Werbung

Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port
Für seine Verdienste um das Musikleben in Hamburg würdigt die Freie und Hansestadt den Chorleiter Gothart Stier mit der Senator-Biermann-Ratjen-Medaille. Senatorin Prof. Dr. Karin v. Welck hat die Medaille gestern, am 13. Dezember 2009, im Rahmen eines Konzerts des Monteverdi-Chors in der Laeiszhalle überreicht.

Gothart Stier, geboren am 27. Juni 1938 in Magdeburg, hat als künstlerischer Leiter den Monteverdi-Chor entscheidend geprägt und zu einem wichtigen Botschafter der Musikstadt Hamburg weiterentwickelt.

Bereits im Jahr 1994 übernahm er das Amt von dem damaligen Chorleiter Jürgen Jürgens. Dabei führte er die a-cappella-Tradition des Chores fort, erweiterte aber auch das Repertoire im Bereich der klassischen und romantischen Musik. Unter seiner Leitung nahm der Monteverdi-Chor zahlreiche Schallplatten und CDs auf, arbeitete mit renommierten Orchestern zusammen und erreichte zahlreiche Preise bei internationalen Wettbewerben.

Konzertreisen führten den Chor in den letzten Jahren u. a. ins Baltikum sowie nach Italien, Polen, St. Petersburg, Israel, Guatemala, El Salvador und China. Die Konzerte in Jiang Yin und Shanghai im März 2008 standen als Teil der Veranstaltungsreihe „Deutschland und China - Gemeinsam in Bewegung“ unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler und Chinas Staatspräsident Hu Jintao.

Quelle: Behörde für Kultur, Sport und Medien

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Markus Gabriel sei der „Philosoph der Stunde“, erklärte der Moderator von „Titel, Thesen, Temperamente“ am 26. Juli, als er ein Interview mit dem telegenen...

Der Saisonauftakt am Thalia Theater war mehr als mutig, geradezu heldenhaft. Der Hunger danach, wieder analog vor Publikum zu stehen und, ja, die gefühlte...

Die Kunst in den Zeiten der Pandemie Was macht ein Regisseur, was macht Jan Dvořák, den ein Auftrag der Oper in Mannheim erreicht, Mozarts „Die Zauberflöte“ nicht...

Schon Robert Seethalers preisgekrönte Romane „Der Trafikant" (2012) und „Ein ganzes Leben“ (2014) sind Romane über Leben und Tod. Mit dem letzten Buch dieser...

„Denn das Meer umgibt uns überall“Hokkaidō ist die japanische Bezeichnung für die nördlichst gelegene Insel Japans und bedeutet banal „Nordmeer Präfektur“. Seit...

So ist das, wenn plötzlich die Wirklichkeit der Regie auf der Opernbühne diktieren darf, was noch geht und was grundlegend anders gemacht werden muss. Corona...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.