Neue Kommentare

Lydia zu 19. Lange Nacht der Museen in Hamburg. Meine Reise durch die Nacht: Durch die persönliche Darstellung ist der Artike...
Hans Maschek zu 19. Lange Nacht der Museen in Hamburg. Meine Reise durch die Nacht: Wunderbar atmosphärische Beschreibung. Ich habe ...
Matthijs van de Beek zu „Stan & Ollie”. Oder die schmerzliche Seite der Komik : Das klingt wunderbar und wird ganz sicher angesch...
Dr. Frank-Peter Hansen zu Die Wittgenstein-Dekomposition: Frank-Peter Hansens Antwort auf Martin A. Hainz...
NN zu Das Chimei – ein Museum für eine einmalige Privatsammlung in Taiwan: Lasst Euch nicht blenden! Es gibt nichts Gutes, a...

Hamburger Architektur Sommer 2019



Kultur Nachrichten

News-Port

Hamburger Literaturpreise erstmals in sieben Kategorien ausgeschrieben

Drucken
Samstag, den 04. Mai 2019 um 09:28 Uhr

Die Stadt Hamburg hat für 2019 ihr Förderprogramm für Hamburger Autorinnen und Autoren umfassend umstrukturiert und ergänzt: Erstmals werden auch Preise in den Kategorien Comic sowie Kinder- und Jugendbuch vergeben, darüber hinaus wird fortan ein Buch des Jahres gekürt. Die Preise sind jeweils mit 6.000 Euro dotiert, die Preisgelder für literarische Übersetzungen wurden auf je 3.000 Euro angehoben. Insgesamt sind die Hamburger Literaturpreise mit 57.000 Euro dotiert. Die Bewerbungsfrist läuft ab sofort und endet am 15. August 2019. Der Senator für Kultur und Medien Dr. Carsten Brosda verleiht die Auszeichnungen am 2. Dezember 2019 im Literaturhaus Hamburg.

Weiterlesen...
 
News-Port

Elbkulturfonds 2020: Ausschreibung zu Projektförderung

Drucken
Freitag, den 03. Mai 2019 um 10:32 Uhr

Bereits im achten Jahr unterstützt die Behörde für Kultur und Medien mit dem Elbkulturfonds qualitativ hochrangige, auch spartenübergreifende Projekte der Freien Szene mit insgesamt 500.000 Euro. Die Projektanträge für die Fördermittel, die aus der Kultur- und Tourismustaxe der Stadt stammen, können bis zum 3. Juni 2019 online eingereicht werden. Die Ausschreibung richtet sich an freischaffende Hamburger Künstlerinnen und Künstler aus sämtlichen kreativen Bereichen von Bildender Kunst über Performance bis zu Literatur.

Weiterlesen...
 
News-Port

Hamburgische Staatsoper macht den Mai zum Monat für Familien, junge Zuschauer, Auszubildende und Studierende

Drucken
Freitag, den 03. Mai 2019 um 08:34 Uhr

Die Hamburgische Staatsoper macht den Mai 2019 zum Monat für Familien, junge Zuschauer, Auszubildende und Studierende. Für alle Vorstellungen der Staatsoper und des Hamburg Ballett können Schüler, Auszubildende und Studierende bis 30 Jahren Eintrittskarten zum FamilienCardpreis von 10 Euro erwerben. Dies an der Opernkasse, am Kartentelefon unter +49 (0) 40 35 68 68 und im Online-Shop für den ganzen Monat im Voraus. Zudem werden thematische Werk- und Familieneinführungen angeboten.

Weiterlesen...
 
News-Port

3. Mai: Welttag der Pressefreiheit

Drucken
Donnerstag, den 02. Mai 2019 um 09:07 Uhr
Am 3. Mai ist Welttag der Pressefreiheit. Er steht in diesem Jahr unter dem Motto „Medien für Demokratie: Journalismus und Wahlen in Zeiten der Desinformation“. In über 50 Veranstaltungen setzen sich Expertinnen und Experten weltweit für das Recht auf Meinungsfreiheit und den Zugang zu Informationen ein. Auf der zentralen Veranstaltung in Addis Abeba, Äthiopien, wird der UNESCO/Guillermo Cano-Preis für Pressefreiheit an die inhaftierten Journalisten Kyaw Soe Oo und Wa Lone aus Myanmar verliehen.
Weiterlesen...
 
