Neue Kommentare

Markus Semm zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Sehen Sie: Der Unterschied zw. Heidegger und Cass...
Karin Schneider zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Ein großartiger Artikel! Stefan Diebitz schafft ...
S.Scheunemann-Eichner ,Silke zu Mühlenpfordt – Neue Zeitkunst. Reformarchitektur und Hochschullehre: Eine wunderbare Einführung zu der Ausstellung im...
Roman Brock zu „Intrige”. Roman Polański und das Recht auf Genie: Ein interessanter Standpunkt zum Thema Polanski ...
Sebastian Lande zu Vittorio Hösle: Globale Fliehkräfte. Eine geschichtsphilosophische Kartierung der Gegenwart. : Es gehört zum Begriff der Demokratie, dass besti...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

Nordische Zusammenarbeit auf der 53. Kunstbiennale in Venedig

Drucken
Dienstag, den 31. März 2009 um 14:18 Uhr

Die nordischen Länder stellen sich mit einem Gemeinschaftprojekt auf der kommenden Kunstbiennale vor. Im dänischen und nordischen Pavillon präsentieren die Künstler Michael Elmgreen & Ingar Dragset das von ihnen kuratierte Projekt „The Collectors“.


Die Zusammenarbeit wurde vom nordischen Biennalekomitee und ‚Kunststyrelsen i Danmark’ mit der Intention initiiert, eine transnationale Nachbarschaft im Giardini zu schaffen, in dem bislang nationale Präsentationen im Vordergrund standen. Die Wahl, das dänisch-norwegische Künstlerduo mit der Kuratierung zu betrauen, war ein logische Folge dieser Idee: die künstlerische Zusammenarbeit von Elmgreen & Dragset drehte sich bislang oft um die Erforschung öffentlicher und privater Räume hinsichtlich der Gebrauchsmöglichkeiten, der Ausstattung und der Machtrelationen.

In Zusammenarbeit mit weiteren, eingeladenen Künstlern und Designern wollen Elmgreen & Dragset eine häusliche Atmosphäre in den beiden Pavillons schaffen, in die das Publikum eingeladen wird. In Schlafzimmern und Esszimmern werden ihnen fiktive Bewohner und deren wunderliche Geschichten, neurotische Züge und verschiedene Lebensstile begegnen. Ein Makler zeigt dem Publikum den dänischen Pavillon, der „zum Verkauf steht“, und erzählt von den Bergmann'schen Familiendramen, die hier stattgefunden haben. Der 1962 eröffnete nordische Pavillon des vor Kurzem verstorbenen norwegischen Architekten Sverre Fehn trägt viele Spuren eines extravagant wohnenden Singles. Wie der Ausstellungstitel andeutet, beleuchten die Kuratoren das Phänomen "Sammeln" und was den Menschen dazu treibt, seine Persönlichkeit durch physische Gegenstände auszudrücken. Warum sammeln wir „Dinge“ und umgeben uns damit? Auf welchen Begehrlichkeitsmechanismen beruht unsere Auswahl?

Die teilnehmenden Künstler und Designer sind: Thora Dolven Balke, Massimo Bartolini, Hernan Bas, Gujillaume Bijl, Maurizio Cattelan, Elmgreen & Dragset, Pepe Espaliu, Tom of Finland, Simon Fujiwara, Han & Him, Laura Horelli, Martin Jacobson, Willian E. Jones, Terence Koh, Jani Leinonen, Klara Lidén, Jonathan Monk, Dico Muhly, Norway Says, Henrik Olesen, Nina Sounders, Vibeke Slyngstad, Sturtevant und Wolfgang Tillmans.


Weitere Informationen über die in Berlin lebenden Künstler Elmgreen & Dragset und den Biennalebeitrag der nordischen Länder 2009: THE COLLECTORS


Die Biennale di Venezia ist für das Publikum vom 7. Juni bis zum 22. November 2009 geöffnet.

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Nordische Zusammenarbeit auf der 53. Kunstbie...

Mehr auf KulturPort.De

„The Gentlemen”. Guy Ritchie und die Akribie des Skurrilen
 „The Gentlemen”. Guy Ritchie und die Akribie des Skurrilen



Mit „The Gentlemen”, einem raffiniert schrägen Film-im-Film kehrt Guy Ritchie zurück zu seinen Wurzeln: Absurde, herrlich bösartige Gangsterkomödien wie  [ ... ]



Nils Landgren & Jan Lundgren: Kristallen
 Nils Landgren & Jan Lundgren: Kristallen



Gerade wurde Nils Landgren für „4WheelDrive“ (zusammen mit Michael Wollny, Lars Daniellson, Wolfgang Haffner) als erfolgreichstes Jazzalbum des Jahres 2019  [ ... ]



„Willkommen! Bienvenue! Welcome!“ – Cabaret
 „Willkommen! Bienvenue! Welcome!“ – Cabaret



Hansa Theater ade, am Steindamm steht jetzt der Berliner Kit Kat Club.
Vergangenes Wochenende feierte das Erfolgsmusical „Cabaret“ in Deutschlands älteste [ ... ]



Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition
 Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition



In einer ziemlich rabiaten Kritik demontiert Frank-Peter Hansen den berühmtesten deutschen Philosophen des 20. Jahrhunderts.

Die letzten Jahre müssen schwer [ ... ]



„Bombshell”- Leinwandheldinnen in Zeiten von #MeToo
 „Bombshell”- Leinwandheldinnen in Zeiten von #MeToo



In „Bombshell - Das Ende des Schweigens” rekonstruiert Regisseur Jay Roach den Missbrauchsskandal beim rechtskonservativen US-Sender Fox News. Ein brisantes  [ ... ]



Johannes und Hanna Jäger. Ein Künstlerpaar auf Reisen
 Johannes und Hanna Jäger. Ein Künstlerpaar auf Reisen



Seinen neunzigsten Geburtstag feiert noch im Februar Johannes Jäger, langjähriger Kunstlehrer am Lübecker Johanneum und dazu ein renommierter Maler. Anlässli [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.