News-Port
Drucken
Im Wettbewerb der 60. Internationalen Filmfestspiele Berlin werden 26 Filme gezeigt, 20 davon konkurrieren im Berlinale Palast um den Goldenen und die Silbernen Bären. 18 Filme feiern im Wettbewerb der 60. Berlinale ihre Weltpremiere, insgesamt sind 18 Länder vertreten.

Wettbewerb
Das Dokufeature Exit Through the Gift Shop (Großbritannien) des britischen Graffiti-Künstlers Banksy vervollständigt das Wettbewerbsprogramm der 60. Berlinale. Sein erster Film, so der Künstler, sei „ein Film über einen Mann, der einen Film über mich zu drehen versucht.“ Exit Through the Gift Shop wird außer Konkurrenz präsentiert.

Berlinale Special
In Memoriam Eric Rohmer
Im diesjährigen Berlinale Special wird in Gedenken an den gerade verstorbenen Regisseur Eric Rohmer Pauline à la Plage gezeigt, der 1983 den Silbernen Bär für die beste Regie gewann. Mit La collectionneuse (Die Sammlerin, Silberner Bär 1967), Pauline à la plage (Pauline am Strand, 1983), Conte d’hiver (Wintermärchen, 1992) und Triple agent (2004) war Rohmer allein im Wettbewerb der Berlinale vier Mal vertreten.

Kulinarisches Kino
Am 19. Februar um 19:30 Uhr feiert das Kulinarische Kino den 80. Geburtstag von Günter Lamprecht mit Das Brot des Bäckers von Erwin Keusch (1976), für den die besten Berliner Bäcker, Peter Klann (Soluna) und Heinz Weichardt, große Brötchen backen, die nach dem Film serviert werden.