Neue Kommentare

Lydia zu 19. Lange Nacht der Museen in Hamburg. Meine Reise durch die Nacht: Durch die persönliche Darstellung ist der Artike...
Hans Maschek zu 19. Lange Nacht der Museen in Hamburg. Meine Reise durch die Nacht: Wunderbar atmosphärische Beschreibung. Ich habe ...
Matthijs van de Beek zu „Stan & Ollie”. Oder die schmerzliche Seite der Komik : Das klingt wunderbar und wird ganz sicher angesch...
Dr. Frank-Peter Hansen zu Die Wittgenstein-Dekomposition: Frank-Peter Hansens Antwort auf Martin A. Hainz...
NN zu Das Chimei – ein Museum für eine einmalige Privatsammlung in Taiwan: Lasst Euch nicht blenden! Es gibt nichts Gutes, a...

Hamburger Architektur Sommer 2019



Kultur Nachrichten

News-Port

Hamburg: Kultursenator Dr. Carsten Brosda eröffnet OPERATION TON

Drucken
Donnerstag, den 21. März 2019 um 12:47 Uhr
Am 29. und 30. März 2019 holt RockCity Musikerinnen, Musiker und Kreative aus dem Musikbereich  aus dem gesamten Bundesgebiet zum Gipfeltreffen nach Hamburg: OPERATION TON #12 bietet mit über 60 Rednern und Rednerinnen, Künstlern und Künstlerinnen sowie 40 Programmpunkten an zwei Tagen ein volles Programm.
Weiterlesen...
 
News-Port

Mies im Westen - Ausstellungen ab Mai in Aachen, Krefeld und Essen

Drucken
Mittwoch, den 20. März 2019 um 15:18 Uhr
Ludwig Mies van der Rohe ist einer der bedeutendsten Architekten des 20. Jahrhunderts. Weltbekannt ist er durch seine Bauten wie die Neue Nationalgalerie (Berlin), das Illinois Institute of Technology (Chicago) oder das Seagram Building (New York). Zugleich ziehen sich die Verbundenheit mit seiner Heimat Aachen und seine Arbeit in Nordrhein-Westfalen wie ein roter Faden durch sein Lebenswerk. Die Ausstellungsreihe „Mies im Westen“ möchte von Mai bis Juli 2019 sein bislang wenig beachtetes Wirken in Aachen, Krefeld und Essen veranschaulichen.
Weiterlesen...
 
News-Port

nextMedia.Hamburg startet Inkubator

Drucken
Mittwoch, den 20. März 2019 um 12:57 Uhr
nextMedia.Hamburg, die Standortinitiative für die Hamburger Medien- und Digitalszene, hat heute ihren neuen Inkubator vorgestellt. Das Förderprogramm unterstützt innovative Geschäftsideen aus den Bereichen Content und Technologie in Hamburg. Zukünftig werden jedes Jahr vier bis fünf Projekte am Beginn ihrer Entwicklung für die Teilnahme am Inkubator ausgewählt, für die jeweils bis zu 15.000 Euro Finanzierung zur Verfügung stehen. Zum Auftakt des Projekts kamen Politiker, Innovationstreiber und Gründungsexperten. Ab sofort können sich Interessierte für den Inkubator bewerben.
Weiterlesen...
 
News-Port

City-Hof: Hamburg erteilt Genehmigung zum Abriss

Drucken
Mittwoch, den 20. März 2019 um 12:30 Uhr
Die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen hat den Abbruch der Gebäude des City-Hofes genehmigt, nachdem ICOMOS International, das Beratungsgremium der UNESCO, in der letzten Woche den abschließenden Bericht über die Beratungsmission aus dem August 2018 übermittelt hat. Zu klären war die Frage, ob ein Abriss des City-Hofes den Welterbestatus von Speicherstadt und Kontorhausviertel mit Chilehaus gefährdet. In dem Bericht bedauert ICOMOS zwar einen möglichen Abriss des Ensembles im Sinne des Denkmalschutzes, stellt jedoch keine Gefährdung des Welterbestatus fest. Wie auch in der ersten Stellungnahme der UNESCO vom November 2018 wird eine Befassung des Welterbekomitees zu dieser Fragestellung weiterhin nicht empfohlen.
Weiterlesen...
 
News-Port

Jubiläumsprogramm zu 100 Jahren Hamburger Volksbühne

Drucken
Dienstag, den 19. März 2019 um 10:48 Uhr
Zu ihrem 100. Jubiläum hat der Hamburger Senat die Hamburger Volksbühne heute mit einem Senatsempfang gewürdigt. Der 23.000 Mitglieder zählende Verein hat es zur Aufgabe gemacht, eine breite Öffentlichkeit für die vielfältigen kulturellen Angebote der Stadt zu begeistern. Im Zuge des Empfangs im Rathaus überreichte der Senator für Kultur und Medien Dr. Carsten Brosda dem Vorstandsvorsitzenden der Volksbühne Bernd Rickert für sein großes Engagement die „Medaille für treue Arbeit im Dienste des Volkes“ in Silber.
Weiterlesen...
 
