Neue Kommentare

Stipe Gojun zu „La Vérité” Hirokazu Kore-eda und der Mythos Familie : Ach, wie gern würde ich heute ins Kino gehen. Ob...
Frank-Peter Hansen zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Im Spätherbst letzten Jahres anlässlich einer S...
bbk berlin zu Dortmund geht neue Wege bei der Kunst-Förderung: Die Berliner Künstler*innen freut es sehr, dass ...
Markus Semm zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Sehen Sie: Der Unterschied zw. Heidegger und Cass...
Karin Schneider zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Ein großartiger Artikel! Stefan Diebitz schafft ...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

Nordische Zusammenarbeit auf der 53. Kunstbiennale in Venedig

Drucken
Dienstag, den 31. März 2009 um 15:18 Uhr

Die nordischen Länder stellen sich mit einem Gemeinschaftprojekt auf der kommenden Kunstbiennale vor. Im dänischen und nordischen Pavillon präsentieren die Künstler Michael Elmgreen & Ingar Dragset das von ihnen kuratierte Projekt „The Collectors“.


Die Zusammenarbeit wurde vom nordischen Biennalekomitee und ‚Kunststyrelsen i Danmark’ mit der Intention initiiert, eine transnationale Nachbarschaft im Giardini zu schaffen, in dem bislang nationale Präsentationen im Vordergrund standen. Die Wahl, das dänisch-norwegische Künstlerduo mit der Kuratierung zu betrauen, war ein logische Folge dieser Idee: die künstlerische Zusammenarbeit von Elmgreen & Dragset drehte sich bislang oft um die Erforschung öffentlicher und privater Räume hinsichtlich der Gebrauchsmöglichkeiten, der Ausstattung und der Machtrelationen.

In Zusammenarbeit mit weiteren, eingeladenen Künstlern und Designern wollen Elmgreen & Dragset eine häusliche Atmosphäre in den beiden Pavillons schaffen, in die das Publikum eingeladen wird. In Schlafzimmern und Esszimmern werden ihnen fiktive Bewohner und deren wunderliche Geschichten, neurotische Züge und verschiedene Lebensstile begegnen. Ein Makler zeigt dem Publikum den dänischen Pavillon, der „zum Verkauf steht“, und erzählt von den Bergmann'schen Familiendramen, die hier stattgefunden haben. Der 1962 eröffnete nordische Pavillon des vor Kurzem verstorbenen norwegischen Architekten Sverre Fehn trägt viele Spuren eines extravagant wohnenden Singles. Wie der Ausstellungstitel andeutet, beleuchten die Kuratoren das Phänomen "Sammeln" und was den Menschen dazu treibt, seine Persönlichkeit durch physische Gegenstände auszudrücken. Warum sammeln wir „Dinge“ und umgeben uns damit? Auf welchen Begehrlichkeitsmechanismen beruht unsere Auswahl?

Die teilnehmenden Künstler und Designer sind: Thora Dolven Balke, Massimo Bartolini, Hernan Bas, Gujillaume Bijl, Maurizio Cattelan, Elmgreen & Dragset, Pepe Espaliu, Tom of Finland, Simon Fujiwara, Han & Him, Laura Horelli, Martin Jacobson, Willian E. Jones, Terence Koh, Jani Leinonen, Klara Lidén, Jonathan Monk, Dico Muhly, Norway Says, Henrik Olesen, Nina Sounders, Vibeke Slyngstad, Sturtevant und Wolfgang Tillmans.


Weitere Informationen über die in Berlin lebenden Künstler Elmgreen & Dragset und den Biennalebeitrag der nordischen Länder 2009: THE COLLECTORS


Die Biennale di Venezia ist für das Publikum vom 7. Juni bis zum 22. November 2009 geöffnet.

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Nordische Zusammenarbeit auf der 53. Kunstbie...

Mehr auf KulturPort.De

The Henry Girls: Shout, Sister Shout
 The Henry Girls: Shout, Sister Shout



Sie sind Irish, sie sind Geschwister, sie sind gut!
In dem Dreihundert-Seelen-Nest Malin (Irish: Málainn), in der Grafschaft Donegal, ganz im äußersten Norde [ ... ]



Meine kleine Schwester im Herzen, Regy Clasen. Ein persönlicher Nachruf von Purple Schulz
 Meine kleine Schwester im Herzen, Regy Clasen. Ein persönlicher Nachruf von Purple Schulz



Meine kleine Schwester im Herzen, Regy Clasen, hat am vergangenen Samstag ihre Flügel ausgebreitet und ist davongeflogen wie das Rotkehlchen vor ihrem Fenster,  [ ... ]



Anime: Psycho Pass – Sinners of the System
 Anime: Psycho Pass – Sinners of the System



Ein spannender Cyperpunk-Thriller, angesiedelt im 21ten Jahrhundert und gepaart mit actiongeladener Science-Fiction erzählt von drei verschiedenen Fällen rund  [ ... ]



Die letzten zehn Tage im Leben einer Ikone: „Ach, Virginia“. Ein Roman über Virginia Woolf
 Die letzten zehn Tage im Leben einer Ikone: „Ach, Virginia“. Ein Roman über Virginia Woolf



Virginia Woolf (1882-1941) ist eine Ikone der literarischen Moderne. Wie kaum eine andere Frau ihrer Zeit steht sie für das Ringen um Eigenständigkeit und Raum [ ... ]



BuchDruckKunst 2020 – Das Magazin
 BuchDruckKunst 2020 – Das Magazin



Menschen, Bücher, Sensationen: An diesem Wochenende, vom 27. bis 29. März 2020, sollte die renommierte BuchDruckKunst im Museum der Arbeit stattfinden. Ein Hig [ ... ]



Eoin Moore und Anika Wangard – eine Begegnung
 Eoin Moore und Anika Wangard – eine Begegnung



Eigentlich bin ich nicht besonders scharf auf Krimis. Wenn sie allerdings sehr gut sind, relativiert sich das. Wahrscheinlich befinde ich mich tief im Mainstream [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.