Neue Kommentare

Stephan Thieken zu Symposium in Weimar: „Wie stabil ist unsere liberale Grundordnung? Internationale Perspektiven zur Zukunft demokratischer Verfassungen“: Dieses Symposium war das furchtbarste welches ic...
Hermann Funk zu Goethe-Institut begrüßt neues „Zentrum für digitale Lexikographie der deutschen Sprache“: Mehr Geld und Infrastruktur für die digitale Lex...
dominique zu Ennio Morricone: Farewell-Tour 2019: hallo, frau reichhardt.
vielen herzlichen d...

Morten Hansen zu „The Favorite – Intrigen und Irrsinn”. Leinwandheldinnen in Zeiten von #MeToo : Zehn Oscar-Nominierungen? Da habt Ihr uns ja gena...
Peter Schmidt zu Hamburger Autorenvereinigung: Erinnern und Gedenken – zum 27. Januar 2014: Stadthaus- Gedenkstätte? Da fragt man sich heute...

Events

Stimmgewaltig - Chorfestival in der 3falt

Drucken
Mittwoch, den 30. Januar 2019 um 09:18 Uhr
Vier Chöre werden sich „stimmgewaltig“, in der Dreifaltigkeitskirche in einem exzellenten Programm-Mix präsentieren. Die Harburger Kantorei, der Harburger Frauenchor, der Harburger Pop-Chor singAsong und der Motte Chor aus Ottensen tragen Lieder aus vier Epochen vor. „Für Jede*n ist etwas dabei“.

Vielen Harburgern*innen ist dieser Ort im Herzen Harburgs noch in bester Erinnerung. Die „3falt“ reaktiviert mit ihrem breit angelegten Musikprogramm, in der gesamten Erprobungsphase bekannte Formate, auch ähnlich dem der „Klangkirche“ und vielem mehr. Hier sollen Kunst-und Kulturformate, ob Theater oder Techno, Malerei oder minimal-music, Kino oder Kaffeeklatsch mit Waffelbäckerei und Klönen an einem historischen Ort Platz finden.

Am Samstag dem 09.02.2019 ist es hier das verbindende Element des Chorgesangs, in allen Variationen an genau richtiger Stelle. Der Ottenser Motte Chor, unter dem Chorleitungsduo Natalie Kopp und Axel Pätz, singt seit mehr als 20 Jahren mit mehr als 40 Sängerinnen und Sängern die schönsten deutschen Schlager und Popsongs der letzten 100 Jahre. Von Zahra Leander über Udo Lindenberg zu Achim Reichel, von „Wir sind Helden“ über Ulla Meinecke bis hin zu „Stereo Total“ und Rio Reiser. Die allseits bekannte Harburger Kantorei ist in ihrer Stärke der größte A-Cappella-und Oratorienchor im Süderelberaum und hat unter Leitung von Werner Lamm im Laufe der Jahre das gesamte oratorische Kernrepertoire aufgeführt, inklusive aller großen Werke Bachs und Mozarts. Der Harburger Frauenchor von 1984 besteht aus 25 aktiven Sängerinnen und 10 fördernden Mitgliedern. Seit September 2015 liegt die Chorleitung in den Händen von Liliya Mazur. Es gibt nichts, was der Chor nicht singt. Klassik und Operette,Musical-und Walzermelodien, Volks-und Seemannslieder, Popsongs und Gospels. Der Chor hoch-und plattdeutsch, englisch, französisch und auch mal afrikanisch. singAsong sind begeisterte Sängerinnen und Sänger zwischen 18 und 50 Jahren. Sie singen anspruchsvolle A-cappella Arrangements aus Pop, Rock und Jazz (4-, 5-und 6-stimmig) unter der Leitung von Carsten Creutzburg. Von Oldies bis hin zu aktuellen Songs aus den Charts ist nichts vor singAsong sicher Harburg hat einen historischen Ort mit einem „Neuen Gesicht“ bekommen und für den guten Klang wird erst recht gesorgt.

Stimmgewaltig

4 Chöre singen Lieder aus 4 Epochen
Samstag | 9. Feb. 2019 | 20 Uhr
3falt, Neue Str. 44, 21073 HH
Einlass 19:30 Uhr
Eintritt 15 €, erm. 5 €. Tickets an der Abendkasse (nicht barrierefrei)

Quelle: Jürgen Baumann
 
Home > Live > Kulturtipps > Stimmgewaltig - Chorfestival in der 3falt

Mehr auf KulturPort.De

Vladyslav Sendecki & Atom String Quartet: Le Jardin Oublié/My Polish Heart
 Vladyslav Sendecki & Atom String Quartet: Le Jardin Oublié/My Polish Heart



Das Jahr mit ein paar Tüpfelchen aus anderen Musikstilen zu bereichern, das passt gut in unsere Zeit. Vladyslav Sendecki, Pianist der NDR-BigBand, versucht, mit [ ... ]



Heimat, Gefangenschaft, Freiheit. Verdis Freiheitsoper Nabucco in der Neuinszenierung von Kirill Serebrennikov
 Heimat, Gefangenschaft, Freiheit. Verdis Freiheitsoper Nabucco in der Neuinszenierung von Kirill Serebrennikov



Am 22. August 2017 lässt das Ermittlungskomitee der Russischen Föderation den Theater-, Kino-, Opern- und Ballettregisseur Kirill Serebrennikov wegen des „Ve [ ... ]



15 kurze Fragen an Nesrine Belmokh
 15 kurze Fragen an Nesrine Belmokh



Jazz und Chanson, Soul und Pop, World und traditionelle arabische Musik: Die Klänge des Trios NES sind so vielfarbig, dass sich keine Schublade für eine Katego [ ... ]



„Frühes Versprechen”. Romain Gary und die monströse Liebe einer Mutter
 „Frühes Versprechen”. Romain Gary und die monströse Liebe einer Mutter



Er war Schriftsteller, Kampfflieger für die Luftwaffe der France libre, Generalkonsul in Los Angeles, Filmregisseur und Ehemann von Jean Seberg: Romain Gary (19 [ ... ]



Heinrich Reinhold – Der Landschaft auf der Spur
 Heinrich Reinhold – Der Landschaft auf der Spur



Es mag am Geist dieser Zeit liegen, dass wir uns wieder verstärkt dem Biedermeier zuwenden. Die Sehnsucht nach Frieden und Besinnlichkeit nimmt Allerortens zu,  [ ... ]



Cæcilie Norby: Sisters in Jazz
 Cæcilie Norby: Sisters in Jazz



Die US-amerikanische Schauspielerin Katherine Hepburn sagte den schönen Satz: „Frauen von heute warten nicht auf Wunder – sie inszenieren sie selbst!“ Das [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.