebenso die „Universal Band“ der Musikschule Bochum. Der integrative FMS-Musikkreis „Eulenspiegel“ und eine Tanzklasse mit behinderten Kindern zeigen ihr Können. Außerdem mit dabei: Gesangs- und Instrumentalsolisten, ein Cello-Ensemble der FMS sowie eine Musikgruppe der Traugott-Weise-Schule. Das Rahmenprogramm bietet eine Fotoausstellung über die integrativen Bands, eine Ausstellung mit musiktherapeutischen Instrumenten und vieles mehr. So mancher Besucher wird sich auch über die große Tombola mit über 500 Gewinnen freuen, deren Erlös der integrativen Arbeit der Musikschule zugute kommt.

„Genial anders!“ wird ein Fest für alle: ob groß, ob klein, ob jung oder alt, behindert oder nicht. Für alle, die die Arbeit der Folkwang Musikschule wichtig und sympathisch finden und für alle, die erleben möchten, wie viel Spaß Musik macht. Der Eintritt ist frei.

Quelle: Folkwang Musikschule der Stadt Essen

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Genial anders - 10 Jahre Folkwang Musikschule...

Mehr auf KulturPort.De

Still in the Woods: Flying Waves
 Still in the Woods: Flying Waves



Schon in einer vorangegangenen KulturPort.De-Besprechung zum ersten Album (Rootless Tree) von „Still in the Woods“ kam das bemerkenswerte Potential der Band  [ ... ]



„Halloween“-Opern-Slam im Opernloft Altona
 „Halloween“-Opern-Slam im Opernloft Altona



Ein ungewöhnlich schönes Ambiente, ganz erstaunliche Stimmen und ein Spaßfaktor, wie er in der klassischen Musik wohl einmalig ist: Der „Halloween“-Sänge [ ... ]



Gottes Wort oder Menschenwerk? Zwei Bücher über die Geschichte der Bibel
 Gottes Wort oder Menschenwerk? Zwei Bücher über die Geschichte der Bibel



Die Bibel, sagt Arno Schmidt irgendwo, sei „ein unordentliches Buch mit 50.000 Textvarianten“. Auch wenn diese Zahl groß klingt – damit hat er gewiss noch [ ... ]



Die jungen Jahre der Alten Meister – Baselitz, Richter, Polke, Kiefer
 Die jungen Jahre der Alten Meister – Baselitz, Richter, Polke, Kiefer



Es war die Zeit, in der die Malerei totgesagt war. Jeder, der sich zur Avantgarde zählte, suchte den Ausstieg aus dem Bild. Jeder? Nein. Vier junge Maler dachte [ ... ]



Christian Frentzen: First Encounter
 Christian Frentzen: First Encounter



Hat Modern Jazz noch eine Zukunft? Oder ist seine Wiederbelebung ein Griff in die Mottenkiste? Nein: Der Kölner Pianist Christian Frentzen zeigt auf seinem Deb [ ... ]



„Alles fließt“ – Oliver Mark, Sibylle Springer und Sonja Ofen in der Gallery Lazarus Hamburg
 „Alles fließt“ – Oliver Mark, Sibylle Springer und Sonja Ofen in der Gallery Lazarus Hamburg



Mia Farrow, Ben Kingsley, Anthony Hopkins – Oliver Mark hat sie alle vor der Kamera gehabt. Jetzt stellt der international renommierte Fotograf mit Sibylle Spr [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.