News-Port
Drucken
Die Freie und Hansestadt Hamburg ehrt den Künstler Olaf Metzel mit dem Lichtwark-Preis 2009. Die Jury würdigte Metzel in ihrer Begründung als einen der bedeutendsten und international bekanntesten deutschen Bildhauer der Gegenwart, „der sich seit über dreißig Jahren mit der gesellschaftlichen Realität in künstlerisch überzeugender Weise auseinandersetzt und das Bewusstsein
der Öffentlichkeit für Unterdrückung, Verdrängung, Ausgrenzung und Gewalt in unserer Gesellschaft schärft“. Das Lichtwark-Stipendium erhalten die Hamburger Künstler Stefan Marx und Dirk Stewen. Die Verleihung durch Senatorin Prof. Dr. Karin von Welck im Rahmen eines Senatsempfangs findet am Freitag, den 29. Januar 2010, in der Hamburger Kunsthalle statt.

Der Alfred Lichtwark-Preis wurde 1951 zum Anlass des 100. Geburtstags von Alfred Lichtwark vom Senat der Freien und Hansestadt Hamburg gestiftet und wird alle fünf Jahre vergeben. Parallel zum mit 10.000 Euro dotierten Lichtwark-Preis wird ein Stipendium in Höhe von insgesamt 5.000 Euro vergeben. Zu den Preisträgern gehörten bisher u.a. Max Ernst, Joseph Beuys, Sigmar Polke und Hanne Darboven. Unter den bisherigen Stipendiaten waren Horst Janssen, Armin Sandig, Jeanne Faust und Christoph Schäfer.