Werbung

Neue Kommentare

Hamburger Architektur Sommer 2019

News-Port
In Anwesenheit namhafter Persönlichkeiten des kulturellen Lebens aus aller Welt sind soeben in London sechs große Künstler vorgestellt worden, die im Turnus 2010-2011 der Rolex Mentor und Meisterschüler Initiative als Mentoren tätig sein werden.

Neben dem deutschen Schriftsteller Hans Magnus Enzensberger werden Trisha Brown (Tanz), Brian Eno (Musik), Anish Kapoor (bildende Kunst), Peter Sellars (Theater) und Zhang Yimou (Film) ein Jahr lang einen jungen Künstler betreuen.

Seit dem Beginn des ersten Turnus der Rolex Initiative im Jahre 2002 haben einige der berühmtesten Künstler aus aller Welt die Einladung der Genfer Uhrenmanufaktur angenommen, im Rahmen der Rolex Mentor und Meisterschüler Initiative als Mentoren zu wirken, unter ihnen: John Baldessari, William Forsythe, David Hockney, Rebecca Horn, Jirí Kylián, Toni Morrison, Mira Nair, Youssou N'Dour, Jessye Norman, Martin Scorsese, Wole Soyinka, Mario Vargas Llosa, Robert Wilson und Pinchas Zukerman.

Bruno Meier, Generaldirektor von Rolex und Gastgeber der Galaveranstaltung im Royal Opera House, sagte: "Wir sind diesen großen Künstlern zutiefst verpflichtet, denn sie widmen der Initiative einen nicht unerheblichen Teil ihrer Zeit. Damit helfen sie uns, aufstrebenden Talenten aus allen Teilen der Welt den Zugang zur globalen Künstlergemeinschaft zu erleichtern und ihre Karriere zu fördern. Das ist eine einmalige Chance."

Die jungen Künstler werden ein Jahr lang mit ihren Mentoren zusammenarbeiten und im Dialog mit ihnen schöpferisch tätig sein. Jeder Meisterschüler erhält 25.000 US-Dollar, um an dem Programm teilnehmen zu können. Nach Ablauf des Mentoringjahres stellt Rolex nochmals die gleiche Summe zur Verfügung, um ein neues Werk des jungen Künstlers zu finanzieren.

Kommentar verfassen
(Ich bin damit einverstanden, dass mein Beitrag veröffentlicht wird. Mein Name und Text werden mit Datum/Uhrzeit für jeden lesbar. Mehr Infos: Datenschutz)

Mehr auf KulturPort.De

Markus Gabriel sei der „Philosoph der Stunde“, erklärte der Moderator von „Titel, Thesen, Temperamente“ am 26. Juli, als er ein Interview mit dem telegenen...

Der Saisonauftakt am Thalia Theater war mehr als mutig, geradezu heldenhaft. Der Hunger danach, wieder analog vor Publikum zu stehen und, ja, die gefühlte...

Die Kunst in den Zeiten der Pandemie Was macht ein Regisseur, was macht Jan Dvořák, den ein Auftrag der Oper in Mannheim erreicht, Mozarts „Die Zauberflöte“ nicht...

Schon Robert Seethalers preisgekrönte Romane „Der Trafikant" (2012) und „Ein ganzes Leben“ (2014) sind Romane über Leben und Tod. Mit dem letzten Buch dieser...

„Denn das Meer umgibt uns überall“Hokkaidō ist die japanische Bezeichnung für die nördlichst gelegene Insel Japans und bedeutet banal „Nordmeer Präfektur“. Seit...

So ist das, wenn plötzlich die Wirklichkeit der Regie auf der Opernbühne diktieren darf, was noch geht und was grundlegend anders gemacht werden muss. Corona...


Home     Blog     Kolumne     Reisen     NewsPort     Live

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.