News-Port

Schleswig: Wiedereröffnung des Haithabu-Museums verzögert sich

Drucken
Samstag, den 06. Februar 2010 um 19:25 Uhr
Das neugestaltete Wikinger Museum Haithabu wird fünf Wochen später wiedereröffnet als geplant. Grund für die Verschiebung bis zum 27. März seien die Witterungsverhältnisse, teilte die Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen mit.

Für den Tag seien auch Ministerpräsident Peter Harry Carstenden (CDU) und Dänemarks Kulturministerin Carina Christensen eingeladen. Tags darauf wird das Museum zusammen mit den rekonstruierten Wikinger Häusern erstmals wieder für Besucher geöffnet. Ursprünglich sollte das Museum nach einer Modernisierung bereits am 21. Februar öffnen.

Quelle: Kieler Nachrichten

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.