News-Port

Berlin: Peter Schäfer verlängert seinen Vertrag um ein Jahr

Drucken
Dienstag, den 30. April 2019 um 19:06 Uhr

Der Stiftungsrat des Jüdischen Museums Berlin hat in seiner gestrigen Sitzung beschlossen, den Ende August 2019 auslaufenden Vertrag mit dem Direktor der Stiftung, Prof. Dr. Peter Schäfer, um ein Jahr zu verlängern. Die Vorsitzende des Stiftungsrates, Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters erklärte: „Ich danke Herrn Schäfer für dessen Bereitschaft, sein Amt fortzuführen. Damit können wir die beiden wichtigen Erneuerungsprojekte des Jüdischen Museums Berlin, die neue Dauerausstellung und das Kindermuseum, wie geplant voranbringen.“

Weiterlesen...
 
News-Port

Edwin Jacobs verlässt das Dortmunder U

Drucken
Dienstag, den 30. April 2019 um 18:09 Uhr

Edwin Jacobs, Direktor des Dortmunder U und des Museums Ostwall im U, wird seine Wirkungsstätte nach gut zweieinhalb Jahren verlassen. Im September 2019 kehrt der 58-Jährige auf eigenen Wunsch zurück in seine niederländische Heimat. Die Stadt Dortmund bedauert seine gestern (29. April) erfolgte Kündigung. „Edwin Jacobs hat in seiner vergleichsweise kurzen Zeit in Dortmund vieles bewegt und das Dortmunder U sichtbar geprägt. Mit der Pink Floyd-Ausstellung hat er das U international bekannt gemacht – nun bildet dieser Höhepunkt den Endpunkt seiner Karriere in Dortmund“, sagt Kulturdezernent Jörg Stüdemann.

Weiterlesen...
 
News-Port

Programm zur Digitalisierung der Musikclubs geht in die dritte Förderrunde

Drucken
Dienstag, den 30. April 2019 um 09:21 Uhr
Das Förderprogramm „Digitalisierung der Aufführungstechnik in Livemusikspielstätten in Deutschland“ (kurz Digi-Invest) geht am Montag, den 6. Mai 2019 in seine dritte Förderrunde. Eine zeitgemäße technische Grundausstattung ermöglicht innovative Konzerterlebnisse. Insbesondere für Newcomer*innen ist es unentbehrlich, dass sie diese neuen Präsentationsmöglichkeiten in einer Livesituation auf der Bühne austesten können. Ein souveräner Umgang mit diesen Technologien wird in vielen Genres immer wichtiger. Diese Konzerterfahrungen vor Publikum sind damit essentiell für die weitere künstlerische Entwicklung.
Weiterlesen...
 
News-Port

Starschuss für das Programm INTRO

Drucken
Dienstag, den 30. April 2019 um 08:21 Uhr

Mit dem neuen Programm INTRO bringt die Behörde für Kultur und Medien Kultureinrichtungen mit geflüchteten Künstlerinnen und Künstlern zusammen und unterstützt sie dabei, ein Jahr lang gemeinsam zu arbeiten. Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien, stellte das Programm heute rund 80 interessierten Vertreterinnen und Vertretern von Kultureinrichtungen und Stadteilkultureinrichtungen vor sowie geflüchteten Künstlerinnen, Künstlern und Personen, die in ihren Herkunftsländern im Kulturbereich tätig waren.

Weiterlesen...
 
News-Port

Michael Ballhaus Stipendium vergeben

Drucken
Montag, den 29. April 2019 um 21:17 Uhr
Unter der Schirmherrschaft von Außenminister Heiko Maas vergibt Villa Aurora & Thomas Mann House e. V. ab 2020 jährlich das Michael Ballhaus Stipendium für herausragende Bildgestalter*innen in Kooperation mit der Deutschen Filmakademie. Erste Preisträgerin ist die in Berlin lebende Kamerafrau Judith Kaufmann. Der zu Ehren des 2017 verstorbenen Kameramanns Michael Ballhaus ausgelobte Preis ist mit einem dreimonatigen Aufenthalt in der Villa Aurora (Los Angeles) verbunden und wird vom Auswärtigen Amt finanziert.
Weiterlesen...
 
News-Port

Herzlich willkommen in Hamburg, Rowohlt Verlag!

Drucken
Samstag, den 27. April 2019 um 12:26 Uhr

Nach fast 60 Jahren in Reinbek ist das traditionsreiche Verlagshaus jetzt in seine neuen Räumlichkeiten im Bieberhaus am Hauptbahnhof eingezogen. Zur Feier mit zahlreichen Autorinnen und Autoren lud der Verlag gestern Abend ins benachbarte Deutsche Schauspielhaus ein. Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien, begrüßte den renommierten Verlag und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Namen des Senats in Hamburg.

Weiterlesen...
 
