Werbung

Neue Kommentare

Claus Friede zu „The Irishman”. Martin Scorsese und die Demaskierung des Gangsterfilms : Danke für Ihren Kommentar, Herr Zurch.
We...

Bernd Zurch zu „The Irishman”. Martin Scorsese und die Demaskierung des Gangsterfilms : Vielen Dank. Warum gibt es keine Sternchen mehr? ...
Martin Zopick zu „Nocturnal Animals” – Rachethriller als bittere Selbsterkenntnis : Der zweite Film von Tom Ford und der ist gar nich...
Michaela zu „Midsommar”. Die sonnendurchfluteten Abgründe des Ari Aster: Einer der magnetisierendsten Filme, die ich seit ...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

Welt-Uraufführung von HOPE – Die Obama Musical Story

Drucken
Montag, den 25. Januar 2010 um 11:27 Uhr
Hoch waren die Erwartungen der rund 2000 Besucher, die zur Weltpremiere von HOPE – Die Obama Musical Story in die Frankfurter Jahrhunderthalle strömten. Ein Musical, das sich mit dem von Barack Obama erweckten und gesellschaftlich getragenen Gefühl von „Hoffnung“ im US-Wahlkampfjahr 2008 auseinandersetzt.

Das neuartige Showformat, das aus einem Mix von Soul, Pop, Rock und Rap-Musik sowie interaktiven Publikumseinlagen auf Trommelstühlen besteht, die das Publikum in das Musical miteinbeziehen, hatte bereits im Vorfeld der Aufführung für großes Interesse gesorgt.

Gleich zu Beginn der Vorstellung sprang der Funke der Begeisterung auf das Publikum über. 30 namhafte Künstler – darunter bekannte Soul- und Gospelgrößen sowie beeindruckende Tänzer und Musiker wie der Saxophonist Leandro Saint-Hill – performten die Songs des amerikanischen Komponisten Randall Hutchins, der selbst als Musiker auf der Bühne stand.
Als Hauptdarsteller sorgten Jimmie Wilson in der Rolle des Barack Obama und Della Miles als Michelle für Gänsehautfeeling. Auch weitere Soul-Größen wie Dynelle Rhodes, die ehemalige Leadsängerin der Weather-Girls, Boysie White und David Hanselmann trugen zur authentischen und mitreißend souligen Stimmung bei. Mit humorvollen Szenen und Songs glänzten Tracy Plester, die sowohl Hillary Clinton als auch Sarah Palin darstellte, und die quirlige Scarlet Gabriel.

Die Story des Musicals erzählt zwei Handlungsstränge: Zum einen die Lovestory von Barack und Michelle Obama, zum anderen die soziale und gesellschaftliche Situation in den USA im Wahlkampfjahr 2008. Auf einzigartige Weise gelang es Obama, die Menschen zu bewegen und in ihnen die Hoffnung auf eine bessere Zukunft zu wecken. Die Obama Musical Story greift die Begeisterung und die hoffnungsvolle Aufbruchstimmung dieser historischen Ära mitreißend auf.

Auch die Interaktivität von HOPE kam an: Über 1000 Stühle der Jahrhunderthalle wurden zur Premiere durch eigens für die Show entwickelte Designer–Musikstühle ersetzt, mit denen die Besucher aktiv in das Musical eingebunden wurden. Am Ende waren sich die Musical-Fans einig: Die Trommelstühle sind eine echte Bereicherung und machen den Besuch zu einem einzigartigen Erlebnis.
Click here to find out more!

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Welt-Uraufführung von HOPE – Die Obama Mus...

Mehr auf KulturPort.De

Katrin Bethge: Lichtdurchflutet
 Katrin Bethge: Lichtdurchflutet



Seit Ende der 1990er Jahre inszeniert die in Hamburg lebende Künstlerin Katrin Bethge mit Licht – Innen- und Außenräume.
Seit dem Wochenende und noch bis z [ ... ]



„The Irishman”. Martin Scorsese und die Demaskierung des Gangsterfilms
 „The Irishman”. Martin Scorsese und die Demaskierung des Gangsterfilms



Vorbei der fiebrige Glamour und die trügerische Romantisierung von „Goodfellas”, Verbrechen ist in „The Irishman” ein eher eintönig sorgenvolles Metier [ ... ]



Still in the Woods: Flying Waves
 Still in the Woods: Flying Waves



Schon in einer vorangegangenen KulturPort.De-Besprechung zum ersten Album (Rootless Tree) von „Still in the Woods“ kam das bemerkenswerte Potential der Band  [ ... ]



„Halloween“-Opern-Slam im Opernloft Altona
 „Halloween“-Opern-Slam im Opernloft Altona



Ein ungewöhnlich schönes Ambiente, ganz erstaunliche Stimmen und ein Spaßfaktor, wie er in der klassischen Musik wohl einmalig ist: Der „Halloween“-Sänge [ ... ]



Gottes Wort oder Menschenwerk? Zwei Bücher über die Geschichte der Bibel
 Gottes Wort oder Menschenwerk? Zwei Bücher über die Geschichte der Bibel



Die Bibel, sagt Arno Schmidt, sei „ein unordentliches Buch mit 50.000 Textvarianten“. Auch wenn diese Zahl groß klingt – damit hat er gewiss noch heftig u [ ... ]



Die jungen Jahre der Alten Meister – Baselitz, Richter, Polke, Kiefer
 Die jungen Jahre der Alten Meister – Baselitz, Richter, Polke, Kiefer



Es war die Zeit, in der die Malerei totgesagt war. Jeder, der sich zur Avantgarde zählte, suchte den Ausstieg aus dem Bild. Jeder? Nein. Vier junge Maler dachte [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.