Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port
Mit dem European Film Market (EFM) der Berlinale eröffnet traditionell der erste internationale Filmmarkt des Jahres. EFM-Direktorin Beki Probst äußert sich zufrieden über den bisherigen Stand der Anmeldungen für 2010: „Wir führen die Stabilität des EFM darauf zurück, dass wir auf die aktuellen Entwicklungen mit großer Flexibilität reagieren. Der kommende EFM spiegelt die neuen Tendenzen der Filmindustrie wieder.“

Neben den traditionellen Ausstellern gibt es in diesem Jahr eine große Nachfrage von neuen Firmen. Es sind Aussteller aus 48 Ländern vertreten, vor allem aus den USA, Frankreich, Großbritannien und Deutschland. Die Zahl der Stände, der registrierten Einkäufer und der angemeldeten Filme ist stabil.

Wie bereits 2009 stehen dem EFM auch 2010 neben den etablierten Ausstellungsflächen im Martin-Gropius-Bau weitere hochwertige Stände und Büros auf drei Etagen des Marriott Hotel am Potsdamer Platz zur Verfügung.

Auch die bewährten EFM-Initiativen der vergangenen Jahre werden fortgesetzt:

Die „EFM Industry Debates“, Panelveranstaltungen mit namhaften Experten zu aktuellen Branchenfragen, werden 2010 mit dem Partner Commerzbank in Zusammenarbeit mit den Fachzeitschriften Variety, The Hollywood Reporter und Screen International fortgeführt. Die Diskussionsrunden werden am 12., 13. und 14. Februar 2010 stattfinden.

„Meet the Docs“, wird erneut als Netzwerk-Plattform für den Dokumentarfilm angeboten. Der EFM setzt damit die Zusammenarbeit mit dem European Documentary Network (EDN) fort. Die neue EFM Lounge im Martin-Gropius-Bau fungiert als Veranstaltungsort für die täglich von der EFM-Initiative „Meet the Docs“ organisierte Reihe „Meet the Distributors“.

„Meet the Docs“ ergänzt die erfolgreichen EFM-Kooperationen „Books at Berlinale“ und „Straight from Sundance“. Zum fünften Mal ist die Frankfurter Buchmesse beim EFM mit Verlegern und Literaturagenten vertreten, die der Filmindustrie ausgewählte Stoffe vorstellen werden. Die EFM-Kooperation mit dem Sundance Film Festival findet zum siebten Mal statt. In dieser Reihe werden den internationalen Einkäufern neueste US-amerikanische Independent-Filme präsentiert, die kurz zuvor ihre Premiere in Sundance hatten.

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Was macht das Lachen so bedeutend, dass jemand mehr als zweitausend Seiten darüber schreiben kann? Für Lenz Prütting ist das Lachen ein Verhalten, das allein dem...

In diesem Jahr ist alles anders. Corona-bedingt erschien deshalb die neue CD, namens „Spring“ von Menzel Mutzke verspätet. Mutzke…? Mutzke…? War da nicht was? –...

Luca ist zehn Jahre alt, der Vater 34. Die Mutter ist vor einem Jahr gestorben. Lucas versucht, seinem Vater ein guter Sohn zu sein. Jeden Tag sagt er ihm, er habe...

„Wege des Lebens – The Roads Not Taken” ist ein Blick tief in das Innerste des Menschen, eine ästhetisch virtuose Exkursion durch Zeit und Raum auf den Spuren noch...

Bill Asprey, der Schöpfer des legendären Comics „Love is…“ stellte zum Internationalen Tag der Freundschaft am 29.07. neue Arbeiten aus der Comic-Serie „Friendship...

Vierundzwanzig Jahre nach seinem Tod ist ein weiteres posthumes Werk des Philosophen Hans Blumenberg erschienen, zusammen mit seiner seinerzeit ungedruckten...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.