News-Port

Fotograf Michael Wolf gestorben

Drucken
Samstag, den 27. April 2019 um 10:24 Uhr
Die Deichtorhallen Hamburg trauern um den Fotografen Michael Wolf, der am Dienstag überraschend in Cheung Chau (Hong Kong) im Alter von 65 Jahren verstorben ist. Unser tiefstes Mitgefühl gilt seiner Frau Barbara und seinem Sohn Jasper.
Weiterlesen...
 
News-Port

HighLIVE vs. high culture?

Drucken
Samstag, den 27. April 2019 um 09:22 Uhr
Der VPBy (Verband für Popkultur in Bayern e.V.) veranstaltet in Kooperation mit der LiveKomm, dem Dachverband der Spielstätten in Deutschland, am 29./30. April 2019 die dialogpop, eine Fachkonferenz für Popmusikfördernde und Popmusikfördergebende, in der Bayerischen Musikakademie, Schloss Alteglofsheim bei Regensburg. Hauptthema der zweitägigen Konferenz ist die Spielstättenförderung auf Landes-, Bundes und Europäischer Ebene zu dem ca. 100 Teilnehmende aus ganz Deutschland kommen werden. Anmeldungen sind noch möglich.
Weiterlesen...
 
News-Port

Dr. Alexander Klar wird Direktor der Hamburger Kunsthalle

Drucken
Donnerstag, den 25. April 2019 um 19:59 Uhr
Der Stiftungsrat der Hamburger Kunsthalle hat heute beschlossen, Dr. Alexander Klar die künstlerische und wissenschaftliche Leitung der Hamburger Kunsthalle zu übertragen. Alexander Klar ist seit 2010 Direktor des Museum Wiesbaden, einem der drei Hessischen Landesmuseen mit einer hervorragenden Kunstsammlung. Er tritt am 1. August 2019 die Nachfolge von Dr. Christoph Vogtherr an.
Weiterlesen...
 
News-Port

Zehn Jahre Freiwilligendienst kulturweit

Drucken
Donnerstag, den 25. April 2019 um 11:57 Uhr
2019 feiert der internationale Freiwilligendienst kulturweit sein zehnjähriges Bestehen mit Ideenwerkstätten in ganz Deutschland. Am 26. April beginnt das erste kulturweit-Lab an der UNESCO-Welterbestätte Zeche Zollverein. Wie Welterbestätten den Strukturwandel begleiten können, diskutieren ehemalige Freiwillige und Engagierte vor Ort.
Weiterlesen...
 
News-Port

Musik-Start-ups aus Europa gesucht

Drucken
Donnerstag, den 25. April 2019 um 10:55 Uhr

Big Data, Blockchain und KI, digitale Plattformen und soziale Medien – der technologische Fortschritt treibt die Musikbranche an, sich ständig neu zu erfinden. Der Music WorX Accelerator, ein Start-up-Förderprogramm der Behörde für Kultur und Medien und der Hamburg Kreativ Gesellschaft, unterstützt Gründer und Gründerinnen aus ganz Europa, die neue Technologien nutzen und die Musikbranche mit innovativen Geschäftsideen in die Zukunft führen wollen.

Weiterlesen...
 
News-Port

Hamburger Gitarrentage starten

Drucken
Mittwoch, den 24. April 2019 um 11:54 Uhr
Am 26.04.2019 starten die Hamburger Gitarrentage in ihre siebzehnte Spielzeit. In Kooperation mit dem Amalie Sieveking Krankenhaus bieten die Hamburger Gitarrentage auch in diesem Jahr wieder zwei spannende Konzerte mit aufstrebenden Nachwuchskünstler*innen zum Nulltarif. Schon am kommenden Freitag sind Interessierte dazu eingeladen, das Konzerte mit der erst zwanzigjährigen Gitarristin Julia Lange (DE) zu besuchen.
Weiterlesen...
 
News-Port

Hamburg vergibt Residenzstipendien für Literatur und bildende Kunst

Drucken
Donnerstag, den 18. April 2019 um 11:51 Uhr

Die Behörde für Kultur und Medien richtet in Kooperation mit der Roger-Willemsen-Stiftung in der Villa Willemsen, dem Künstlerhaus des mareverlags in Wentorf bei Hamburg, die „Hamburger Sommerresidenz“ für Autorinnen und Autoren, Übersetzerinnen und Übersetzer sowie bildende Künstlerinnen und Künstler ein. Außerdem fährt ein Autor oder eine Autorin ins Brecht-Haus ins dänische Svendborg.

Weiterlesen...
 
