Neue Kommentare

Peter Schmidt zu Hamburger Autorenvereinigung: Erinnern und Gedenken – zum 27. Januar 2014: Stadthaus- Gedenkstätte? Da fragt man sich heute...
Lothar Hamann zu „Cold War – Der Breitengrad der Liebe” - Oder die Magie einer schwarzen Leinwand: GEWINNER DES EUROPÄISCHEN FILMPREISES 2018!...
Rafael Gunnarsson zu „Climax”. Die unwiderstehlichen Abgründe des Gaspar Noé: Zeit, Bild und KulturPort sind sich alle einig? D...
Cornelie Müller-Gödecke zu 100 Jahre Lettland: Handschuh-Daumen hoch: Danke für diesen Artikel!
Und Danke für...

Herby Neubacher zu Peter de Vries – Hut- und Urnenhüllen-Macher: Mal auf die Website des Hutmachers geguckt? 500 E...


Kultur Nachrichten

News-Port

Originalausgaben für das Thomas Mann House in Pacific Palisades

Drucken
Dienstag, den 09. Oktober 2018 um 18:56 Uhr
Wolf von Lojewski, langjähriger US-Korrespondent und Moderator des ZDF heute-journals, schenkt dem Thomas Mann House in Pacific Palisades seine wertvolle Sammlung an Thomas-Mann-Originalausgaben. Lojewski, 81 Jahre alt und bekennender Fan des Literaturnobelpreisträgers, hat in vielen Jahrzehnten seiner beruflichen Tätigkeit Buchhandlungen auf der ganzen Welt durchstöbert und seine 55 Bände umfassende Sammlung zusammengetragen. Die Sammlung enthält zahlreiche Erstausgaben, zum Teil mit Randbemerkungen oder persönlichen Widmungen von Thomas Mann wie an den früheren Hollywoodagenten Paul Kohner.
Weiterlesen...
 
News-Port

#Zukunftsschmiede – der Film: Software AG befragt die Zukunft zur Zukunft

Drucken
Dienstag, den 09. Oktober 2018 um 11:40 Uhr
Wie gehen Kinder mit der Digitalisierung um? Was verstehen sie unter digitalen Disruptoren oder Künstlicher Intelligenz? Um das herauszufinden, hat die Software AG unter dem Motto „Die Zukunft im Interview über die Zukunft“ bei Generation Alpha nachgefragt. Die Antwort gibt es im Videoformat: „#Zukunftsschmiede – Der Film“ erobert derzeit die Social Media Kanäle und eröffnet eine erfrischende Sichtweise auf die digitale Welt.
Weiterlesen...
 
News-Port

Koopman, Sanderling, Honeck & Eschenbach – große Dirigenten beim Schleswig-Holstein Festival Orchestra 2019

Drucken
Dienstag, den 09. Oktober 2018 um 10:37 Uhr
Vor wenigen Wochen noch beendete das Schleswig-Holstein Festival Orchestra mit den Symphonic Dances aus der West Side Story einen Reigen aus insgesamt zwölf Konzerten in der Festivalsaison 2018. Jetzt startet die Bewerbungsphase für das kommende Jahr.
Weiterlesen...
 
News-Port

Inger-Maria Mahlke erhält den Deutschen Buchpreis 2018 für ihren Roman „Archipel“

Drucken
Dienstag, den 09. Oktober 2018 um 08:48 Uhr
Die Begründung der Jury: „Der Archipel liegt am äußersten Rand Europas, Schauplatz ist die Insel Teneriffa. Gerade hier verdichten sich die Kolonialgeschichte und die Geschichte der europäischen Diktaturen im 20. Jahrhundert. Inger-Maria Mahlke erzählt auf genaue und stimmige Weise von der Gegenwart bis zurück ins Jahr 1919. Im Zentrum stehen drei Familien aus unterschiedlichen sozialen Klassen, in denen die Geschichte Spaniens Brüche und Wunden hinterlässt. Vor allem aber sind es die schillernden Details, die diesen Roman zu einem eindrücklichen Ereignis machen. Das Alltagsleben, eine beschädigte Landschaft, aber auch das Licht werden in der Sprache sinnlich erfahrbar. Faszinierend ist der Blick der Autorin für die feinen Verästelungen in familiären und sozialen Beziehungen.“
Weiterlesen...
 
