Werbung

Neue Kommentare

Ulrike Tempel zu Adventsmessen und Handwerkermärkte in Hamburg – Alle Jahre wieder...: Leider sind die Termine veraltet 2017 / 2018...
Irmgard Gottschlich zu 50 Jahre Sammlung Ulla und Heinz Lohmann: Herzliche Gratulation zu diesem Ereignis, nicht n...
Dr. Carola Siepmann zu Flucht ins Ungewisse - Ausstellung im Hamburger Rathaus: Hallo, gern hätte ich die Ausstellung heute ange...
Claus Friede zu „The Irishman”. Martin Scorsese und die Demaskierung des Gangsterfilms : Danke für Ihren Kommentar, Herr Zurch.
We...

Bernd Zurch zu „The Irishman”. Martin Scorsese und die Demaskierung des Gangsterfilms : Vielen Dank. Warum gibt es keine Sternchen mehr? ...

Hamburger Architektur Sommer 2019


Events

Hamburg: Nacht der Chöre am 15. Juni in der Hauptkirche St. Petri

Drucken
Mittwoch, den 29. Mai 2019 um 07:34 Uhr
Am Samstag, den 15. Juni ist es wieder so weit: Um 15 Uhr eröffnen rund 80 Kinder der evangelischen Wichern Schule Hamburgs beliebten Chor-Marathon, die „Nacht der Chöre“. Bis Mitternacht singen 29 Chöre in der Hauptkirche St. Petri an der Mönckebergstraße im fortlaufenden Wechsel Chormusik aus allen Epochen und Stilrichtungen – vom vierköpfigen Vokalensemble über den Gastchor aus Tansania bis hin zum über 100 Sängerinnen und Sänger starken Kirchenchor.

Für alle, die spontan die Sangeslust packt, gibt es auch dieses Jahr wieder die Möglichkeit, im Nacht-der-Chöre-Projektchor mitzusingen. Ab 17.00 Uhr wird unter der Leitung von Landeskantorin Christiane Hrasky in der Nachbarkirche St. Jacobi geprobt, zur Prime-Time um 20.00 Uhr erfolgt dann der Auftritt in St. Petri. Auf dem Programm steht unter anderem Mendelssohns berühmte Vertonung des 100. Psalms.

Die Veranstaltung wird von NDR-90,3-Redakteur Daniel Kaiser und Landeskirchenmusikdirektor Hans-Jürgen Wulf moderiert. Der Eintritt ist frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten.

28. Nacht der Chöre am 15. Juni in der Hauptkirche St. Petri

Samstag, 15.06.2019, 15–24 Uhr, Hauptkirche St. Petri
28. Nacht der Chöre
Eintritt frei

Teilnehmende Chöre:
Altonaer Singakademie
CALABASSA
cHHor - Hamburg-Chor der Neuapostolischen Kirche
chor*singt!
Collegium vocale St. Petri
Compagnia Vocale Hamburg
Corvey Cantat
der kleine chor
Eimsbüttler Kinder- und Jugendchor
Gospel.Chor-Projekt.St.Andreas
Gospel Junction
Gospelchor Willinghusen
Harburger Gospelchor
Jugendkantorei Trittau
Jugendkantorei Volksdorf
Jugend- und Projektchor Alt-Rahlstedt
Kantorei Poppenbüttel
KiWi 3 – Chor der 3. Klassen der Wichernschule
Kodály-Chor Hamburg
marCant – Vokalensemble an der Martinskirche
Nightingales
PaulaCantat und Padandi
Propsteichor Mitte-Bergedorf
stimmwerk Hamburg
Vocallegro
Vocoder Ensemble
Vokalensemble conSonanz
Woman’s Voice – Der Frauenchor der Tabita-Kirchengemeinde

Quelle: Amt für Kirchenmusik im Ev.-Luth. Kirchenkreisverband Hamburg
 
Home > Live > Kulturtipps > Hamburg: Nacht der Chöre am 15. Juni in der ...

Mehr auf KulturPort.De

Impressionismus – Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard
 Impressionismus – Meisterwerke aus der Sammlung Ordrupgaard



Zum zweiten Mal zeigt die Hamburger Kunsthalle Meisterwerke aus dem dänischen Museum Ordrupgaard. Erst im Frühjahr war „Im Licht des Nordens“ zu Gast. Nun  [ ... ]



Kunstbetriebe3 – Skulptur verändert.
 Kunstbetriebe3 – Skulptur verändert.



11 Künstlerinnen und Künstler – 11 Betriebe: Künstler und Betriebe der Region Lübeck zusammenzubringen, ist das Vorhaben der „KunstBetriebe“, das in di [ ... ]



„Das unverlierbare Leben“ von Marion Tauschwitz – Unvergessliche Erinnerungen an Hilde Domin
 „Das unverlierbare Leben“ von Marion Tauschwitz – Unvergessliche Erinnerungen an Hilde Domin



„Hilde Domins Dichtung ist Spiegelbild ihres Lebens. Werk und Leben sind eng miteinander verknüpft. Das eine ohne das andere nicht denkbar“, schreibt Marion [ ... ]



Les Passions de l'Ame: Variety – The Art of Variation
 Les Passions de l'Ame: Variety – The Art of Variation



Johann Heinrich Schmelzer (1623-1680), Heinrich Ignaz Franz Biber (1644-1704) und Johann Joseph Fux (um 1660-1741) gehören nicht zu den österreichischen Kompon [ ... ]



„Der Leuchtturm” – Robert Eggers und die Metaphorik des Wahnsinns
 „Der Leuchtturm” – Robert Eggers und die Metaphorik des Wahnsinns



Der US-amerikanische Regisseur Robert Eggers inszeniert seinen Film „Der Leuchtturm” ästhetisch virtuos als expressionistische finstere Horror-Mär zwischen [ ... ]



Add art – zum 7. Mal Einblicke in die vielfältige unternehmerische Beschäftigung mit Kunst
 Add art – zum 7. Mal Einblicke in die vielfältige unternehmerische Beschäftigung mit Kunst



Hamburgs Unternehmen können sich der Öffentlichkeit als Kunstförderer vorstellen, die Öffentlichkeit hat die einmalige Chance, Sammlungen kennenzulernen, zu  [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.