Neue Kommentare

Lydia zu 19. Lange Nacht der Museen in Hamburg. Meine Reise durch die Nacht: Durch die persönliche Darstellung ist der Artike...
Hans Maschek zu 19. Lange Nacht der Museen in Hamburg. Meine Reise durch die Nacht: Wunderbar atmosphärische Beschreibung. Ich habe ...
Matthijs van de Beek zu „Stan & Ollie”. Oder die schmerzliche Seite der Komik : Das klingt wunderbar und wird ganz sicher angesch...
Dr. Frank-Peter Hansen zu Die Wittgenstein-Dekomposition: Frank-Peter Hansens Antwort auf Martin A. Hainz...
NN zu Das Chimei – ein Museum für eine einmalige Privatsammlung in Taiwan: Lasst Euch nicht blenden! Es gibt nichts Gutes, a...

Hamburger Architektur Sommer 2019


Events

Hamburg: Nacht der Chöre am 15. Juni in der Hauptkirche St. Petri

Drucken
Mittwoch, den 29. Mai 2019 um 08:34 Uhr
Am Samstag, den 15. Juni ist es wieder so weit: Um 15 Uhr eröffnen rund 80 Kinder der evangelischen Wichern Schule Hamburgs beliebten Chor-Marathon, die „Nacht der Chöre“. Bis Mitternacht singen 29 Chöre in der Hauptkirche St. Petri an der Mönckebergstraße im fortlaufenden Wechsel Chormusik aus allen Epochen und Stilrichtungen – vom vierköpfigen Vokalensemble über den Gastchor aus Tansania bis hin zum über 100 Sängerinnen und Sänger starken Kirchenchor.

Für alle, die spontan die Sangeslust packt, gibt es auch dieses Jahr wieder die Möglichkeit, im Nacht-der-Chöre-Projektchor mitzusingen. Ab 17.00 Uhr wird unter der Leitung von Landeskantorin Christiane Hrasky in der Nachbarkirche St. Jacobi geprobt, zur Prime-Time um 20.00 Uhr erfolgt dann der Auftritt in St. Petri. Auf dem Programm steht unter anderem Mendelssohns berühmte Vertonung des 100. Psalms.

Die Veranstaltung wird von NDR-90,3-Redakteur Daniel Kaiser und Landeskirchenmusikdirektor Hans-Jürgen Wulf moderiert. Der Eintritt ist frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten.

28. Nacht der Chöre am 15. Juni in der Hauptkirche St. Petri

Samstag, 15.06.2019, 15–24 Uhr, Hauptkirche St. Petri
28. Nacht der Chöre
Eintritt frei

Teilnehmende Chöre:
Altonaer Singakademie
CALABASSA
cHHor - Hamburg-Chor der Neuapostolischen Kirche
chor*singt!
Collegium vocale St. Petri
Compagnia Vocale Hamburg
Corvey Cantat
der kleine chor
Eimsbüttler Kinder- und Jugendchor
Gospel.Chor-Projekt.St.Andreas
Gospel Junction
Gospelchor Willinghusen
Harburger Gospelchor
Jugendkantorei Trittau
Jugendkantorei Volksdorf
Jugend- und Projektchor Alt-Rahlstedt
Kantorei Poppenbüttel
KiWi 3 – Chor der 3. Klassen der Wichernschule
Kodály-Chor Hamburg
marCant – Vokalensemble an der Martinskirche
Nightingales
PaulaCantat und Padandi
Propsteichor Mitte-Bergedorf
stimmwerk Hamburg
Vocallegro
Vocoder Ensemble
Vokalensemble conSonanz
Woman’s Voice – Der Frauenchor der Tabita-Kirchengemeinde

Quelle: Amt für Kirchenmusik im Ev.-Luth. Kirchenkreisverband Hamburg
 
Home > Live > Kulturtipps > Hamburg: Nacht der Chöre am 15. Juni in der ...

Mehr auf KulturPort.De

Daniel Fuhrhop: Verbietet das Bauen! Eine Streitschrift.
 Daniel Fuhrhop: Verbietet das Bauen! Eine Streitschrift.



In diesen Tagen ist die Wohnungsnot eines der wichtigsten Themen der Politik. Sonst kann man sich ja auf überhaupt nichts einigen, aber hier kennt man über all [ ... ]



Giving Art a Face von Michael Knepper in der Galerie Kunstraum Hamburg
 Giving Art a Face von Michael Knepper in der Galerie Kunstraum Hamburg



Wie schreibt man eine Kunstkritik, wenn man mit dem Künstler seit Kindertagen befreundet ist? Vielleicht lieber gar nicht!? Gerade auch, weil sich die Kunst ein [ ... ]



Dimitri Monstein Ensemble: Landscape
 Dimitri Monstein Ensemble: Landscape



Das Schlagzeug als Solo-Instrument ist nicht unbedingt das, was man auf einer Jazz-Platte erwartet. Denn eigentlich ist es nichts selbstverständlicher, beweist  [ ... ]



Privattheatertage 2019: „Die Schulz-Story“. Oder wie „verzwerge“ ich mich selbst
 Privattheatertage 2019: „Die Schulz-Story“. Oder wie „verzwerge“ ich mich selbst



Keine andere Partei zelebriert die Selbstzerfleischung so exzessiv wie die SPD! Nun hat ein Kapitel Leidensgeschichte jüngster Zeit sogar Bühnenreife erlangt:  [ ... ]



„Sunset”. László Nemes’ Metaphorik des Abgrunds
 „Sunset”. László Nemes’ Metaphorik des Abgrunds



„Sunset” ist eine atemberaubende verstörende Vision, hinter deren unfassbar exquisiter Schönheit sich der Horror selbstzerstörerischer Zivilisationen verb [ ... ]



Focusyear Band: Open Paths
 Focusyear Band: Open Paths



Eigenartiger Name für eine Band! Ein fokussiertes Jahr – was hat es mit der zeitlichen Limitierung auf sich?
Focusyear ist ein einjähriges Programm für ein [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.