News-Port

Staatsoper Hamburg trauert um Montserrat Caballé

Drucken
Sonntag, den 07. Oktober 2018 um 16:45 Uhr

An der Staatsoper Hamburg war Montserrat Caballé ein viel- und gerne gesehener Gast. Seit der Spielzeit 1972/73 trat sie immer wieder an der Dammtorstraße auf. Ihr Debut in der Hansestadt gab sie am 30. Mai 1973 als Elisabeth in „Don Carlos“. Weitere Rollen waren u. a. Elisabeth in „Roberto Devereux“, Tosca, Norma, Semiramis und Amelia. Zuletzt hatte sie am 20. Dezember 1997 einen Gastauftritt in der „Fledermaus“.

Weiterlesen...
 
News-Port

Weltweit fehlen gut ausgebildete Lehrerinnen und Lehrer

Drucken
Freitag, den 05. Oktober 2018 um 10:52 Uhr
Am Weltlehrertag erinnert die UNESCO an die Schlüsselrolle von Lehrkräften für eine hochwertige Bildung und für nachhaltige Entwicklung. Die UNESCO weist darauf hin, dass das Recht auf Bildung auch einen Anspruch auf qualifizierte Lehrkräfte bedeutet.
Weiterlesen...
 
News-Port

Bundespräsident verleiht Bundesverdienstkreuz an Kreativschaffende

Drucken
Mittwoch, den 03. Oktober 2018 um 08:32 Uhr
Unter dem Motto „Kultur verbindet!“ verleiht Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier heute im Berliner Schloss Bellevue den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland an 29 Persönlichkeiten aus dem Kultur- und Kreativbereich. Geehrt werden u.a. Annette Humpe, Hans Zimmer und die Berliner Bratschistin Prof. Tabea Zimmermann. Auch Kulturstaatsminister a.D. Prof. Dr. Michael Naumann, Rektor der Barenboim-Said Akademie, gehört zu den Ordensträgern.
Weiterlesen...
 
News-Port

Karimah Ashadu erhält Edith-Breckwoldt-Stipendium

Drucken
Montag, den 01. Oktober 2018 um 16:58 Uhr

Die Medienkünstlerin und Filmemacherin Karimah Ashadu erhält das Edith-Breckwoldt-Stipendium, das die Breckwoldt-Stiftung Hamburg, das Künstlerhaus FRISE und die Behörde für Kultur und Medien zum zweiten Mal vergeben. Die Stipendiatin wohnt vom 1. Oktober 2018 bis 30. September 2020 mietfrei in einem Wohnatelier im Künstlerhaus FRISE, zudem erhält sie einen monatlichen Materialkostenzuschuss von 275 Euro sowie einen einmaligen Zuschuss für eine Abschlussausstellung in Höhe von 1.000 Euro.

Weiterlesen...
 
News-Port

Börries von Notz verlässt die Stiftung Historische Museen Hamburg (SHMH)

Drucken
Montag, den 01. Oktober 2018 um 08:08 Uhr
Börries von Notz (45) ist seit Februar 2014 Alleinvorstand der SHMH, zu der die drei großen stadthistorischen Einrichtungen Hamburgs, das Museum für Hamburgische Geschichte, das Altonaer Museum und das Museum der Arbeit sowie fünf weitere museale Standorte, u.a. das Jenisch Haus und das Hafenmuseum Hamburg, gehören.
Weiterlesen...
 
