Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port

"Kunst als Kulturgut muss letztlich der Gesellschaft zur Verfügung stehen"

Die offizielle Preisverleihung findet anlässlich der ART COLOGNE am 23. April 2009 um 11.00 Uhr im historischen Rathaus Köln statt. Die Laudatio hält Dr. Ulrike Groos, künstlerische Leiterin der Kunsthalle Düsseldorf.


Dr. Harald Falckenberg erhält den ART COLOGNE-Preis 2009. Damit ehren der Bundesverband Deutscher Galerien und Editionen (BVDG) gemeinsam mit der "Koelnmesse" einen der bedeutendsten Kunstsammler in Deutschland, der in seiner weltweit geschätzten Sammlung rund 1.900 Arbeiten internationaler Avantgardekünstler - darunter Werkgruppen der Wiener Aktionisten und Martin Kippenberger, aber auch große Installationen von Jonathan Meese und Thomas Hirschhorn - einem breiten Publikum zugänglich macht. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und wird alljährlich an eine Persönlichkeit vergeben, die "sich um die Vermittlung moderner und zeitgenössischer Kunst verdient gemacht hat".

Der Jurist und Unternehmer Harald Falckenberg gehört zu den wichtigsten Sammlern multimedialer, zeitgenössischer Kunst in Deutschland. In knapp 15 Jahren trug der Hamburger eine außergewöhnliche Auswahl von rund 1.900 Arbeiten der internationalen Avantgarde zusammen, die er erstmals 1999 unter dem Titel "my name"" im Museum der bildenden Künste in Leipzig einer breiten Öffentlichkeit vorstellte. Vor wenigen Monaten eröffnete er seine auf über 6000 m² erweiterten neuen Ausstellungs- und Lagerräume in Hamburg-Harburg. "Ich habe die altmodische, bürgerliche Überzeugung, dass Kunst als Kulturgut letztlich der Gesellschaft zur Verfügung stehen muss", sagt Harald Falckenberg. Durch seine starke Präsenz im Kunstbetrieb, als Kommentator, Redner und Leihgeber hat Harald Falckenberg offensiv dazu beigetragen, nicht nur die Künstler seiner Sammlung, sondern auch das Kunstsammeln selbst zu einem öffentlichen Thema zu machen. Davon zeugen auch seine Essay-Bände über Künstler, den Kunstbetrieb sowie die Entstehung seiner Kunstsammlung.

www.sammlung-falckenberg.de

Die ART COLOGNE findet von Mittwoch, 22. April bis Sonntag, 26. April 2009 statt.

Öffnungszeiten
Für Besucher täglich von 12.00 bis 20.00 Uhr
Für Aussteller täglich von 11.00 bis 21.00 Uhr

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Was macht das Lachen so bedeutend, dass jemand mehr als zweitausend Seiten darüber schreiben kann? Für Lenz Prütting ist das Lachen ein Verhalten, das allein dem...

In diesem Jahr ist alles anders. Corona-bedingt erschien deshalb die neue CD, namens „Spring“ von Menzel Mutzke verspätet. Mutzke…? Mutzke…? War da nicht was? –...

Luca ist zehn Jahre alt, der Vater 34. Die Mutter ist vor einem Jahr gestorben. Lucas versucht, seinem Vater ein guter Sohn zu sein. Jeden Tag sagt er ihm, er habe...

„Wege des Lebens – The Roads Not Taken” ist ein Blick tief in das Innerste des Menschen, eine ästhetisch virtuose Exkursion durch Zeit und Raum auf den Spuren noch...

Bill Asprey, der Schöpfer des legendären Comics „Love is…“ stellte zum Internationalen Tag der Freundschaft am 29.07. neue Arbeiten aus der Comic-Serie „Friendship...

Vierundzwanzig Jahre nach seinem Tod ist ein weiteres posthumes Werk des Philosophen Hans Blumenberg erschienen, zusammen mit seiner seinerzeit ungedruckten...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.