Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port
Am 1. April 2010 ist Einsendeschluss zum Flotten-Dreier-Wettbewerb des 26. Internationalen KurzFilmFestivals Hamburg.

Ein Film kam aus der Küche und gewann auch einen Preis! Ob Küchenlatein, Küchenpsychologie oder in Teufels Küche: Der Ort, wo der Kochlöffel geschwungen wird, ist fraglos ein ganz besonderer. Das Festivalteam hat das Thema des beliebten Flotten-Dreier-Wettbewerbs festgelegt und lädt ein, filmische Beiträge aus dem Kosmos Küche in höchstens drei Minuten auf Film zu bannen und bei uns einzureichen.

Die KurzFilmAgentur Hamburg freut sich auf Kochshows der anderen Art, Küchenkrimis oder -komödien, Köche, Killer oder Kellner, Kulinarisches, Klopse oder Krasses. Ob Futtern wie bei Muttern, Haute Cuisine oder Rezepte nachkochen, ob molekulare, regionale, nationale oder internationale Küche: Probiert wird alles, aber aus der Küche muss es kommen!

Allerhand ist bereits eingetroffen. Noch bis zum 1. April besteht die Möglichkeit, Filme zum Thema Küche mit maximal drei Minuten Lauflänge an das 26. Internationale KurzFilmFestival Hamburg zu senden.

26. Internationales KurzFilmFestival Hamburg: 1. bis 7. Juni 2010
Einsendeschluss „Flotter Dreier“: 1. April 2010
Thema: Küche

KurzFilmAgentur Hamburg e.V.
Friedensallee 7
22765 Hamburg
www.shortfilm.com

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Ein Musiker findet zu sich selbst. Auch so hätte eine mögliche poetische Überschrift zu diesem Artikel lauten können. Pascal Schumacher, luxemburgischer...

Nachdem aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie sämtlichen Kirchen geschlossen hatten, dürfen die Gotteshäuser nun wieder öffnen. Gläubige haben somit die...

Die Robbe & Berking Werft lädt zu einer ungewöhnlichen Ausstellung ein. Theater-Livestream, Konzert-Livestream, Poetry-Slam-Livestream. Oliver Berking,...

Mit dieser gerade erschienenen Veröffentlichung von träumendem Gras präsentiert der dänische Bassist und Komponist Jonathan Andersen erstmals ein vielfältiges...

Noch bis tief in den Herbst hinein zeigt das Schweriner Landesmuseum in zwei großen Sälen fünfundfünfzig Bilder dänischer Künstler, die dem Land von dem Mäzen...

„Folk und mehr aus Russland“ steht in der Unterzeile dieser Doppel-CD, die einen Einblick gibt in die Volksmusik und Liedgut des flächenmäßig größten Landes der...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.