Werbung

Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port
Noch bis in den späten Herbst stand LIZA mit ihrer Band im Tonup-Studio des Musikproduzenten Uli Pfannmüller (Laith Al Deen, She Says) und spielte ihr erstes rein deutsches Album ein. Jetzt wurde der Fleiss belohnt: Die Jury der Deutschen Pop-Stiftung und des Deutschen Rock&Pop-Musikerverbandes stellte unter der Schirmherrschaft des Deutschen Musikrates fest: Liza produzierte das beste Deutsche Album 2009.

Obwohl die CD erst im ersten Quartal 2010 auf den Markt kommt, war die Jury von der Qualität der Lieder und der poetischen Texte überzeugt. Zugleich wurde der Titelsong des Albums HERZENSSCHREI als „Bester Song“ bestätigt. Zusätzlich zu diesen beiden Erstplazierungen wurde an LIZA am Samstagabend, dem 12.12. in den gut besuchten Rhein-Main-Hallen Wiesbaden ein zweiter Platz für die beste Musikproduktion vergeben.

Liza stand mit dem Motivationslied „Gebt nicht auf“ mit ihrer neu formierten Band auf der Bühne und ließ es rocken. Der Song wurde von Liza und ihrem Team für alle geschrieben, die derzeit unter der Wirtschaftskrise zu leiden haben. Opelaner die sich im Kampf um ihre Existenz den Song zu ihrer inoffiziellen Hymne erkoren hatten, waren extra mit einem Bus aus Eisenach angereist um Liza zu sehen und zu hören.

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Die Kunst in den Zeiten der Pandemie Was macht ein Regisseur, was macht Jan Dvořák, den ein Auftrag der Oper in Mannheim erreicht, Mozarts „Die Zauberflöte“ nicht...

Schon Robert Seethalers preisgekrönte Romane „Der Trafikant" (2012) und „Ein ganzes Leben“ (2014) sind Romane über Leben und Tod. Mit dem letzten Buch dieser...

„Denn das Meer umgibt uns überall“Hokkaidō ist die japanische Bezeichnung für die nördlichst gelegene Insel Japans und bedeutet banal „Nordmeer Präfektur“. Seit...

So ist das, wenn plötzlich die Wirklichkeit der Regie auf der Opernbühne diktieren darf, was noch geht und was grundlegend anders gemacht werden muss. Corona...

In diesem Jahr wenden sich die Lübecker Museen ihren „Nachbarn im Norden“ zu. Mit einer Schau, in der die „Begegnungen zwischen dem Polarkreis und Lübeck“...

Nein, es ist kein Schreibfehler! Das Album heißt in der Tat „Millenial“ und nicht „Millennial“ – warum auch immer. Mag sein, dass es der guten alten Tradition von...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.