News-Port

Bauhütten-Nominierung für UNESCO-Register des Immateriellen Kulturerbes eingereicht

Drucken
Dienstag, den 19. März 2019 um 09:46 Uhr
Deutschland hat heute gemeinsam mit Frankreich, Norwegen, Österreich und der Schweiz die Nominierung des Bauhüttenwesens bei der UNESCO in Paris eingereicht. Beantragt wird die Aufnahme in das UNESCO-Register Guter Praxis zum Erhalt Immateriellen Kulturerbes. Es ist die erste Nominierung mit deutscher Beteiligung für dieses Register.
Weiterlesen...
 
News-Port

Hamburger Startups mit Rekordpräsenz beim diesjährigen SXSW-Festival

Drucken
Freitag, den 15. März 2019 um 13:56 Uhr
Was im Jahr 1987 als reines Musikfestival begann, hat sich längst zu einem interdisziplinären Melting Pot der internationalen Kreativszene entwickelt: das SXSW Konferenzen und Festivals für Musik, Film und interaktive Medien zieht heute Pop-Legenden und -Newcomer gleichermaßen an wie Hollywood-Regisseure, erfolgreiche und aufstrebende Unternehmer sowie Investoren auf der Suche nach den neuesten Trends.
Weiterlesen...
 
News-Port

Architekturwettbewerb – TRANSFORMATION 2019

Drucken
Freitag, den 15. März 2019 um 12:33 Uhr
Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e. V. veranstaltet jährlich den Architekturwettbewerb TRANSFORMATION. Die diesjährigen Preisträger zum Thema „Handelsarchitektur in Nürnberg“ wurden soeben gekürt. Aus den 14 Entwürfen von Studierenden der Universitäten Aachen, Darmstadt, Karlsruhe, Kassel und der Fachhochschule Regensburg wählte die hochkarätige Fachjury die gelungensten Entwürfe für eine mögliche Gestaltung des Meister-Areals aus.
Weiterlesen...
 
News-Port

Hamburger Gitarrentage 2019 - Powerfrauen an der Gitarre

Drucken
Freitag, den 15. März 2019 um 10:50 Uhr
Am 26.04.2019 starten die Hamburger Gitarrentage in ihre siebzehnte Spielzeit. Nach den männlich dominierten Line-Ups der vergangenen Jahre, freuen sich die Veranstalter, erstmals über 55 % großartige weibliche Interpretinnen präsentieren zu können. Insgesamt 20 Konzert-, Kurs- und Workshopangebote stehen in diesem Jahr auf dem Programm. Keine andere deutsche Metropole verfügt derzeit über eine vergleichbar ambitionierte genreübergreifende Veranstaltungsreihe rund um die akustische Gitarre.
Weiterlesen...
 
News-Port

Hamburger Architektur Sommer und Bauhausjubiläum von Mai – Juli 2019

Drucken
Donnerstag, den 14. März 2019 um 11:46 Uhr
Ausgang offen
Moderne mit Zukunft?
Unter diesem Titel präsentiert sich 2019 der Hamburger Architektur Sommer. Seit 1994 wird er alle drei Jahre ausgetragen und feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Im Hamburger Kulturleben stellt er mittlerweile eine feste Größe dar. Traditionsgemäß bildet er eine Plattform für eine Vielzahl von Einzelveranstaltungen zu Architektur, Landschaftsarchitektur, Innenarchitektur, Stadtentwicklung und Ingenieurbau.
Weiterlesen...
 
News-Port

Eckpunkte zum Umgang mit Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten

Drucken
Donnerstag, den 14. März 2019 um 09:16 Uhr
Die Kulturminister der Länder, Vertreter des Bundes und der kommunalen Spitzenverbände haben heute im 10. Kulturpolitischen Spitzengespräch „Erste Eckpunkte“ zum Umgang mit Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten beschlossen. Darin werden die zentralen Handlungsfelder benannt. Auf dieser Basis ist ein vertiefter Austausch über die Kernfragen geplant. Dabei soll auch der Sachverstand von Fachleuten aus den Herkunftsländern, Deutschland und Europa angemessen einbezogen werden.
Weiterlesen...
 