News-Port

Hamburg Haus bot erneut eine lokale Plattform beim Reeperbahn Festival

Drucken
Freitag, den 28. September 2018 um 06:10 Uhr
Vom 19. bis zum 21. September verwandelte sich das Sankt Pauli Museum in der Davidstraße zum zweiten Mal ins Hamburg Haus. Nicht nur optisch – auch das Programm stand ganz im Zeichen des Reeperbahn Festivals, mit einem Schwerpunkt auf der lokalen Musikwirtschaft. Wo sich sonst Touristen und Einheimische über die bewegte Geschichte des Stadtteils St. Pauli informieren können, trafen sich in der vergangenen Woche Fachbesucher und Musikliebhaber zu Empfängen, Paneldiskussionen und natürlich Konzerten.
Weiterlesen...
 
News-Port

Weltkino zu Gast in Hamburg

Drucken
Donnerstag, den 27. September 2018 um 11:16 Uhr

Das Filmfest Hamburg findet in diesem Jahr vom 27. September bis zum 6. Oktober 2018 statt und zeigt in seiner 26. Ausgabe 138 Filme aus 57 Ländern, darunter Preisträgerfilme von Sundance, Cannes, Locarno und Venedig, Weltpremieren, aber auch zahlreiche Debütfilme von Nachwuchsfilmemacherinnen und- machern.

Weiterlesen...
 
News-Port

Siegfried Lenz Preis 2018 geht an Richard Ford

Drucken
Mittwoch, den 26. September 2018 um 18:55 Uhr

Mit Richard Ford erhält in diesem Jahr einer der renommiertesten amerikanischen Erzähler der Gegenwart den Siegfried Lenz Preis. Hamburgs Erster Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher verleiht den Preis, Verena Lueken, Journalistin und Schriftstellerin, hält die Laudatio. Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien, wird ebenfalls anwesend sein. Der Preis ist mit 50.000 Euro dotiert und wird alle zwei Jahre von der Siegfried Lenz Stiftung vergeben.

Weiterlesen...
 
News-Port

Offener Brief führender Grafikdesigner*innen fordert die Stiftung Buchkunst heraus

Drucken
Mittwoch, den 26. September 2018 um 18:10 Uhr
Anlässlich der bevorstehenden Präsentation »Deutschlands schönster Bücher 2018« auf der Frankfurter Buchmesse haben die Grafikdesign-Professoren Ingo Offermanns (HFBK Hamburg), Markus Dreßen (HGB Leipzig) und Markus Weisbeck (Bauhaus-Universität Weimar) einen offenen Brief veröffentlicht, in dem sie sich kritisch zur inhaltlichen Ausrichtung der Stiftung Buchkunst positionieren.
Weiterlesen...
 
News-Port

Ausstellungseröffnung ars viva 2019 im KAI 10 I ARTHENA FOUNDATION

Drucken
Mittwoch, den 26. September 2018 um 09:04 Uhr
Der ars viva-Preis für Bildende Kunst wird seit 1953 vom Kulturkreis der deutschen Wirtschaft an junge in Deutschland lebende Künstler verliehen. Seit dieser Zeit haben über 300 Preisträger die renommierte Auszeichnung erhalten. In diesem Jahr werden Niko Abramidis & NE (*1987), Cana Bilir-Meier (*1986) und Keto Logua (*1988) mit dem Preis geehrt. KAI 10 I ARTHENA FOUNDATION in Düsseldorf zeigt vom 7. Oktober 2018 bis 20. Januar 2019 als erste Institution neue Werke der Preisträger in einer umfassenden Ausstellung.
Weiterlesen...
 
