Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port
Treffen Total ist eine Zusammenarbeit des Künstlernetzwerkes Sweet and Tender Collaborations und des K3- Zentrums für Choreographie/Tanzplan Hamburg: 25 Künstler-schwerpunkmässig Choreographen und Performancekünstler aber auch bildende Künstler, Musiker, Film-und Theatermacher aus Hamburg und der ganzen Welt werden einen Monat zusammen in Hamburg leben, arbeiten und in regelmäßigen Veranstaltungen ihre Arbeitsprozesse dem Publikum öffnen.

Sweet and Tender Collaborations wurde im Jahre 2006 von ehemaligen Empfängern des DanceWEBstipendiums (ImpulsTanz Wien) gegründet und ist ein Netzwerk, das sich der Erforschung künstlerischer Selbstorganisation und Ausbildung verschrieben hat. In regelmäßigen Treffen, zuletzt mit 48 Teilnehmern in Porto/Portugal Produktionsprozesse zu hinterfragen und neue Formen zu entdecken.

Treffen Total ist ein Laboratorium, eine Akademie, ein Forum und ein künstlerisches Projekt. Es gründet auf der Behauptung, dass durch Dialog und Austausch kreative Prozesse aktiviert, bereichert und weiterentwickelt werden können. Jeder Künstler übernimmt die Verantwortung für seinen individuellen Lernprozess, man lernt mit- und voneinander. Die Aufmerksamkeit richtet sich auf Erfahrungen, Kontexte und Perspektiven, die jeder Teilnehmer mitbringt.

Im Laufe der 4 Wochen sollen auf dem weitläufige Gelände der Kampnagel Kulturfabrik und die sich dort befindenen Studios von K3-Zentrum für Choreographie eine Vielzahl kollektiver und individueller Projekte und Aktivitäten entstehen: Teilnehmer können Workshops anbieten und gemeinsam trainieren. Ideen können kooperativ erprobt werden und spontane Zusammenarbeiten entstehen. In internen und öffentlichen „Showings“ können erste (Zwischen)Ergebnisse zu Diskussion gestellt werden.

Für Treffen Total suchen wir Hamburger Künstler, die Interesse haben sich im Kontext einer internationalen Künstlergruppe kritisch mit ihrer Arbeit auseinanderzusetzen. Sie sollten den Willen haben in Kommunikation und Selbstorganisation das Treffen aktiv mitzugestalten und Verantwortung zu übernehmen. Gesucht werden Menschen mit Engagement und dem Interesse daran, Arbeitsprozesse zu öffnen und in Frage zu stellen.

Treffen Total findet vom 21. Juni bis zum 18. Juli statt. Da die Teilnahme mit einem entsprechenden Honorar vergütet wird, erbeten wir uns nur Bewerbungen, wenn im entsprechenden Zeitraum keine weiteren Pläne vorliegen. Weiters in Planung sind Folgeveranstaltungen und Showings der Arbeitsprozesse im Sommer 2010 in Schweden und im Herbst in Südafrika.

Koordinationsteam:
Jenny Beyer, Georg Hobmeier, Rosa Wernecke, Begüm Erciyas, Sabine Jud
Bewerbungen mit Lebenslauf und Motivation bis zum 18. Februar an Georg Hobmeier: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Quelle und weitere Informationen: www.sweetandtender.org

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Ein Musiker findet zu sich selbst. Auch so hätte eine mögliche poetische Überschrift zu diesem Artikel lauten können. Pascal Schumacher, luxemburgischer...

Nachdem aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie sämtlichen Kirchen geschlossen hatten, dürfen die Gotteshäuser nun wieder öffnen. Gläubige haben somit die...

Die Robbe & Berking Werft lädt zu einer ungewöhnlichen Ausstellung ein. Theater-Livestream, Konzert-Livestream, Poetry-Slam-Livestream. Oliver Berking,...

Mit dieser gerade erschienenen Veröffentlichung von träumendem Gras präsentiert der dänische Bassist und Komponist Jonathan Andersen erstmals ein vielfältiges...

Noch bis tief in den Herbst hinein zeigt das Schweriner Landesmuseum in zwei großen Sälen fünfundfünfzig Bilder dänischer Künstler, die dem Land von dem Mäzen...

„Folk und mehr aus Russland“ steht in der Unterzeile dieser Doppel-CD, die einen Einblick gibt in die Volksmusik und Liedgut des flächenmäßig größten Landes der...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.