News-Port

Kulturministerkonferenz beschließt auf ihrer ersten Sitzung ein deutliches Bekenntnis zur kulturellen und künstlerischen Freiheit

Drucken
Mittwoch, den 13. März 2019 um 20:12 Uhr

Die neu gegründete Kulturministerkonferenz (Kultur-MK) ist heute in Berlin zu ihrer ersten Sitzung zusammengekommen. Zu Beginn der Beratungen haben die Kulturminister der Länder als Grundlage ihrer künftigen Zusammenarbeit ein deutliches Bekenntnis zur kulturellen und künstlerischen Freiheit beschlossen. Der Zusammenschluss der für Kultur zuständigen Landesministerinnen und -minister und Senatorinnen und Senatoren ist im vergangenen Jahr gegründet worden, um kulturpolitischen Belangen der Länder auch auf Bundesebene mehr Sichtbarkeit zu geben, die Kulturpolitik und Förderprogramme von Bund und Ländern enger abzustimmen und die gesellschaftliche Bedeutung der Kultur zu stärken.

Weiterlesen...
 
News-Port

Ausschreibung LKART Atelier-Stipendium 2019

Drucken
Mittwoch, den 13. März 2019 um 12:02 Uhr
Die JULIA STOSCHEK COLLECTION fördert erneut zwei Ateliers für Künstler*innen mit dem Schwerpunkt auf zeitbasierter Kunst im ehemaligen Gebäude des Landeskriminalamts in Düsseldorf-Unterbilk. Unter dem Projektnamen LKART stehen seit Januar 2018 auf Initiative der Open Source Festival gGmbH rund 15 Atelierräume für bis zu 30 Künstler*innen in den Räumlichkeiten des ehemaligen Landeskriminalamts in Düsseldorf-Unterbilk zu kostengünstigen Konditionen zur Verfügung.
Weiterlesen...
 
News-Port

Haus Bastian an der Museumsinsel Berlin wird der Stiftung Preußischer Kulturbesitz festlich übergeben

Drucken
Mittwoch, den 13. März 2019 um 10:13 Uhr

Im Rahmen der feierlichen Schlüsselübergabe danken Stiftungspräsident Hermann Parzinger und Generaldirektor Michael Eissenhauer für das außergewöhnlich  großzügige Geschenk von Céline, Heiner und Aeneas Bastian. Das von David Chipperfield Architects entworfene Haus am Kupfergraben war seit 2007 als Galerie Bastian der modernen und zeitgenössischen Kunst gewidmet. Es wird zukünftig “Haus Bastian der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz” heißen und als Zentrum für Kulturelle Bildung genutzt.

Weiterlesen...
 
News-Port

Hamburger Schulbau: Nicht auf Kosten der Qualität sparen

Drucken
Samstag, den 09. März 2019 um 13:22 Uhr
Die Hamburgische Architektenkammer begrüßt, dass Senat und Schulbehörde dem Schulbau in Hamburg auch weiterhin hohe Priorität einräumen wollen. Dies ist angesichts einer weiter rapide wachsenden Schüler/-innenzahl und der an zahlreichen Schulstandorten noch immer bedrückenden räumlichen Situation eine unabdingbare Investition in die Zukunft.
Weiterlesen...
 
News-Port

Julia Draganović wird neue Direktorin der Villa Massimo

Drucken
Donnerstag, den 07. März 2019 um 10:34 Uhr
Die derzeitige Direktorin der Kunsthalle Osnabrück, Dr. Julia Draganović, wird ab Juli 2019 neue Leiterin der Deutschen Akademie Rom. Dies teilte Kulturstaatsministerin Monika Grütters heute mit. „Mit Julia Draganović gewinnen wir eine hoch qualifizierte und mit der zeitgenössischen Kunstszene vertraute Kulturmanagerin für die Leitung der renommiertesten deutschen Künstlerresidenz im Ausland. Während ihres jahrelangen Wirkens in Italien hat sie bewiesen, dass ihr die deutsch-italienischen Kulturbeziehungen ein Herzensanliegen sind. Sie bringt damit beste Voraussetzungen mit, um den Stipendiatinnen und Stipendiaten der Villa Massimo in Rom und der Casa Baldi in Olevano Romano eine kompetente Ansprechpartnerin zu sein. Ich bin überzeugt, dass Julia Draganović das hohe Renommee der Deutschen Akademie Rom sichern und als neue Direktorin eigene Akzente setzen wird.“
Weiterlesen...
 
News-Port

„Bundespreis für Kunststudierende“ geht zum zweiten Mal in Folge an HfG-AbsolventIn

Drucken
Mittwoch, den 06. März 2019 um 20:31 Uhr

Die HfG-Alumna Marie Falke wurde unter 50 nominierten Studierenden als Preisträgerin für den 24. Bundeswettbewerb „Bundespreis für Kunststudierende“ ausgewählt. Mit ihr freuen sich sechs weitere Studierende über die Auszeichnung.

Weiterlesen...
 
