Neue Kommentare

S.Scheunemann-Eichner ,Silke zu Mühlenpfordt – Neue Zeitkunst. Reformarchitektur und Hochschullehre: Eine wunderbare Einführung zu der Ausstellung im...
Roman Brock zu „Intrige”. Roman Polański und das Recht auf Genie: Ein interessanter Standpunkt zum Thema Polanski ...
Sebastian Lande zu Vittorio Hösle: Globale Fliehkräfte. Eine geschichtsphilosophische Kartierung der Gegenwart. : Es gehört zum Begriff der Demokratie, dass besti...
Dr. Antje-Britt Mählmann zu Frischer Wind aus dem Norden – Naturmotive in der Helsinki School: Guten Abend,
kuratiert wurde die Ausstellu...

Jose Oliva zu Weihnachtsoratorium. A Ballet by John Neumeier: Es wäre eine gute Idee gewesen, während des Bal...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

Pariser Messe für zeitgenössische Kunst: cutlog 2010

Drucken
Donnerstag, den 11. Februar 2010 um 13:51 Uhr
Die 2. Ausgabe der "cutlog" wird vom 21.10. bis 24.10.2010 in der Bourse du Commerce de Paris, 2, rue de Viarmes, in 75001 Paris stattfinden. Der historische Kuppelsaal der Pariser Börse wird sich in einen Ort für spannende Entdeckungen von junger, progressiver, innovativer und zeitgenössischer Kunst verwanden.

Die cutlog 2010
Die "cutlog", die im Jahr 2009 erstmals stattgefunden hat, wurde als neues, internationales Kunstforum für den weltweiten Austausch zwischen Künstlern, Sammlern, Galeristen, Museumsdirektoren, Kuratoren sowie Kunstfreunden gegründet. Der Direktor der "cutlog", Bruno Hadjadj, ist selber Künstler – ihm und dem Team ist es ein besonderes Anliegen, vielversprechenden Talenten eine neue Plattform sowie einen internationalen Auftritt zu ermöglichen: Denn gerade für die nachkommende Künstlergeneration ist es wichtig, von einem internationalen Publikum wahrgenommen und entdeckt zu werden.

Rund 30 internationale junge und etablierte Galerien werden auf der "cutlog 2010" die neuesten Strömungen und Tendenzen in der Kunst in folgenden Medien präsentieren: Malerei, Zeichnung, Installation, Skulptur, Fotografie, Video sowie digitale Kunst.

Der cutlog Award
Dieser Preis wird an die vielversprechendste Künstlerpersönlichkeit der "cutlog 2010" verliehen. Er ist mit einem Preisgeld sowie mit einer Einzelausstellung auf der "cutlog 2011" verbunden. Auf der ersten Ausgabe der "cutlog 2009" wurde der Preis an Patricia Gómez und María Jesús Gónzalez verliehen.
Die Jury, die den "cutlog Award" vergeben wird, setzt sich auch Persönlichkeiten der internationalen Kunstszene zusammen. Die Jury Mitglieder der cutlog 2009 waren: Sandra Terjman – Director of the Kadist Foundation, France / Patrice Joly - Curator and Director of the art magazine 02- France / Jesus Martinez Clara, Art critic - Spain / Rebecca Voight journalist for Interview - USA / Susanne Van Hagen - Member founder of Tokyo Art Club – France

Weitere Informationen unter: www.cutlog.org
Quelle: Kunstberatung Ullrike Reinhardt, Bremen

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Pariser Messe für zeitgenössische Kunst: c...

Mehr auf KulturPort.De

„Willkommen! Bienvenue! Welcome!“ – Cabaret
 „Willkommen! Bienvenue! Welcome!“ – Cabaret



Hansa Theater ade, am Steindamm steht jetzt der Berliner Kit Kat Club.
Vergangenes Wochenende feierte das Erfolgsmusical „Cabaret“ in Deutschlands älteste [ ... ]



Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition
 Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition



In einer ziemlich rabiaten Kritik demontiert Frank-Peter Hansen den berühmtesten deutschen Philosophen des 20. Jahrhunderts.

Die letzten Jahre müssen schwer [ ... ]



„Bombshell”- Leinwandheldinnen in Zeiten von #MeToo
 „Bombshell”- Leinwandheldinnen in Zeiten von #MeToo



In „Bombshell - Das Ende des Schweigens” rekonstruiert Regisseur Jay Roach den Missbrauchsskandal beim rechtskonservativen US-Sender Fox News. Ein brisantes  [ ... ]



Johannes und Hanna Jäger. Ein Künstlerpaar auf Reisen
 Johannes und Hanna Jäger. Ein Künstlerpaar auf Reisen



Seinen neunzigsten Geburtstag feiert noch im Februar Johannes Jäger, langjähriger Kunstlehrer am Lübecker Johanneum und dazu ein renommierter Maler. Anlässli [ ... ]



„Goya, Fragonard, Tiepolo – die Freiheit der Malerei“
 „Goya, Fragonard, Tiepolo – die Freiheit der Malerei“



„Herzlich willkommen in der Hamburger Kunsthalle in unserer Ausstellung „Goya, Fragonard, Tiepolo – die Freiheit der Malerei“. Mit diesen Worten beginnt  [ ... ]



Annika Treutler – „Viktor Ullmann: Klavierkonzert, Op. 25 und Klaviersonaten Nr. 3 & 7"
 Annika Treutler – „Viktor Ullmann: Klavierkonzert, Op. 25 und Klaviersonaten Nr. 3 & 7



Man wüsste gern, wie diese Musik geklungen hat. „Huttens letzte Tage“ zum Beispiel, eine lyrische Symphonie für Tenor, Bariton und Orchester, op. 12. Vikto [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.