Neue Kommentare

rene füsli zu Thomas Gainsborough – die moderne Landschaft: vergleiche fördern bewusstsein und wahrnehmung. ...
Eva zu Kunst oder Pornographie? "Die nackte Wahrheit und anderes" Aktfotografie um 1900: Das Wort Knaben trifft auch für männliche Jugen...
Herbert Klimmesch zu Kunst oder Pornographie? "Die nackte Wahrheit und anderes" Aktfotografie um 1900: "Zudem entstanden Kinder- und Knabenakte in unsch...
Nora Seibert zu Thomas Gainsborough – die moderne Landschaft: Man muss nicht immer Dinge vergleichen, die nicht...
Stipe Gojun zu „La Vérité” Hirokazu Kore-eda und der Mythos Familie : Ach, wie gern würde ich heute ins Kino gehen. Ob...

Hamburger Architektur Sommer 2019


News-Port

Heiner Limbrock ist neuer Präsident des Architektur Centrums Hamburg

Drucken
Mittwoch, den 16. Dezember 2009 um 18:52 Uhr
„Die Aufgabe stellt sich immer neu: Die hohe Qualität von Architektur und Stadtbild in Hamburg aufrechtzuerhalten und weiter auszubauen, das ist das oberste Ziel des Architektur Centrums Hamburg“, so sein neu gewählter Präsident, Heiner Limbrock. „Es handelt sich hier um die einzige Institution der Stadt, die es bereits in der Satzung verankert hat, alle Akteure des Planens und Bauens zusammenzuführen. Die baukulturellen Erfolge der letzen 12 Jahre in Hamburg zeigen die Leistung dieser Methode hervorragend auf. Diesen Weg werden wir für die Zukunft noch intensivieren, denn die städtebauliche und architektonische Zukunft Hamburgs ist uns Verpflichtung.“

Das Architektur Centrum entwickelte sich seit seiner Gründung vor 12 Jahren zu einem unverzichtbaren Forum der Hamburger Baukultur. Sein neuer Präsident Heiner Limbrock wurde von den Mitgliedern mit Zweidrittel-Mehrheit gewählt. Er ist erfolgreicher Inhaber des Architekturbüros bhl-Architekten und seit vielen Jahren als Vorstand und Vorsitzender des BDA Hamburg baukulturell engagiert und freut sich auf die neuen Herausforderungen: „Das Interesse an Stadtentwicklung und Architektur ist in Hamburg sehr groß. Diese Dynamik wollen wir aufgreifen und mit unserem Programm alle Beteiligten zum Diskurs einladen.“

Zur Person:
Heiner Limbrock, Dipl.-Ing. Architekt BDA. Seit 1989 Partner, seit 2004 alleiniger Geschäftsführender Gesellschafter im Büro bhl-Architekten, das sich vor allem durch Umbau, Umnutzungen und hochwertige Sanierungen historischer Gebäude (u.a. Fleethaus, Elbspeicher, Planetarium, Museum für Völkerkunde, Silo Hafen Harburg, Germanischer Lloyd), aber auch durch Neubauten aller Bauaufgaben einen Namen gemacht hat. Das Büro ist deutschlandweit, in China und in Georgien tätig.

Quelle: PM Architektur Centrum Hamburg

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Ihr Name (erscheint mit ihrem Kommentar) *
Ihre Email (Nur für unseren Bestätigungslink)
Code (Hier eintragen)   
Meinen Kommentar abschicken
 
Home > NewsPort > Heiner Limbrock ist neuer Präsident des Arch...

Mehr auf KulturPort.De

Axel Simon: Eisenblut
 Axel Simon: Eisenblut



Das alles für was?
„Eisenblut“ ist der erste Band einer Reihe, in der Gabriel Landow, gefallener Sohn einer ostpreußischen Getreidejunker-Dynastie, als Er [ ... ]



The Henry Girls: Shout, Sister Shout
 The Henry Girls: Shout, Sister Shout



Sie sind Irish, sie sind Geschwister, sie sind gut!
In dem Dreihundert-Seelen-Nest Malin (Irish: Málainn), in der Grafschaft Donegal, ganz im äußersten Norde [ ... ]



Meine kleine Schwester im Herzen, Regy Clasen. Ein persönlicher Nachruf von Purple Schulz
 Meine kleine Schwester im Herzen, Regy Clasen. Ein persönlicher Nachruf von Purple Schulz



Meine kleine Schwester im Herzen, Regy Clasen, hat am vergangenen Samstag ihre Flügel ausgebreitet und ist davongeflogen wie das Rotkehlchen vor ihrem Fenster,  [ ... ]



Anime: Psycho Pass – Sinners of the System
 Anime: Psycho Pass – Sinners of the System



Ein spannender Cyperpunk-Thriller, angesiedelt im 21ten Jahrhundert und gepaart mit actiongeladener Science-Fiction erzählt von drei verschiedenen Fällen rund  [ ... ]



Die letzten zehn Tage im Leben einer Ikone: „Ach, Virginia“. Ein Roman über Virginia Woolf
 Die letzten zehn Tage im Leben einer Ikone: „Ach, Virginia“. Ein Roman über Virginia Woolf



Virginia Woolf (1882-1941) ist eine Ikone der literarischen Moderne. Wie kaum eine andere Frau ihrer Zeit steht sie für das Ringen um Eigenständigkeit und Raum [ ... ]



BuchDruckKunst 2020 – Das Magazin
 BuchDruckKunst 2020 – Das Magazin



Menschen, Bücher, Sensationen: An diesem Wochenende, vom 27. bis 29. März 2020, sollte die renommierte BuchDruckKunst im Museum der Arbeit stattfinden. Ein Hig [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.