Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port
Die Philipp Otto Runge Stiftung vergibt zum 1. März 2010 zum zweiten Mal in Zusammenarbeit mit der Hamburger Kunsthalle ein attraktives Jahres-Stipendium mit Residenzpflicht in Hamburg an junge Künstler/innen der Bereiche Bildende Kunst/Neue Medien, die sich in ihrem Werk mit der Romantik auseinandersetzen. Das Stipendium umfasst eine monatliche Zuwendung von 1.000 Euro und ein kostenfreies Wohnatelier im Herzen von Hamburg.

Bewerbungsvoraussetzungen:
Altersgrenze: 35 Jahre; akademischer oder adäquater Abschluss; Lebensmittelpunkt in Deutschland, den Ostsee-Anrainerstaaten, Island oder Norwegen; Einhaltung der Residenzpflicht; Sprachkenntnisse in Deutsch oder Englisch.

Bewerbunsunterlagen:
Ausführliche Informationen zu den erforderlichen Bewerbungsunterlagen sowie einen Bewerbungsbogen finden Sie im Internet unter www.philipp-otto-runge-stiftung.de.

Bewerbung sind bitte bis zum 30.06.2009 (Poststempel) zu richten an:
Philipp Otto Runge Stiftung
c/o Hamburger Kunsthalle
Stichwort: Stipendium
Glockengießerwall
20095 Hamburg

Erster Philipp Otto Runge Stipendiat ist der schwedische Künstler Bo Christian Larsson. Der multimedial arbeitende Künstler Larsson (1976*) hatte seit 2005 Einzelausstellungen in München, Oslo und Kortrijk, Belgien. Seine Werke befinden sich in der Staatlichen Graphischen Sammlung und in der Städtischen Galerie im Lenbachhaus in München, sowie im Konstmuseum in Kristinehamn, Schweden.

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Ihr Blick trifft uns mitten ins Herz, – ein Blick voller Zorn, Entschlossenheit, Schmerz und Trauer. Cynthia Erivo spielt die Rolle der legendären...

Es ist erst gut ein Jahr her, da berichtete KulturPort.De noch von Ennio Morricones „Farewell Tour“ quer durch Europa, die ihn auch am 21.1.2019 mit rund 200...

Die Musiker der Gruppe Svjata Vatra (Свята Ватра) um den Sänger und Trombone-Spieler Ruslan Trochynskyi legen sehr großen Wert darauf, dass bei diesem...

Die beeindruckende Sammlung spätmittelalterlicher und frühneuzeitlicher Kunstwerke des Lübecker St. Annen-Museums konnte durch einen schönen „Hieronymus im...

In sechszehn Porträts beschreibt der Journalist und Chefredakteur der „Welt-Gruppe“, Ulf Poschardt, was er sich unter Mündigkeit vorstellt. Nicht wenige Begriffe...

Detektiv Conan startet in ein neues Kino-Abenteuer. Nach dem Corona-Lockdown wechseln die KAZÉ Anime Nights von der Streaming Plattform Anime-on-demand.de zurück...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.