News-Port

Bewerbungsphase 2019 für Atelierstipendien in Stadtteilschule Mümmelmannsberg gestartet

Drucken
Mittwoch, den 06. März 2019 um 12:37 Uhr

Die Behörde für Kultur und Medien und die Behörde für Schule und Berufsbildung schreiben gemeinsam mit der Stadtteilschule Mümmelmannsberg und dem Verein „Ateliers für die Kunst“ zum zehnten Mal zwei Atelierstipendien aus: Für zwei Jahre können Bildende Künstlerinnen und Künstler aus Hamburg die jeweils 70 Quadratmeter großen Arbeitsräume im Schul- und Bildungszentrum Mümmelmannsberg kostenfrei nutzen.

Weiterlesen...
 
News-Port

Günter Kunert zum 90. Geburtstag

Drucken
Mittwoch, den 06. März 2019 um 10:20 Uhr
Die Hamburger Autorenvereinigung gratuliert Günter Kunert zum 90. Geburtstag. "Wir sind stolz diesen führenden Lyriker Deutschlands seit Gründung  in unseren Reihen zu wissen. Kunerts viele Sparten umfassendes schriftstellerisches Werk ist geprägt von seiner Erfahrung unter zwei Diktaturen und  Lebens in beiden Teilen Deutschlands. Einst geprägt vom Kommunismus erkannte er den Irrweg seiner Umsetzung in Form des sog. realen Sozilialismus.
Weiterlesen...
 
News-Port

Podiumsdiskussion: Fürs Lesen verloren? Wenn herkömmliche Leseförderungskonzepte nicht mehr zünden

Drucken
Dienstag, den 05. März 2019 um 14:17 Uhr
Die aktuelle IGLU-Studie zeigt: Rund 19 Prozent der Viertklässler in Deutschland können nicht richtig lesen. Die Folgen für die Betroffenen wiegen schwer. Wer in der weiterführenden Schule Texte nicht entschlüsseln kann, läuft Gefahr den Anschluss zu verlieren: an Lerninhalte, berufliche Perspektiven und nicht zuletzt Lebenschancen. Wie können Eltern, Schulen, Leseförderer und Verlage die Kinder erreichen, denen der Zugang zu Büchern und Geschichten bisher nicht gelingt? Brauchen wir für sie neue Leseförderungskonzepte? Und welcher Medienformate bedarf es, um bildungsbenachteiligte Kinder fürs Lesen zu begeistern? Zu diesen Fragen organisieren die Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen (avj), der Arbeitskreis für Jugendliteratur (AKJ), der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und die Stiftung Lesen eine Podiumsdiskussion auf der Leipziger Buchmesse 2019.
Weiterlesen...
 
StartZurück12345678910WeiterEnde

Home > NewsPort

Mehr auf KulturPort.De

Privattheatertage: Kleiner Mann, was nun – Figurentheater mit Live-Musik
 Privattheatertage: Kleiner Mann, was nun – Figurentheater mit Live-Musik



Ach, wie schön ist es doch, Weltliteratur einmal auf diese poetische Art und Weise erzählt zu bekommen! Begeisterter Beifall für das hinreißende Gastspiel de [ ... ]



Frau Architekt
 Frau Architekt



Architektur ist immer noch eine Männerdomäne, selbst heute, im 21. Jahrhundert.
Wie sich Frauen diesen Beruf erkämpft haben, was sie an hervorragenden Bauwe [ ... ]



Daniel Fuhrhop: Verbietet das Bauen! Eine Streitschrift.
 Daniel Fuhrhop: Verbietet das Bauen! Eine Streitschrift.



In diesen Tagen ist die Wohnungsnot eines der wichtigsten Themen der Politik. Sonst kann man sich ja auf überhaupt nichts einigen, aber hier kennt man über all [ ... ]



Giving Art a Face von Michael Knepper in der Galerie Kunstraum Hamburg
 Giving Art a Face von Michael Knepper in der Galerie Kunstraum Hamburg



Wie schreibt man eine Kunstkritik, wenn man mit dem Künstler seit Kindertagen befreundet ist? Vielleicht lieber gar nicht!? Gerade auch, weil sich die Kunst ein [ ... ]



Dimitri Monstein Ensemble: Landscape
 Dimitri Monstein Ensemble: Landscape



Das Schlagzeug als Solo-Instrument ist nicht unbedingt das, was man auf einer Jazz-Platte erwartet. Denn eigentlich ist es nichts selbstverständlicher, beweist  [ ... ]



Privattheatertage 2019: „Die Schulz-Story“. Oder wie „verzwerge“ ich mich selbst
 Privattheatertage 2019: „Die Schulz-Story“. Oder wie „verzwerge“ ich mich selbst



Keine andere Partei zelebriert die Selbstzerfleischung so exzessiv wie die SPD! Nun hat ein Kapitel Leidensgeschichte jüngster Zeit sogar Bühnenreife erlangt:  [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.