News-Port

NEW HAMBURG FESTIVAL: SoliPolis - Festival-Abschluss

Drucken
Mittwoch, den 26. September 2018 um 07:51 Uhr
NEW HAMBURG  - das Kooperationsprojekt des Deutschen Schauspielhauses Hamburg, des Ev.Luth. Kirchenkreises Hamburg Ost und der Kirchengemeinde Veddel – ist in die fünfte Spielzeit gestartet - mit einem großen Festival. Unter dem Titel »SoliPolis« erforscht es noch bis zum 30. September gemeinsam mit Initiativen, Aktivist*innen, Kunst- und Kulturschaffenden sowie weiteren Partner*innen von der Veddel, aus Hamburg und Deutschland weltweit diskutierte Ideen und Konzepte einer „Solidarischen Stadt“. Zu erwarten sind zwei Wochen prall gefüllt mit Theater, Performance, Installationen, Diskursformaten und Begegnungsräumen, die die Veddel zur solidarischen Stadt machen – Ideen, die weltweit in Metropolen wie New York, Toronto oder Barcelona gedacht und bereits gelebt werden, werden nach Hamburg getragen und durch die (performative) Gestaltung des Stadtteilsfür die Veddel neu erlebbar gemacht.
Weiterlesen...
 
News-Port

Neue künstlerische Leitung beim Internationalen KurzFilmFestival Hamburg

Drucken
Dienstag, den 25. September 2018 um 10:17 Uhr

Ab März 2019 übernimmt Maike Mia Höhne, Leiterin und Kuratorin der Berlinale Shorts der Internationalen Filmfestspiele Berlin, die künstlerische Leitung beim Internationalen KurzFilmFestival Hamburg (IKFF). Für Alexandra Gramatke, die Geschäftsführerin der KurzFilmAgentur Hamburg, bringt Maike Mia Höhne alles mit, was eine künstlerische Festivalleiterin braucht: „Sie ist kompetent, bestens vernetzt und sprüht vor Ideen. Vor allem aber brennt sie für den Kurzfilm! Das Team, der organisatorische Leiter Sven Schwarz und ich freuen uns darauf, gemeinsam mit ihr in Zukunft das IKFF Hamburg zu gestalten.“

Weiterlesen...
 
News-Port

Process 2018: Dortmunds interaktives Festival

Drucken
Dienstag, den 25. September 2018 um 08:57 Uhr

„Die Interaktion von Mensch & Maschine“ – unter diesem Oberthema steht das Process Festival 2018. Einen Tag lang (6. Oktober, 9 bis 19 Uhr) erkunden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Dortmunder Hafen digitale, soziale und technologische Ideen, basteln an Visionen für die Zukunft und erleben einen interdisziplinären Austausch. Eingeladen ist jeder, der Lust hat, mitzureden – vom Unternehmer über Künstler und Visionäre bis zu Studierenden und Familien.

Weiterlesen...
 
News-Port

Preisträger des 9. Kölner Kulturpreises

Drucken
Dienstag, den 25. September 2018 um 07:50 Uhr
Tanz, Kunst, Film und Literatur: Die heute im Kölner Stadtgarten vergebenen Auszeichnungen des 9. Kölner Kulturpreises demonstrieren einmal mehr das anspruchsvolle wie vielfältige Angebot der Kultur in Köln. Zum „Kulturereignis des Jahres 2017“ wurde von der Öffentlichkeit das Kinderfilmfestival „Cinepänz“ gewählt, das „Auftakt Festival“ mit Lesungen von Nachwuchsautoren überzeugte die Jury des Kulturpreises als beste „Junge Initiative“. Sie ernannte zudem Hanna Koller, Tanzkuratorin der Bühnen der Stadt Köln, zur „Kulturmanagerin des Jahres 2017“ und kürte die Sammlerin und Mäzenin Anna Friebe-Reininghaus mit dem Ehrenpreis. Der Kölner Kulturrat vergibt den Kölner Kulturpreis seit 2010.
Weiterlesen...
 
