Neue Kommentare

Frank-Peter Hansen zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Im Spätherbst letzten Jahres anlässlich einer S...
bbk berlin zu Dortmund geht neue Wege bei der Kunst-Förderung: Die Berliner Künstler*innen freut es sehr, dass ...
Markus Semm zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Sehen Sie: Der Unterschied zw. Heidegger und Cass...
Karin Schneider zu Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition: Ein großartiger Artikel! Stefan Diebitz schafft ...
S.Scheunemann-Eichner ,Silke zu Mühlenpfordt – Neue Zeitkunst. Reformarchitektur und Hochschullehre: Eine wunderbare Einführung zu der Ausstellung im...

Hamburger Architektur Sommer 2019


Events

Zeitblende. 1968 bis 2018 Fotografien von Holger Rüdel

Drucken
Donnerstag, den 29. November 2018 um 12:15 Uhr
Holger Rüdel, der frühere Direktor des Stadtmuseums und ehemalige Leiter des Fachdienstes Kultur der Stadt Schleswig, gibt in dieser Ausstellung erstmals Einblick in sein eigenes zeitgeschichtliches Bildarchiv. Der Bogen spannt sich von Aufnahmen aus den "wilden 1960er Jahren" über die Aktionen der Friedens- und Anti-Atomkraft-Bewegung um 1980 bis hin zum Vorabend des Mauerfalls in Berlin. Daneben zeigt die Schau neuere Arbeiten, in denen die Themen Landschaft, Wildlife und digitale Infrarot-Fotografie in Schwarzweiß im Fokus stehen.

Die Eröffnung der Ausstellung mit 93 Fotografien findet statt am Mittwoch, 5. Dezember 2018, um 19:00 Uhr. Zur Einführung spricht Dr. Dörte Beier, die Leiterin des Stadtmuseums Schleswig. Es erscheint ein Katalog mit 44 Seiten und allen Bildern der Ausstellung zum Preis von 7,00 €.

Die Ausstellung ist ein Projekt des Fotoclubs Schleswig e. v. und wird unterstützt vom Stadtmuseum Schleswig, der Nospa-Kulturstiftung Schleswig-Flensburg, der Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein und dem Verein zur Förderung des Stadtmuseums Schleswig e. V.

Zeitblende. 1968 bis 2018 Fotografien von Holger Rüdel

Stadtmuseum Schleswig, 6. Dezember 2018 bis 24. Februar 2019
 
Öffnungszeiten des Stadtmuseums:

Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr. 
Am 24., 25. und 31. Dezember sowie am 1. Januar geschlossen.
Montags nur an Feiertagen geöffnet.

Quelle: Fachdienst Kultur und Tourismus und Stadtmuseum Schleswig
 
Home > Live > Kulturtipps > Zeitblende. 1968 bis 2018 Fotografien von Hol...

Mehr auf KulturPort.De

„The Gentlemen”. Guy Ritchie und die Akribie des Skurrilen
 „The Gentlemen”. Guy Ritchie und die Akribie des Skurrilen



Mit „The Gentlemen”, einem raffiniert schrägen Film-im-Film kehrt Guy Ritchie zurück zu seinen Wurzeln: Absurde, herrlich bösartige Gangsterkomödien wie  [ ... ]



Nils Landgren & Jan Lundgren: Kristallen
 Nils Landgren & Jan Lundgren: Kristallen



Gerade wurde Nils Landgren für „4WheelDrive“ (zusammen mit Michael Wollny, Lars Daniellson, Wolfgang Haffner) als erfolgreichstes Jazzalbum des Jahres 2019  [ ... ]



„Willkommen! Bienvenue! Welcome!“ – Cabaret
 „Willkommen! Bienvenue! Welcome!“ – Cabaret



Hansa Theater ade, am Steindamm steht jetzt der Berliner Kit Kat Club.
Vergangenes Wochenende feierte das Erfolgsmusical „Cabaret“ in Deutschlands älteste [ ... ]



Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition
 Frank-Peter Hansen: Die Heidegger-Dekomposition



In einer ziemlich rabiaten Kritik demontiert Frank-Peter Hansen den berühmtesten deutschen Philosophen des 20. Jahrhunderts.

Die letzten Jahre müssen schwer [ ... ]



„Bombshell”- Leinwandheldinnen in Zeiten von #MeToo
 „Bombshell”- Leinwandheldinnen in Zeiten von #MeToo



In „Bombshell - Das Ende des Schweigens” rekonstruiert Regisseur Jay Roach den Missbrauchsskandal beim rechtskonservativen US-Sender Fox News. Ein brisantes  [ ... ]



Johannes und Hanna Jäger. Ein Künstlerpaar auf Reisen
 Johannes und Hanna Jäger. Ein Künstlerpaar auf Reisen



Seinen neunzigsten Geburtstag feiert noch im Februar Johannes Jäger, langjähriger Kunstlehrer am Lübecker Johanneum und dazu ein renommierter Maler. Anlässli [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.