Werbung

Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port
Der Berliner Zoo Palast – eines der größten und bekanntesten Kinos Deutschlands und jahrzehntelanger Spielort der Berlinale – gehört zu den wenigen noch erhaltenen Palästen, die in den 50er Jahren des vergangenen Jahrhunderts für den Film erbaut wurden. Mit seinen elegant geschwungenen Linien war seine Architektur ein Ausdruck des Optimismus der Wirtschafts-wunderjahre. Doch die Zukunft des einst gefeierten Baudenkmals der Nachkriegsmoderne ist ungewiss.

Die Fotografien von Christine Kisorsy fangen den wesentlichen Aspekt des Faszinosums Kino ein: die Ästhetik von Raum und Architektur. Die großformatigen Fotos inszenieren den Ort »Kino« und bringen die Elemente und Details der architektonischen Gestaltung ans Licht: Farbe, Form und Material.
Mit einem Vorwort von Dieter Kosslick, dem Direktor der Internationalen Filmfestspiele Berlin, sowie einem Essay des Filmpublizisten Michael Althen (FAZ) über die ereignisreiche Geschichte des Kinos Zoo Palast.

Bibliographische Angaben:
Kino-Magie / Cinema Magic
Zoo Palast Berlin
Kinoarchitektur fotografiert von Christine Kisorsy
Mit einem Vorwort von Dieter Kosslick und einem Essay von Michael Althen
Sprachen: deutsch/englisch
72 Seiten mit 36 Farbfotoseiten
Hardcover, 24 x 30 cm
ISBN: 978-3-86505-196-7

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Am Sonntag, den 18. Oktober 2020, lud die Hamburgische Architektenkammer ihre Mitglieder zu einem ungewöhnlichen und besonderen Event: dem „Wandeln auf den Rampen“...

Es ist eine umfassende Würdigung des britisch-amerikanischen Filmregisseurs, der zugleich Drehbuchautor, Filmproduzent und Filmeditor war. 1899 im nördlichen...

Pablo Larraín kreiert „Ema” als hochexplosiven Mix aus Familiendrama, Tanzperformance, Selbstfindungstrip, Zorn, Zärtlichkeit, Erotik und Feuer. Der chilenische...

Der finnische Architekt und Möbeldesigner Alvar Aalto (1898-1976) gilt als „Vater des Modernismus“. Er schuf ikonische, organisch anmutende Gebäude, darunter...

Die wenigen Vorteile für Kulturbühnenbesucher in Corona-Zeiten sind bekannt: Das immer gleiche Angebot wird häufiger durchbrochen von Unbekanntem, von Stücken also...

Zunächst die gute Nachricht: Die Welt trägt nicht nur Maske – ein in COVID-19-Zeiten global als zivilisatorische Errungenschaft der Menschheit unerlässlicher...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.