News-Port

Filmfestival Münster schreibt regionalen Wettbewerb „Westfalen Connection“ aus

Drucken
Donnerstag, den 18. April 2019 um 09:48 Uhr
Beim Filmfestival Münster, das vom 18. bis 22. September im Schloßtheater stattfindet, wird in der Sektion „Westfalen Connection“ wieder der beste Film der Region gekürt. Wer seinen Film einreichen möchte, hat noch bis zum 1. Juli dazu Zeit. Für die Macher des prämierten Films gibt es ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro, gestiftet von der in Münster ansässigen Westfalen-Initiative. „Wir freuen uns, wenn Filmschaffende den Blick auf Westfalen richten“, erläutert Geschäftsführer Gerd Meyer-Schwickerath die Kooperation.
Weiterlesen...
 
News-Port

Gedenkfeier zum 74. Jahrestag des Kriegsendes und der Befreiung der Konzentrationslager

Drucken
Mittwoch, den 17. April 2019 um 12:11 Uhr

Am 3. Mai 2019 gedenkt Hamburg des Kriegsendes und der Befreiung der Konzentrationslager vor 74 Jahren. Zu der Gedenkveranstaltung in der KZ-Gedenkstätte Neuengamme werden auch in diesem Jahr zahlreiche internationale Gäste erwartet. Darunter sind ehemalige KZ-Häftlinge und Angehörige aus Belarus, Dänemark, Israel, den Niederlanden, Russland, Schweden, der Ukraine und den USA sowie Vertreterinnen und Vertreter der Landesverbände der Amicale Internationale KZ Neuengamme.

Weiterlesen...
 
News-Port

Spendenaufruf #FuerNotreDame gestartet

Drucken
Mittwoch, den 17. April 2019 um 09:53 Uhr
Ministerpräsident Armin Laschet und die Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission Prof. Dr. Maria Böhmer rufen zu Spenden #FuerNotreDame auf. Am 15. April 2019 hat ein verheerender Brand große Teile der Kathedrale Notre-Dame in Paris zerstört. Die UNESCO kooperiert mit den französischen Verantwortlichen bei der Analyse der Schäden und dem Wiederaufbau der Kathedrale. Über ein Spendenkonto können Menschen in Nordrhein-Westfalen und darüber hinaus dringend notwendige Arbeiten an der weltberühmten Kathedrale unterstützen.
Weiterlesen...
 
StartZurück12345678910WeiterEnde

Home > NewsPort

Mehr auf KulturPort.De

Privattheatertage: Kleiner Mann, was nun – Figurentheater mit Live-Musik
 Privattheatertage: Kleiner Mann, was nun – Figurentheater mit Live-Musik



Ach, wie schön ist es doch, Weltliteratur einmal auf diese poetische Art und Weise erzählt zu bekommen! Begeisterter Beifall für das hinreißende Gastspiel de [ ... ]



Frau Architekt
 Frau Architekt



Architektur ist immer noch eine Männerdomäne, selbst heute, im 21. Jahrhundert.
Wie sich Frauen diesen Beruf erkämpft haben, was sie an hervorragenden Bauwe [ ... ]



Daniel Fuhrhop: Verbietet das Bauen! Eine Streitschrift.
 Daniel Fuhrhop: Verbietet das Bauen! Eine Streitschrift.



In diesen Tagen ist die Wohnungsnot eines der wichtigsten Themen der Politik. Sonst kann man sich ja auf überhaupt nichts einigen, aber hier kennt man über all [ ... ]



Giving Art a Face von Michael Knepper in der Galerie Kunstraum Hamburg
 Giving Art a Face von Michael Knepper in der Galerie Kunstraum Hamburg



Wie schreibt man eine Kunstkritik, wenn man mit dem Künstler seit Kindertagen befreundet ist? Vielleicht lieber gar nicht!? Gerade auch, weil sich die Kunst ein [ ... ]



Dimitri Monstein Ensemble: Landscape
 Dimitri Monstein Ensemble: Landscape



Das Schlagzeug als Solo-Instrument ist nicht unbedingt das, was man auf einer Jazz-Platte erwartet. Denn eigentlich ist es nichts selbstverständlicher, beweist  [ ... ]



Privattheatertage 2019: „Die Schulz-Story“. Oder wie „verzwerge“ ich mich selbst
 Privattheatertage 2019: „Die Schulz-Story“. Oder wie „verzwerge“ ich mich selbst



Keine andere Partei zelebriert die Selbstzerfleischung so exzessiv wie die SPD! Nun hat ein Kapitel Leidensgeschichte jüngster Zeit sogar Bühnenreife erlangt:  [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.