News-Port

VIA – VUT Indie Awards 2018 in Hamburg verliehen

Drucken
Freitag, den 21. September 2018 um 19:41 Uhr
Noga Erez, staatsakt, Kat Frankie, Trettmann, Wildes Herz und Helga Trüpel haben am Donnerstagabend im Schmidts Tivoli in Hamburg die VIA – VUT Indie Awards 2018 erhalten, die ersten und einzigen Kritikerpreise der unabhängigen Musikbranche. Mit den VIA Awards zeichnet der Verband unabhängiger Musikunternehmen e.V. (VUT) zum sechsten Mal herausragende Talente aufgrund von Qualität und Neuartigkeit aus und zwar unabhängig vom kommerziellen Erfolg. Die Verleihung der VIA Awards ist der Höhepunkt der VUT Indie Days, die bereits zum vierten Mal im Rahmen des Reeperbahn Festivals in Hamburg stattfinden. Nina Fiva Sonnenberg und Rocko Schamoni führten durch den Abend, der mit einer Rede von Kultursenator Dr. Carsten Brosda eröffnet wurde.
Weiterlesen...
 
News-Port

Anja Reschke erhält den Hildegard-von-Bingen-Preis für Publizistik 2018

Drucken
Donnerstag, den 20. September 2018 um 14:35 Uhr
Der Hildegard-von-Bingen-Preis für Publizistik 2018 geht an Anja Reschke. Die Journalistin moderiert das NDR Politikmagazin „Panorama“ im Ersten und das Medienmagazin „Zapp“ im NDR Fernsehen, zudem leitet sie im NDR die Abteilung Innenpolitik. Reschke wird für ihre standhafte, professionelle und aussagekräftige publizistische Arbeit ausgezeichnet.
Weiterlesen...
 
StartZurück123456789WeiterEnde

Home > NewsPort

Mehr auf KulturPort.De

Bernd Meiners – Fotografie und Film
 Bernd Meiners – Fotografie und Film



Wenn man sich die biographischen Daten des Kameramanns und Fotografen Bernd Meiners anschaut, so erhält man schnell ein recht klares und präzises Bild der Pers [ ... ]



Saskia Henning von Lange: „Hier beginnt der Wald“ – ein Roman so mehrdeutig wie das Leben
 Saskia Henning von Lange: „Hier beginnt der Wald“ – ein Roman so mehrdeutig wie das Leben



„Hier sitzt er und würde doch lieber woanders sitzen“, so beginnt das dritte Buch der 42jährigen Autorin Saskia Henning von Lange. Der Mann befindet sich h [ ... ]



„Capernaum – Stadt der Hoffnung”. Nadine Labaki und die Wiederentdeckung der Kompromisslosigkeit
 „Capernaum – Stadt der Hoffnung”. Nadine Labaki und die Wiederentdeckung der Kompromisslosigkeit



Beirut. Das Alter von Zain (Zain al Rafeea) wird auf zwölf Jahre geschätzt, genau weiß es keiner. Der schmächtige magere Junge sieht viel jünger aus, aber d [ ... ]



„Margiana – Ein Königreich der Bronzezeit in Turkmenistan“
 „Margiana – Ein Königreich der Bronzezeit in Turkmenistan“



„Margiana“ – hört sich an wie der Titel eines neuen Fantasyfilms. Dabei ist es eine so gut wie unbekannte Zivilisation in Zentralasien 2300-1700 v. Chr.,  [ ... ]



Michael Wolf: Life in Cities
 Michael Wolf: Life in Cities



Kunst oder Dokumentation? Diese Frage erübrigt sich angesichts der fantastischen Fotografien und Installationen von Michael Wolf. Erstmals in Deutschland zeigen [ ... ]



„Shoplifters – Familienbande”. Der sanfte Zorn des Hirokazu Kore-eda
 „Shoplifters – Familienbande”. Der sanfte Zorn des Hirokazu Kore-eda



„Shoplifters” ist Hirokazu Kore-edas radikalster Film, die Familie bleibt zentrales Thema seines Werks, in ihr spiegelt sich die Kälte einer gnadenlos Konsu [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.